Apotheke und Markt

Evidenzbasierte Multi-Target-Therapie für Magen und Darm

Markenporträt zu Iberogast®

Seit über 55 Jahren praktisch bewährt und wissenschaftlich umfangreich bestätigt, das ist Iberogast®: Wirksamkeit und Sicherheit wurden in klinischen Studien einschließlich randomisierter Doppelblindstudien und Metaanalysen mit mehr als 7000 Patienten nachgewiesen. Kein Wunder, dass das Multi-Target-Therapeutikum mit der Kombination aus neun Arzneipflanzen für Magen und Darm heute aus der Offizin nicht mehr wegzudenken ist.
Foto: Bayer Vital

Zentrale Komponente des pflanzlichen Arzneimittels ist die Bittere Schleifenblume (Iberis amara). Weitere Bestandteile sind Angelika, Kamille, Kümmel, Mariendistel, Melisse, Pfefferminze, Schöllkraut und Süßholz. Die neun aufeinander abgestimmten Heilpflanzen greifen gleichzeitig an unterschiedlichen pharmakologischen Zielen an, darunter an Calciumkanälen, afferenten Nervenfasern und cholinergen Neuronen in den Muskelzellen. Dadurch kann das Präparat gleich­zeitig Hypersensibilitäten verringern, die Säureproduktion hemmen, Ent­zündungen entgegenwirken und die Motilität von Magen und Darm normalisieren.

Bei Funktioneller Dyspepsie und Reizdarmsyndrom

Durch diese Multi-Target-Wirkung kann der Gastrointestinaltrakt wieder ins physiologische Gleichgewicht gelangen – und das schnell: Aufgrund der peroralen Einnahme in Tropfenform gelangen die Inhaltsstoffe rasch an den Zielort und können die Beschwerden schon nach einigen Minuten reduzieren. Die pflanzliche Neunerkombination ist in Deutschland als einziges Phytopharmakon sowohl zur Behandlung der Funktionellen Dyspepsie als auch des Reizdarmsyndroms zugelassen und wurde für beide Indikationen in die Leitlinien und Therapieempfehlungen von der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) sowie in die internationalen Rome-IV-Kriterien bei Funktioneller Dyspepsie aufgenommen.

Vertrauenswürdigste Verdauungsmittelmarke 2017

Die gute Wirksamkeit spiegelt sich aber nicht nur in der positiven Einschätzung durch die Wissenschaft wider, auch die Anwender haben hier ein gutes Bauchgefühl: Gemäß der diesjährigen Trusted Brands Markenstudie von Reader’s Digest ist Iberogast® aus Sicht der deutschen Verbraucher die vertrauenswürdigste Verdauungsmittelmarke des Jahres 2017. Im Rahmen der Erhebung wurden über 4000 Verbraucher befragt – und den meisten fiel in der Kategorie Verdauungsmittel direkt und ohne Vorgabe Iberogast® ein. Dieses Vertrauen schlägt sich auch in den Verkaufszahlen am HV-Tisch nieder: Bei Magenbeschwerden ist Iberogast® das meistverkaufte Arzneimittel überhaupt.

Vertrauen verpflichtet

Dieser breiten Vertrauensbasis fühlt sich der Hersteller Bayer Vital verpflichtet: Um z. B. den optimalen Erntezeitpunkt für die zentrale Komponente Iberis amara zu ermitteln, werden täglich Proben genommen. Die Ernte erfolgt von Hand, wobei die frischen Kreuzblütler noch auf dem Feld gekühlt und später tiefgefroren werden. In einem exakt abgestimmten Verfahren werden die neun Pflanzenextrakte gemischt, abgefüllt und konfektioniert. Die gesamte Verarbeitung erfolgt prozessgesteuert und vom Anbau bis zur Abfüllung garantieren insgesamt 50 Kontrollen höchste Qualität.

Fazit: Iberogast® ist ein evidenzbasiertes Multi-Target-Therapeutikum höchster Qualität – und wenn Kunden mit Magen-Darm-Beschwerden in die Apotheke kommen, eine Empfehlung, die man mit gutem Bauchgefühl weiter­geben kann.

Bayer Vital GmbH, Gebäude K56, 51366 Leverkusen, www.iberogast.de

Die Meldungen in der Rubrik Apotheke und Markt werden mithilfe von Firmeninformationen erstellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Anbau, Produktion und Wirkprinzip von Iberogast®

Natur meets Wissenschaft

Iberogast® und Iberogast® Advance

Differenziert beraten bei Magen-Darm-Beschwerden

Neun Heilpflanzen für einen „glücklichen“ Magen

Neun Heilpflanzen für einen „glücklichen“ Magen

Die fantastischen Neun:

Eine wirksame Alternative zu MCP

Iberogast® und Iberogast® Advance

Doppelt stark gegen Magen-Darm-Beschwerden

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.