Management

Vom Veilchen zur Chefin

„Seinen Mann stehen“ als weibliche Führungskraft – wie geht das?

Apothekerinnen bringen eine exzellente Ausbildung (Studium) und meist viele weitere Kom­petenzen für den Beruf mit. Aufgrund des überdurchschnittlich hohen Frauenanteils gilt die Pharmazie als „weiblich“, vor ­allem in der öffentlichen Apotheke. Das sind Voraussetzungen, von denen Frauen in anderen Branchen nur träumen, trotzdem fühlt sich auch die Pharmazeutin ... » mehr

Kommunikation und Management

Die Ansprüche der Kunden sowie die Aktivitäten der Wettbewerber verändern sich ständig. Somit ist die Entwicklung der erfolgreichen Apothekenstrategie eine ... » Weiterlesen

In viel zu vielen Apotheken werden die Umsatzbringer ausgesperrt! Seit das Ladenschlussgesetz liberalisiert und reformiert wurde und seit 2002 von einer ... » Weiterlesen

Das emotionale Führungsmanagement ist in aller Munde – so sehr, dass es kaum noch hinterfragt wird. Aber bei manchen Mitarbeitern und in manchen Situationen ... » Weiterlesen

Im Internet gut gefunden zu werden und sich einzigartig zu präsentieren, wird zunehmend wichtiger. So suchen immer mehr Menschen online nach Apotheken, die ... » Weiterlesen

Das Wort Ergonomie kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Wissenschaft von der Optimierung der Arbeitsbedingungen“. Es leitet sich von den griechischen W... » Weiterlesen

Mit der Marketingstrategie für unsere Apotheke wollen wir möglichst starke Wettbewerbsvorteile gegenüber unseren ­Konkurrenten aufbauen. Dabei sollten wir ... » Weiterlesen