Sie sind hier: Tagesnews-Wirtschaft

30.01.2014 Wirtschaft

Kassen sparen 2013 über 2,5 Mrd. Euro mit Rabattverträgen. (Foto: Bilderbox)

Rabattverträge

IMS Health: Kassen sparen über 2,5 Milliarden Euro

Im vergangenen Jahr ist die Umsetzungsrate von Rabattverträgen gegenüber 2012 zwar um fünf Prozent gesunken. Die Krankenkassen sparen aber trotzdem im Gesamtjahr über 2,5 Milliarden Euro. Das geht aus Berechnungen von IMS Health hervor. ...mehr

29.01.2014 Wirtschaft

Novartis Umsätze stiegen 2013 trotz Einbußen durch Generikakonkurrenz. (Logo: Novartis)

Gesschäftsjahr 2013

Novartis spürt Generika-Konkurrenz

Novartis ist trotz erheblichen Preisdrucks durch Generika im zurückliegenden Jahr erneut gewachsen. Der Schweizer Pharmakonzern steigerte seinen Umsatz um 2 Prozent auf 57,9 Milliarden Dollar (42,4 Mrd. Euro). Bei konstanten Wechselkursen wäre er um 4 Prozent gestiegen. Der Reingewinn ging durch Währungseffekte leicht zurück, wie Novartis am Mittwoch mitteilte. ...mehr

Nach Insolvenzgefahr wieder in den schwarzen Zahlen: Die Versandapotheke Sanicare. (Logo: Sanicare)

Versandhandel

Sanicare schreibt wieder schwarze Zahlen

Nach der vor neun Monaten abgewendeten Insolvenz ist die Sanierung der Versandapotheke Sanicare offenbar abgeschlossen. Die Versandapotheke aus Bad Laer schreibt nach eigenen Angaben seit Jahresmitte 2013 wieder schwarze Zahlen und liefert täglich 10.000 Bestellungen aus. ...mehr

Wie weit ist es zur nächsten Apotheke: Eine Studie des Thünen-Instituts gibt jetzt Aufschluss. (Foto: Bilderbox)

Apothekenlandschaft

Studie: Flächendeckende Versorgung gesichert

Aus Sorge um die ländliche Infrastruktur hat die Union den Apothekenbus in ihr Wahlprogramm geschrieben. Versender DocMorris trieb letzten Herbst den Blutdruck einiger Pharmazeuten mit der Deutschlandtour eines grün-weißen Prototyps in die Höhe. Jetzt stellt sich in einer Studie quasi amtlich heraus: Es gibt keine Versorgungslücken in der Arzneimittelversorgung. Die wohnortnahe Erreichbarkeit öffentlicher Apotheken ist flächendeckend gewährleistet. ...mehr

Hessische Apotheker ohne AOK-Zyto-Vertrag werden retaxiert. (Logo: AOK Hessen)

Hessen

AOK retaxiert Zyto-Apotheken ohne Vertrag

Die AOK Hessen wird ab Mitte Februar hessische Apotheken retaxieren, die weiterhin Zytostatika herstellen und abrechnen, obwohl sie keinen entsprechenden Selektivvertrag mit der Kasse geschlossen haben. Das bestätigte ein Sprecher der Kasse. ...mehr

28.01.2014 Wirtschaft

Pfizer übertrifft trotz Gewinnrückgang die Markterwartungen. (Logo: Pfizer)

Trotz Gewinnrückgang

Pfizer übertrifft Markterwartungen

Pfizer hat im vierten Quartal dank Kosteneinsparungen und der Nachfrage nach neueren Medikamenten die Erwartungen der Wall Street übertroffen. Belastend wirkten sich dagegen Währungseffekte und rückläufige Umsätze bei früheren Kassenschlagern wie der Potenzpille Viagra aus. Der Gewinn je Aktie vor Sonderposten stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um gut ein Fünftel auf 0,56 Dollar. ...mehr

Neue Grippeimpfstoff-Rabattpartner für Sachsen und Thüringen gesucht. (Foto: GlaxoSmithKline)

Grippeimpfstoffe

Sachsen und Thüringen schreiben wieder aus

Die AOK Plus hat im Auftrag der gesetzlichen Krankenkassen in Sachsen und Thüringen die Versorgung der gesetzlich Versicherten mit im Sprechstundenbedarf verordneten saisonalen Grippeimpfstoffen ausgeschrieben. Die Verträge sollen zum 1. Juli 2014 starten und über die kommende Winter-Saison gelten. ...mehr

Im Mai und August starten neue Rabattverträge der Barmer GEK (Foto: Barmer GEK).

Neue Rabattverträge

Barmer GEK erteilt Zuschläge

Die Barmer GEK hat für die fünfte Tranche ihrer Generika-Rabattverträge die Zuschläge erteilt. Ausgeschrieben hatte die Kasse ursprünglich Wirkstoffe und Wirkstoffkombinationen in 114 Losen. Nun hat sie über 27 Substanzen exklusive Verträge abgeschlossen, bei 84 kam das Mehrpartnermodell zum Zug. Für drei Substanzen gingen keine Angebote ein. ...mehr

24.01.2014 Wirtschaft

Jetzt Chef in Stuttgart: US-Konzern McKesson übernimmt Mehrheit. (Foto: Celesio)

Celesio-Übernahme

McKesson ist jetzt Chef in Stuttgart

Nach dem überraschenden Scheitern vor zwei Wochen hat sich der US-Konzern McKesson jetzt im zweiten Anlauf die Übernahme des Stuttgarter Pharmahändlers Celesio gesichert: Am Donnerstagabend einigte sich McKesson mit den beiden Großaktionären Haniel und Elliott auf den Kauf eines Anteilspakets von über 75 Prozent. McKesson zahlt wie bereits vor 14 Tagen 23,50 Euro pro Celesio-Aktie. ...mehr

23.01.2014 Wirtschaft

SEPA: EU will sechs Monate mehr Zeit für Umstellung gewähren. (Foto: Tilo Grellmann/Fotolia)

SEPA-Umstellung

EU gewährt mehr Zeit

Wenige Tage vor dem bislang vorgesehenen Stichtag stimmte der EU-Ministerrat am Mittwoch einer Vereinbarung mit dem Europaparlament zu, wonach es für das neue Zahlungssystem SEPA eine sechsmonatige Übergangsphase geben soll. Zwar bleibt die Frist für die Umstellung danach weiterhin der 1. Februar 2014, Zahlungen werden aber noch bis zum 1. August 2014 in einem anderen als dem SEPA-Format akzeptiert. ...mehr

22.01.2014 Wirtschaft

Stada-Chef Hartmut Retzlaff: Schwellenländer zu erschließen, war die richtige Strategie. (Foto: Stada)

Pharmaunternehmen

Stada erwartet mehr als 2 Milliarden Euro Umsatz

Nach den derzeit vorliegenden vorläufigen Zahlen wird die Stada Arzneimittel AG im Geschäftsjahr 2013 beim Konzernumsatz die zwei Milliarden Euro Schwelle überspringen. Dies gab das Unternehmen heute bekannt. 2005 hatte Stada erstmals die Umsatzgrenze von einer Milliarde Euro übertroffen. ...mehr

(Foto: Bayer AG)

Nach Algeta-Übernahmeangebot

Bayer nimmt frisches Kapital auf

Nach dem Übernahmeangebot für den norwegischen Krebsspezialisten Algeta hat sich der Pharmakonzern Bayer mit frischem Geld versorgt. Das aktuell niedrige Zinsniveau sei zur Aufnahme günstigen Fremdkapitals in Höhe von zwei Milliarden Euro genutzt worden, teilte Bayer am Dienstag mit. ...mehr

21.01.2014 Wirtschaft

Das Ringen um Celesio geht in die 2. Runde: Elliott und Haniel schnüren ein Paket. (Foto: Celesio)

McKesson/Celesio

Haniel und Elliott planen 2. Anlauf für Übergabe

Nach der am 9. Januar überraschend geplatzten Übernahme des Stuttgarter Pharmahändlers Celesio durch den US-Konzern McKesson planen jetzt die beiden größten Celesio-Aktionäre Haniel und der Elliott Hedgefonds einen zweiten Anlauf. Offenbar wollen Haniel und Elliott ein gemeinsames Aktienpaket von mindestens 75 Prozent schnüren und es McKesson zum Kauf anbieten. Elliott hat inzwischen seinen Aktienanteil an Celesio auf 24 Prozent erhöht. ...mehr

Das Aachener Unternehmen Grünenthal will sich auf Arzneimittel konzentrieren, die die ersten Prüfungen schon hinter sich haben. (Bild: Grünenthal)

Pharmaunternehmen

Grünenthal streicht 195 Stellen

Der Pharmakonzern Grünenthal streicht nach einer rückläufigen Umsatzentwicklung im vergangenen Jahr 195 von 1900 Stellen in Deutschland. Das betreffe vor allem den Bereich der kostenintensiven frühen Forschung, teilte ein Sprecher am Montag in Aachen mit. Das Familienunternehmen wolle betriebsbedingte Kündigungen nach Möglichkeit vermeiden. ...mehr

GSK hat bei einem weiteren Impfstoff Lieferprobleme. (Logo: GSK)

Lieferengpässe erwartet

GSK hat Probleme mit Polio-Vierfachimpfstoff

GlaxoSmithKline (GSK) hat gestern das Paul-Ehrlich- und das Robert Koch-Institut informiert, dass es im Februar auch bei seinem Vierfach-Impfstoff Boostrix® Polio zu einer Lieferunfähigkeit kommen wird. Grund hierfür sei ein erhöhter Marktbedarf für den Impfstoff bei gleichzeitig beschränkten Herstellungskapazitäten. ...mehr

Es kann zu Engpässen bei Schutzimpfungen für die Kleinsten kommen. (Foto: Dmitry Naumov/Fotolia)

Lieferausfälle bei GSK-Impfstoffen

Rabattverträge in Baden-Württemberg ruhen

Nachdem GlaxoSmithKline (GSK) mitgeteilt hat, Herstellungsprobleme bei einigen seiner Impfstoffe zu haben, werden die gesetzlichen Krankenkassen in Baden-Württemberg die exklusive Versorgung ihrer Versicherten mit den GSK-Impfstoffen Varilrix® und Boostrix Polio® vorübergehend beenden. Ab dem 1. Februar können alle zugelassenen Impfstoffe für die zwei Indikationen verschrieben und abgegeben werden. ...mehr

20.01.2014 Wirtschaft

Bayer treibt die milliardenschwere Übernahme des Krebsspezialisten Algeta voran. (Foto: Bayer AG)

Milliardenangebot

Bayer treibt Algeta-Übernahme voran

Bayer treibt die milliardenschwere Übernahme des norwegischen Krebsspezialisten Algeta voran. Das Leverkusener Unternehmen veröffentlichte am Montag das offizielle Übernahmeangebot. Die Algeta-Aktionäre haben nun bis zum 24. Februar Zeit, sich für oder gegen die Annahme zu entscheiden. ...mehr

Rainer Bienfait bleibt an der Spitze des Berliner Apotheker-Vereins. (Foto: ABDA)

Berliner Apotheker-Verein

Bienfait als Vorsitzender bestätigt

Der neue Vorstand des Berliner Apotheker-Vereins (BAV) steht. Dr. Rainer Bienfait wurde für weitere vier Jahre zum Vorsitzenden gewählt. Auch seine Stellvertreter sind letzte Woche in ihren Ämtern bestätigt worden. ...mehr

AVWL-Geschäftsführer Schwintek: Vertrauen ist wiederhergestellt. (Foto: AVWL)

Lagerwertverlustausgleich für Fampyra

Biogen Idec lenkt ein

Der Apothekerverband Westfalen-Lippe (AVWL) teilt mit, im Streit um die Lagerwertverluste für das Arzneimittel Fampyra habe er sich nun doch noch gütlich mit dem Hersteller Biogen Idec geeinigt. Der AVWL hatte Ende letzten Jahres angekündigt, die Erstattungsansprüche notfalls gerichtlich durchzusetzen. Das ist jetzt nicht mehr nötig. ...mehr

17.01.2014 Wirtschaft

Helmut Kraft bleibt auch über 2014 hinaus im Stada-Vorstand. (Foto: Stada)

STADA Arzneimittel AG

Helmut Kraft als Finanzvorstand bestätigt

Der Aufsichtsrat der Stada Arzneimittel AG hat heute den Vertrag mit Finanzvorstand Helmut Kraft um vier Jahre und damit bis zum 31. Dezember 2018 verlängert. Kraft hat die Position seit 1. Januar 2010 inne. Sein bisheriger Vertrag wäre Ende 2014 ausgelaufen. ...mehr

zurück   …45678910111213  …  nächste