Sie sind hier: Tagesnews-Wirtschaft

31.01.2015 Pharmazie

DAZ.online-Wochenschau

Ella kommt. ABDA startet PRIMA. Und PHARM-CHF schrumpft

Bei der „Pille danach“ geht es voran. Ab Mitte März wird sie rezeptfrei zur Verfügung stehen. Und die BAK hat es geschafft, eine „Handlungsempfehlung“ bereit zu stellen. Wie praxisrelevant die zwölf Seiten sind, wird sich zeigen. Mehr dazu und darüber hinaus lesen Sie in unserer Wochenschau ... ...mehr

30.01.2015 Wirtschaft

Weiterhin schließen mehr Apotheken als neue öffnen (Foto: contrastwerkstatt/Fotolia)

Westfalen-Lippe

Immer weniger selbstständige Apothekenleiter

Die Zahl der Apotheken in Westfalen-Lippe ist 2014 im neunten Jahr in Folge gesunken. Wie die Apothekerkammer mitteilt, standen im vergangenen Jahr 14 Neu- bzw. Wiedereröffnungen 51 Apothekenschließungen gegenüber. Damit sank die Zahl der Apotheken innerhalb eines Jahres von 2.077 auf 2.040 – und damit auf den niedrigsten Wert seit 1981. ...mehr

Die Krankenkassen gaben 2014 deutlich mehr für Arzneimittel aus als im Jahr zuvor. (Foto: R. Kneschke/Fotolia)

Arzneimittelausgaben

KKH: Lage ist angespannter denn je

Die KKH Kaufmännische Krankenkasse schlägt erneut Arzneimittel-Alarm: Die Kosten für Medikamente hätten 2014 mit einem Anstieg von rund zehn Prozent je Versicherten einen Höchststand erreicht. Dies sei „besonders eklatant“, weil die Zahl der Rezepte aus öffentlichen Apotheken lediglich um 0,1 Prozent je Versicherten gestiegen sei – also nahezu gleich geblieben ist. „Die Kostentreiber müssen somit an anderer Stelle gesucht werden“, konstatiert die Kasse. ...mehr

29.01.2015 Wirtschaft

Birgit Fischer - sie bleibt das Gesicht des vfa. (Foto: vfa)

Verband Forschender Pharma-Unternehmen

Birgit Fischer als Hauptgeschäftsführerin bestätigt

Birgit Fischer, Hauptgeschäftsführerin des Verbands der forschenden Pharma-Unternehmen (vfa), wird die Interessen der Branche auch in den kommenden Jahren in dieser Position vertreten. Wie der vfa heute mitteilt, wurde ihr Vertrag vorzeitig bis 2019 verlängert. ...mehr

Drei Geschäftsbereiche wollen Novartis und GSK neu unter sich aufteilen. (Foto: Bilderbox)

EU-Fusionskontrolle

GSK und Novartis: Genehmigung unter Auflagen

Die Pharmakonzerne Novartis und GlaxoSmithKline (GSK) haben für ihren geplanten Mega-Deal weitgehend grünes Licht von der EU-Kommission erhalten. Novartis will die Krebs-Sparte des britischen Unternehmens übernehmen, GSK wiederum das Impfstoffgeschäft von Novartis – mit Ausnahme der Grippeimpfstoffe. Zudem wollen die beiden Konzerne ein neues Unternehmen gründen, das ihr OTC-Geschäft zusammenführt. Grundsätzlich wurden die Pläne zwar nach der EU-Fusionskontrollverordnung genehmigt – doch es gibt Auflagen. ...mehr

Spar-Plan nicht aufgegangen. (Foto: Bilderbox)

AOK Baden-Württemberg

Wenig Interesse an Rabattverträgen für Patent-Arzneimittel

Die AOK Baden-Württemberg ist mit einer Ausschreibung von Rabattverträgen für eine Reihe von vor allem hochpreisigen patentgeschützten Arzneimitteln weitgehend aufgelaufen. Die Krankenkasse suchte Rabattpartner für 18 Substanzen. Doch 14 dieser ausgeschriebenen Lose hat sie nun zurückgezogen. ...mehr

28.01.2015 Wirtschaft

Samsung mischt auch bei Arzneimitteln mit. (Logo: Samsung Bioepis)

Rheumatoide Erkrankungen

Zulassung für Enbrel-Biosimilar beantragt

Samsung Bioepis, eine Tochter des globalen Elektronikkonzerns Samsung mit Sitz in Incheon/Südkorea, hat bei der Europäischen Arzneimittelagentur einen Antrag auf Marktzulassung für den ersten Biosimilar-Anwärter zu Enbrel (Etanercept) mit der Bezeichnung SB4 vorgelegt. Die EMA hat den Antrag akzeptiert – nun geht es in die regulatorische Beurteilung. ...mehr

27.01.2015 Wirtschaft

Insight Health: Die neue Hepatitis-C-Therapie treibt den Arzneimittel-Umsatz. (Foto: photocrew/Fotolia)

Insight Health Jahresrückblick 2014

Neue Hepatitis C-Therapie treibt Arzneimittel-Umsatz

Der Umsatz im Apothekenmarkt lag im Jahr 2014 bei 29,4 Milliarden Euro, was im Vergleich zum Vorjahr einem leichten Zuwachs von 4,5 Prozent entspricht. Dies zeigen die aktuellen Umsatzdaten von Insight Health. Im Fokus der Marktbewegung stehen moderne Hepatitis C-Präparate, deren Einführung eine verstärkte Marktkonzentration im Apothekenmarkt zur Folge hatte: Allein auf die zehn umsatzstärksten Arzneimittel entfielen 2014 über zehn Prozent des Gesamtumsatzes. ...mehr

dm wird Versender. (Foto: dm)

Versandhandel

Drogeriekette dm geht online

Nach Müller und Rossmann geht jetzt auch dm online. Ab Frühsommer 2015 startet die Drogeriekette auf ihrer Website einen eigenen Onlineshop. Den Kunden soll „nahezu das gesamte Sortiment“ zur Verfügung stehen, das bisher in den mehr als 1.600 dm-Märkten in Deutschland erhältlich ist. ...mehr

Novartis sieht sich mit neuen Medikamenten auf Kurs. (Foto: Novartis)

Starker Franken belastet

Novartis wächst dank neuer Medikamente

Novartis sieht sich mit neuen Medikamenten und einem schnellen Wachstum in aufstrebenden Industrienationen auf Kurs. Für 2015 erwartet Novartis-Chef Joseph Jimenez eine Umsatzsteigerung im mittleren einstelligen Prozentbereich. Novartis will aber vor allem sein laufendes Geschäft noch effizienter machen: Das operative Kernergebnis soll noch stärker wachsen als der Umsatz. ...mehr

26.01.2015 Wirtschaft

Dulcolax: bald auch in der 100er Packung ausnahmsweise erstattungsfähig. (Bild: Boehringer Ingelheim)

OTC-Abführmittel

Dulcolax ab Februar auch als Großpackung erstattungsfähig

Ab 1. Februar sind Dulcolax® Dragées bei bestimmten schwerwiegenden Erkrankungen zur Behandlung einer begleitenden Verstopfung auch in der 100er-Packung voll verordnungs- und erstattungsfähig. Welche konkreten Ausnahmen dies sind, findet sich in der OTC-Übersicht (Anlage I zum Abschnitt F der Arzneimittel-Richtlinie des G-BA). ...mehr

22.01.2015 Wirtschaft

Roche-Chef Dr. Hagen Pfundner hält die Importförderung für überholt. (Foto: Roche)

Arzneimittelfälschungen

Roche: Importförderung hat sich überholt

Roche-Vorstand Dr. Hagen Pfundner liegt mit den Apothekern ganz auf einer Linie, wenn es um die Forderung geht, die Import-Förderklausel abzuschaffen. Diese in der EU einzigartige Regelung habe sich überholt, meint er. Die anfänglichen Milliarden-Einsparungen hätten sich mittlerweile auf unter 100 Millionen Euro im Jahr reduziert. Dafür entfalte die Regelung für Apotheken eine „unglückliche Sogwirkung“, die die steigende Zahl von Arzneifälschungen in Europa begünstigen könnte. ...mehr

Ein Start-up will neue Terminals in Apotheken einführen. (Foto: DeGIV)

Neues Apotheken-Terminal

Krankmeldungen aus der Apotheke an die Krankenkasse senden

Ab März können Versicherte der BKK Werra-Meißner in einem Testlauf in neun Apotheken vom Arzt ausgestellte Krankmeldungen mithilfe eines neuen Terminals direkt an ihre Krankenkasse und auf Wunsch auch an den Arbeitgeber senden. Dies ist der Startschuss für ein Start-up-Unternehmen aus Hannover, das innerhalb von zwei Jahren über 7000 Apotheken mit dem neuen Terminal ausstatten will. ...mehr

Phoenix expandiert in der Slowakei und Tschechien. (Logo: Phoenix)

Großhandel

Phoenix expandiert in Slowakei und Tschechien

Die Mannheimer Phoenix group will auf den Apothekenmärkten in der Slowakei und Tschechien weiter expandieren. Zu diesem Zweck hat der deutsche Marktführer im Arzneimittelgroßhandel angekündigt, das slowakische Unternehmen Sunpharma zu kaufen. Sunpharma betreibt 42 Apotheken in der Slowakei sowie acht in Tschechien. ...mehr

(Logo: MEZIS)

Hepatitis-C-Therapie

Sovaldi verliert Patent in Indien

In Indien könnte es das gegen Hepatitis-C-Infektionen eingesetzte Sofosbuvir schon bald als Generika geben – darauf setzen die Kritiker an der Preispolitik des Sovaldi®-Herstellers Gilead, etwa die Initiative unbestechlicher Ärzte und Ärztinnen MEZIS („Mein Essen zahl ich selbst“). Diese weist darauf hin, dass das oberste indische Gericht am 13. Januar 2015 den Gileads-Patentantrag auf Sovaldi® abgelehnt habe. ...mehr

21.01.2015 Wirtschaft

Gehaltsreport: Was Pharmazeuten nach dem Studium wirklich verdienen. (Foto: Marco2811/Fotolia)

Gehaltsreport

Was Apotheker wirklich verdienen

Das Durchschnittsgehalt nach dem Pharmaziestudium liegt bei 58.805 Euro – zu diesem Ergebnis kam der StepStone Gehaltsreport 2015. Ihm zufolge rangieren die Pharmazeuten auf Platz sieben – mehr verdienen im Durchschnitt unter anderem Ärzte, Ingenieure, Wirtschaftsinformatiker und Juristen. Allerdings wurde kein konkreter Bezug zu einer Stelle genannt. Doch gerade die Vielfalt potenzieller Arbeitsplätze für Pharmazeuten macht eine differenzierte Betrachtung notwendig. ...mehr

Im November 2014 tat sich der Versandhandel schwerer. (Foto: fotoknips/Fotolia)

Apothekenmarkt im November 2014

Versandhandel tut sich schwerer

Im November 2014 hat sich die seit mehreren Monaten zu beobachtende gespaltene Marktentwicklung bei den Versandapotheken fortgesetzt. Bei Rx-Arzneimitteln spielt der elektronische Versandweg eine immer geringere Rolle. Das leichte Wachstum beruht ausschließlich auf dem OTC-Segment. Das geht aus aktuellen Zahlen von IMS Health hervor. ...mehr

20.01.2015 Wirtschaft

128 Millionen Arzneimittelpackungen gingen im letzten November über die deutschen HV-Tische (Foto: A. Schelbert).

Apothekenmarkt

Herbstbelebung läuft im November wieder aus

Die herbstliche Absatzbelebung auf dem Apothekenmarkt war offenbar nur von kurzer Dauer. Nach Zuwächsen im September und Oktober verzeichnete der Absatz von Arzneimitteln im November wieder einen leichten Rückgang. Nach aktuellen Zahlen von IMS Health stagnierte die Mengenentwicklung mit einer „roten Null“. ...mehr

19.01.2015 Wirtschaft

Wie teuer wird Sovaldi künftig sein? Spätestens in drei Monaten wird der Preis für Deutschland stehen. (Foto: Gilead)

Frist für Verhandlungen abgelaufen

Noch kein Erstattungbetrag für Sovaldi

Am 17. Januar ist die Frist für die Erstattungsbetragsverhandlungen für das Hepatitis-C-Arzneimittel Sovaldi® (Sofosbuvir) ergebnislos abgelaufen. Nun ist die Schiedsstelle am Zug. Sie hat weitere drei Monate Zeit, den von den Kassen zu erstattenden Preis festzusetzen. Allerdings können der Sovaldi-Hersteller Gilead und der GKV-Spitzenverband ihr noch zuvorkommen und sich während des Schiedsverfahrens auf einen Erstattungsbetrag verständigen. ...mehr

Die Stimmung hebt sich. (Foto: Scusi/Fotolia)

APOkix-Konjunkturindex im Dezember

Positiver gestimmt in den Weihnachtsurlaub

Die Apotheker sind relativ positiv gestimmt zum Jahreswechsel in den Weihnachtsurlaub gegangen. Der APOkix-Konjunkturindex für die aktuelle Geschäftslage konnte den leichten Aufwärtstrend der vergangenen Monate im Dezember fortsetzen und erreichte einen Wert von 90,8 Punkten. Im November betrug der Stimmungsindex „nur“ 84,9 Punkte. ...mehr

Neu im Aufsichtsrat des Software-Herstellers CompuGroup: René Obermann. (Foto: CompuGroup)

René Obermann wird Aufsichtsrat

Von der Telekom zur CompuGroup

Der ehemalige Telekom-Chef René Obermann soll Mitglied im Aufsichtsrat des Softwareunternehmens CompuGroup Medical werden. Das Gremium habe am Freitag entschieden, der Hauptversammlung am 20. Mai Obermann als Nachfolger für Rolf Hinz vorzuschlagen, der sein Aufsichtsratsmandat zum 6. Februar niederlegt, teilt das Unternehmen mit Sitz in Koblenz mit. ...mehr

12345678910  …  nächste