Management

Die Not-To-do-Liste

Wie Sie schlechte Angewohnheiten eliminieren können

Längst kennen wir die langen To-do-Listen mit Aufgaben, die wir erledigen möchten. Im Gegensatz dazu stehen die Dinge, die wir unterlassen wollen: Weil sie uns Zeit rauben, gar nicht zu unseren Aufgaben gehören, ungesund sind etc. Diese in einer Not-To-do-Liste aufzuschreiben, ist der erste Schritt zur Umsetzung. Von Ute Jürgens » mehr

Kommunikation und Management

Viele Apotheken leben von Stammkunden und Weiterempfehlungen. Hierzu leistet jeder einzelne Mitarbeiter im täglichen Kundenkontakt seinen Beitrag. Um die ... » Weiterlesen

Bekanntlich sind drei Dinge für den Erfolg im Einzelhandel und somit auch für die öffentlichen Apotheken wichtig: erstens Standort, zweitens Standort und ... » Weiterlesen

Die schlechte Angewohnheit des Lästerns über die Kolleginnen* und die Chefin ist weit verbreitet. Können alle im Team gut damit leben? Wenn nicht, sollten ... » Weiterlesen

Ende vergangenen Monats hat das Bundesfinanzministerium einen Entwurf für ein „Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen“ ... » Weiterlesen

Die Ansprüche der Kunden sowie die Aktivitäten der Wettbewerber verändern sich ständig. Somit ist die Entwicklung der erfolgreichen Apothekenstrategie eine ... » Weiterlesen

In viel zu vielen Apotheken werden die Umsatzbringer ausgesperrt! Seit das Ladenschlussgesetz liberalisiert und reformiert wurde und seit 2002 von einer ... » Weiterlesen