Sie sind hier: Tagesnews-Wirtschaft

30.06.2014 Wirtschaft

Jörg Wieczorek: ab 1. Juli neuer BAH-Vorstandschef. (Foto: BAH/DAZ)

Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller

Wieczorek übernimmt BAH-Vorstandsvorsitz

Der Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller (BAH) hat einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Jörg Wieczorek wird das Amt zum 1. Juli von Hans V. Regenauer übernehmen. Wieczorek ist seit fast 30 Jahren in der Pharmabranche – seit 2008 ist er Geschäftsführer für die OTC-Sparte der Hermes Arzneimittel GmbH. ...mehr

Ab morgen gelten neue Festbeträge – und es gibt Änderungen bei den Zuzahlungen. (Foto: ABDA)

Festbeträge

Patienten müssen mit neuen Zuzahlungen rechnen

Ab morgen gelten für viele Arzneimittel neue Festbeträge. Die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) weist darauf hin, dass dies für Millionen gesetzlich Versicherte veränderte Zuzahlungen mit sich bringen wird. Nach Berechnungen des Deutschen Apothekerverbandes (DAV) wird die Zahl der zuzahlungsbefreiten Medikamente um mehr als ein Drittel sinken. ...mehr

In Frankreich liegt der OTC-Marktanteil bei 15,7 Prozent. (Foto: MyetEck/Fotolia)

Europäischer Vergleich der Selbstmedikation

Französische Scheu vor OTC

Unsere französischen Nachbarn tun sich mit der Selbstmedikation schwer. Das ist eines der Ergebnisse einer Studie des Französischen Selbstmedikationsverbands Afipa, die den Status quo in acht europäischen Ländern vergleicht. ...mehr

28.06.2014 Wirtschaft

Dr. Jörn Graue hat seinen NARZ-Rechenschaftsbericht vorgelegt. (Foto: Müller-Bohn)

NARZ Mitgliederversammlung

Retax-Urteil: Graue kritisiert DAV

Im Zusammenhang mir dem Nullretax-Urteil des Bundessozialgerichts hat der Vorstandsvorsitzende des Norddeutschen Apotheken-Rechenzentrums (NARZ), Dr. Jörn Graue, das Vorgehen des DAV kritisiert. Die hiergegen eingelegte Verfassungsbeschwerde war erfolglos geblieben. „Ich kann nur vermuten, dass es möglicherweise prozesstaktisch nicht klug war, einen finanziell eher unbedeutenden Einzelfall zum Anlass zu nehmen, eine derartige Grundsatzentscheidung herbeizuführen“, sagte Graue bei der NARZ-Mitgliederversammlung. ...mehr

26.06.2014 Wirtschaft

Biogen Idec: Weiterer Lagerwertverlustausgleich für Fampyra®. (Logo: Biogen)

Biogen Idec

Weiterer Lagerwertverlustausgleich für Fampyra

Biogen Idec setzt den Lagerwertverlustausgleich für Fampyra® fort. Jetzt geht es um den Stichtag 1. April: Erstattet werde der Verlust durch die noch vorhandenen Lagerbestände zum 31. März, deren Bezug zwischen dem 1. und dem 31. März erfolgte, teilte das Unternehmen mit. Der Preis der Arzneimittelmittel war zum 1. April geändert worden. ...mehr

Für Nevanac® gibt es ab 1. Juli einen Erstattungsbetrag. (Foto: Bilderbox)

Erstattungsbetrag für Augentropfen

Nevanac®: 14,50 Euro pro Packung

Ab dem 1. Juli gilt für das Fertigarzneimittel Nevanac® 1mg/ml Augentropfensuspension ein Erstattungsbetrag: Man habe sich mit Alcon Pharma bereits Mitte Mai auf einen Betrag in Höhe von 14,50 Euro je Packung vor Abzug der Herstellerabschläge geeinigt, teilte der GKV-Spitzenverband mit. Ob und wenn ja welchen Zusatznutzen der Wirkstoff Nepafenac hat, ist allerdings nicht bekannt. ...mehr

Bei Rx-Arzneien verliert der Versandhandel weiter an Boden. (Foto: Bilderbox)

Apothekenmarkt

Versandhandel: Rasante Talfahrt bei Rx

Im April 2014 verbuchte der gesamte Versandhandel ein leichtes Umsatzplus. Der Umsatz stieg um zwei Prozent auf 63 Millionen Euro. Laut IMS Health geht das Wachstum vollständig auf den OTC-Markt zurück. Bei Rx-Arzneimitteln verliert der Versandhandel erneut kräftig. ...mehr

Apothekenmarkt 2014: Weniger Schnupfen – geringerer Absatz. (Foto: Bilderbox)

Apothekenmarkt

Schwache Grippesaison drückt Absatz

Wie schon in den Vormonaten zeigt sich auch im April wieder eine zwischen Umsatz und Absatz gespreizte Entwicklung auf dem Apothekenmarkt: Im April legte der zahlenmäßige Umsatz mit Arzneimitteln in den Apotheken wegen der im Jahresvergleich niedrigeren Zwangsabschläge um acht Prozent auf 2,5 Milliarden Euro (ApU) zu. Gleichzeitig wurden jedoch mit 129 Millionen Stück drei Prozent weniger Packungen abgegeben als im Vergleichsmonat des Vorjahres. ...mehr

25.06.2014 Wirtschaft

Stada-Chef Retzlaff kündigt weitere Zukäufe an. (Foto: Stada)

Pharmazeutische Industrie

Stada vor weiterem Zukauf in Großbritannien

Der hessische Arzneimittelhersteller Stada setzt seine Einkaufstour fort und steht kurz vor weiteren Übernahmen. Bereits in den nächsten beiden Wochen wolle man die erste von drei anstehenden Übernahmen unter Dach und Fach bringen, kündigte Konzernchef Hartmut Retzlaff am Dienstagabend in Frankfurt an. Dabei gehe es um ein dermatologisches Produkt mit hoher Gewinnmarge auf dem britischen Markt. ...mehr

Merck Serono baut sein Krebsgeschäft weiter aus. (Foto: Merck)

US-Kooperation

Merck will Krebsgeschäft voranbringen

Der Darmstädter Pharma- und Chemiekonzern Merck will sein Krebsgeschäft mit einer Kooperation in den USA stärken. Merck Serono, die biopharmazeutische Sparte des Unternehmens, schloss mit dem US-Spezialisten Mersana Therapeutics eine Vereinbarung zur Entwicklung von Antikörper-Wirkstoff-Konjugaten – auch bekannt als Immunkonjugate der nächsten Generation –, teilte Merck mit. ...mehr

24.06.2014 Wirtschaft

Dr. Martin Zentgraf ist neuer BPI-Vorstandschef. (Foto: BPI)

Bundesverband der pharmazeutischen Industrie

Wegener geht, Zentgraf kommt

Nach 14 Jahren an der Vorstandsspitze des Bundesverbands der Pharmazeutischen Industrie (BPI) hat Dr. Bernd Wegener das Ruder an Dr. Martin Zentgraf übergeben. Die BPI-Mitglieder wählten den Geschäftsführer der Desitin Arzneimittel GmbH im Rahmen ihrer Hauptversammlung zu ihrem Vorstandsvorsitzenden. ...mehr

23.06.2014 Wirtschaft

AZ: Es geht abwärts mit dem Rohertrag der Apotheken. (Bild: Onypix/Fotolia)

Wirtschaftliche Entwicklung

Apotheken-Rohertrag auf Talfahrt

Der Rohertrag der deutschen Apotheken befindet sich auf Talfahrt. Das meldet die Apotheker Zeitung (AZ) in ihrer heutigen Ausgabe. Demnach rutschte der Rohertrag mit GKV-Verschreibungen im April 2014 erstmals seit 2012 wieder unter die 15-Prozent-Schwelle – und erreichte damit AMNOG-Niveau. ...mehr

20.06.2014 Wirtschaft

AOK Plus will im Herbst über Zusatzbeitrag entscheiden. (Logo: AOK Plus)

Kassen-Bilanz

AOK Plus will Beitrag 2015 senken

Die AOK Plus, die in Sachsen und Thüringen gemeinsam mit Apothekern und Ärzten das Medikationsprojekt ARMIN aus der Taufe heben will, hat ihr Geschäftsjahr 2013 mit einem Plus von mehr als 200 Millionen Euro abgeschlossen. „Mit dieser guten finanziellen Basis ist die Gesundheitskasse in Sachsen und Thüringen solide für die Anforderungen der nächsten Jahre gerüstet“, betont der Verwaltungsratsvorsitzende Sven Nobereit. ...mehr

19.06.2014 Wirtschaft

Der BPI fordert zum wiederholten Male einen Inflationsausgleich im Preismoratorium. (Logo: BPI)

BPI zu aktuellen GKV-Zahlen

BMG soll Scheuklappen abnehmen

Der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI) zieht nach Veröffentlichung der aktuellen GKV-Quartalszahlen andere Schlüsse als das Bundesgesundheitsministerium: Die politischen Zwangsmaßnahmen gegen die pharmazeutische Industrie seien falsch, erklärte er. Die Daten machten deutlich, dass es „dringend zumindest eines Inflationsausgleiches im Preismoratorium bedarf und dass dieser bei Reserven von fast 17 Milliarden Euro bei den Kassen auch finanziell zu leisten wäre“. ...mehr

Sanofi hält an seiner Lyxumia®-Marktrücknahme fest. (Logo: Sanofi)

Nach Schiedsspruch

Lyxumia® bleibt außer Vertrieb

Der zum 1. April vom Markt genommene GLP-1-Rezeptoragonist Lyxumia® hat nun einen von der Schiedsstelle festgelegten Erstattungsbetrag. Sanofi wird auf dieser Basis den Vertrieb von Lixisenatid in Deutschland nicht wieder aufnehmen. Die Schiedsstelle wurde angerufen, nachdem die Preisverhandlungen zwischen GKV-Spitzenverband und Sanofi nicht erfolgreich waren. ...mehr

18.06.2014 Wirtschaft

Novartis nimmt Galvus® und Eucreas® vom deutschen Markt. (Foto: Novartis)

Nur noch bis Ende Juni

Novartis verkündet Vildagliptin-Abverkauf

Novartis stellt in Deutschland zum 1. Juli den Vertrieb von Galvus® und Eucreas® (Vildagliptin/Vildagliptin plus Metformin) ein. Über Monate habe man Gespräche mit dem GKV-Spitzenverband über den Preis geführt, erklärt das Unternehmen – doch einen auf Generika-Niveau „können wir nicht mitgehen“. Die Antidiabetika bleiben erstattungsfähig bis der Bestand im Markt abverkauft ist. ...mehr

Die dritte Notdienstpauschale für den Zeitraum Januar bis März beträgt 268,38 Euro. (Foto: Sket)

Auszahlung steht an

Dritte Notdienstpauschale beträgt 268,38 Euro

Die dritte Nacht- und Notdienstpauschale ist erneut etwas höher ausgefallen als die letzte: Nach gestriger Beschlussfassung des Geschäftsführenden DAV-Vorstands wurde die Höhe der Notdienstpauschale für das erste Quartal 2014 auf 268,38 Euro pro voll geleistetem Nacht- und Notdienst festgelegt. ...mehr

17.06.2014 Wirtschaft

Merck behält die Indikation MS im Blick - trotz Abschieds von einem Wirkstoffkandidaten. (Foto: Merck)

Pharmabranche

Merck gibt Linzenzrechte für MS-Wirkstoff zurück

Der Darmstädter Pharma- und Chemiekonzern Merck hat die Lizenzrechte für den Multiple-Sklerose-Wirkstoff Ceralifimod an die japanische Ono Pharmaceutical zurückgegeben. Der Wirkstoff erfülle nicht Mercks Kriterien, um weiter in die Entwicklung zu investieren, begründete das Unternehmen diesen Schritt. ...mehr

Noch nicht zu Ende: Rabattschlacht schrumpft Phoenix Gewinn. (Foto: Phoenix)

Großhandel

Phoenix leidet weiter unter Rabattschlacht

Deutschlands größter Arzneimittelgroßhändler hat die Rabattschlacht immer noch nicht verdaut: Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2014/15 konnte die Phoenix Group trotz steigernder Umsätze weiterhin nur rückläufige Gewinne einfahren. Der Überschuss sank im Jahresvergleich um rund ein Drittel auf 37,6 Millionen Euro. ...mehr

16.06.2014 Wirtschaft

Gesundheitsbranche: Ein weiterer Milliardendeal bahnt sich an. (Logos: Medtronic bzw. Covidien)

Gesundheitsbranche

Medtronic übernimmt Covidien

Im Gesundheitssektor bahnt sich eine weitere Milliardenfusion an: Der US-Medizintechnikspezialist Medtronic will seinen Wettbewerber Covidien für etwa 42,9 Milliarden Dollar übernehmen. Das teilten beide Unternehmen mit. Medtronic-Chef Omar Ishrak ist laut der Mitteilung „begeistert“ über die Übereinkunft. Die Firmenübernahme werde es Medtronic ermöglichen, mehr Patienten zu erreichen. ...mehr

zurück   …9101112131415161718  …  nächste