Pressemeldung präsentiert von


Anzeige

Anzeige: AEP ganz einfach erklärt - Wie bekomme ich die Maximalkondition?

16.06.2015, 00:00 Uhr


Der Einkauf ist der entscheidende Faktor für den Erfolg einer Apotheke. Höchste Warenverfügbarkeit und beste Preise sind die wichtigsten Ziele bei der Beschaffung. AEP bringt beides zusammen – und mehr noch: durch die konzentrierte Lieferung über Nacht wird das Verräumen der Ware effizienter – das spart wertvolle Zeit und Geld.

Aber wie funktioniert die Zusammenarbeit mit AEP? Welche Vorteile haben Deutschlands Apotheken? Diese Fragen beantwortet der neue AEP-Film.

Anschaulich und leicht verständlich werden die drei wichtigsten Vorteile für den Apotheker dargestellt.

> Top-Konditionen

AEP bietet allen Apotheken in Deutschland – ohne zu verhandeln - eine Maximalkondition von bis zu 5,5% auf Rx-Artikel (3,0% Rabatt plus 2,5% Skonto bei Einhaltung der Skontofrist), ab dem ersten Euro Umsatz und bei jeder Bestellung. Und das ganz ohne Ausschlüsse, ohne Gebühren und ohne Ausgleichszahlungen. Für OTC- und Freiwahlprodukte gibt es ebenfalls außerordentlich gute Angebote. „Unser Preissystem ist einfach und fair. Alle Apotheken in Deutschland können bei AEP zu unserer Maximalkondition einkaufen und so einfach mehr Gewinn machen.“, erklärt Markus Eckermann, Geschäftsführer von AEP.

> Transparenz in Preis und Rechnung

Alle Rx-Artikel werden rabattiert und skontiert – ohne Ausnahme. Dass dieses Konditions-Versprechen auch eingehalten wird, kann jeder Apotheker ganz einfach und selbstständig nachvollziehen, denn die Rechnungen von AEP sind transparent und selbsterklärend. Preise, Rabatte und Skonti werden einheitlich und übersichtlich dargestellt. In jeder Zeile des Lieferscheins finden Apotheken den endgültigen Rechnungsbetrag. Veränderungen danach gibt es nicht mehr. Das gibt größtmögliche Sicherheit bei der Abrechnung.

> Optimale Bestellstrategie

Im zentralen Warenlager von AEP liegen alle Arzneimittel inklusive BTM und Kühlware sowie das komplette OTC- und Freiwahlsortiment an einer Stelle und bietet damit für alle Kunden eine bestmögliche Warenverfügbarkeit. Die Ware kann den ganzen Tag über bei AEP bestellt werden und wird am nächsten Vormittag – inklusive Samstag (das gilt auch für BTM und Kühlware) – als eine gebündelte Sendung geliefert. Durch die Optimierung des Warenwirtschaftssystems verbessert sich die Warenverfügbarkeit in der Apotheke, und die Endverbraucher können sofort versorgt werden. „Unsere Kunden bestätigen, dass die Zusammenarbeit mit AEP einen spürbaren Mehrwert für sie bringt: Durch die Top-Konditionen und die Reduzierung der Wegräumkosten gewinnen unsere Kunden doppelt.“, so Eckermann.

Mehr als 2.500 Apotheken bestellen bei AEP das komplette Apothekensortiment zu den angebotenen Maximalkonditionen – und das Wachstum geht weiter. 

Gerne informiert Sie das AEP Kunden-Service-Center unter Tel. 0 61 88/99 37 37 0 oder ein AEP-Außendienstmitarbeiter persönlich.  Vereinbaren Sie >>hier einen Gesprächstermin.


Diesen Artikel teilen: