Retaxfall des Monats

Auf den Ursprung kommt es an

Tücken bei der Alternativartikelsuche

Einen Rabattartikel abzugeben kann ja nicht falsch sein – das denken zumindest viele Kollegen und tappen gerade beim Vorsatz, alles richtig machen zu wollen, in die Abgabefalle » mehr

Abrechnung und Retaxation

Drei Kreuze – aber richtig!

DAP |  T-Rezepte werden für Verordnungen lenalidomid-, pomalidomid- und thalidomidhaltiger Arzneimittel verwendet. Auf dem T-Rezept-Formular sind bestimmte K...

» Weiterlesen


Verspätete Genehmigung

DAP |  Im Allgemeinen sind Arzneimittelverordnungen einen Monat gültig. Dabei ist es wichtig, zwischen den Verträgen der Ersatzkassen und denen der Primä...

» Weiterlesen


Besondere Biosimilars

DAP | Biotechnologisch hergestellte Arzneimittel dürfen zu Recht nur unter bestimmten gesetzlich und vertraglich festgelegten Bedingungen substituiert werden. ...

» Weiterlesen


Überschreitung der Abgabefrist

DAP |  Arzneimittelverordnungen sind im Allgemeinen einen Monat gültig. Es ist dabei jedoch zwischen fristgerechter Vorlage der Verordnung innerhalb eines ...

» Weiterlesen


Gleiche Anwendungsgebiete?

DAP | Ob ein verordnetes Arzneimittel substituiert werden darf, ist allein von der Erfüllung der gesetz­lichen und vertraglichen Bedingungen, den sogenannten...

» Weiterlesen


Vorlage oder Abgabe – Interpretationssache?

DAP | Eigene Vertragsinterpreta­tionen der Krankenkassen haben schon oft den Ärger von Apotheken auf sich gezogen. Derzeit erreichen das ...

» Weiterlesen


Retax statt Patientenwohl

DAP | Der Grundgedanke der Sub­stitutionsausschlussliste ist gut: Kein Austausch auf wirkstoffgleiche Arzneimittel, zum Wohle des Patienten. So unterbleiben ...

» Weiterlesen


Dauerhaft unklar

DAP | Bei Dauerverordnungen kann es vorkommen, dass zwar Arzt und Apotheker genau wissen, welche Arzneiform der Patient benötigt, ­eine Prüfstelle jedoch bei...

» Weiterlesen