Sie sind hier: Tagesnews-Spektrum

16.04.2015 Spektrum

Hatschi: Frühlingszeit ist für viele leider auch Heuschnupfenzeit. (Foto: Tatyana Gladskih/Fotolia bzw. TK)

Endlich Frühling?

Pollenflug: Birke mit weniger Wucht

Niesen, juckende Augen und Dauerschnupfen: Zumindest wer auf Birkenpollen allergisch reagiert, kann in diesem Jahr mit milderen Symptomen rechnen als im Vorjahr. 2015 werde eine geringere Konzentration dieser Pollen erwartet, sagten Experten der Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst am Mittwoch in Berlin. ...mehr

15.04.2015 Spektrum

Depressionen: Die männliche Psyche leidet anders. (Foto: Omar Kulos/Fotolia)

Psychische Erkrankungen

Die Männerpsyche leidet anders

Männer zeigen bei psychischen Erkrankungen oft andere Krankheitsanzeichen als Frauen. Ihre depressiven Symptome würden häufig nicht diagnostiziert und unzureichend behandelt. Das teilte die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde mit. Über psychische Gesundheit berieten Experten am Dienstag beim Männergesundheitskongress der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in Berlin. ...mehr

Die Diskussion um Sterbehilfe hält an. (Foto: Tom/Fotolia)

Strengere Gesetze für Sterbehilfe?

Strafrechtler warnen vor Auswirkungen

Zahlreiche deutsche Strafrechtslehrer wenden sich in der aktuellen Sterbehilfe-Diskussion gegen eine Ausweitung der Strafbarkeit. In einer von bisher 135 Professoren und Praktikern unterzeichneten Stellungnahme, die der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ vorliegt, warnen sie vor einem Systembruch, dessen Auswirkungen nicht absehbar seien. ...mehr

14.04.2015 Spektrum

Unser Newsletter hat ein neues Gesicht! (Foto: Robert Kneschke/Fotolia)

In eigener Sache

Der neue DAZ.online-Newsletter ist da!

Wir haben den DAZ.online-Newsletter überarbeitet: Er ist jetzt frischer, moderner und bunter als bisher. Täglich um 18 Uhr bietet er Ihnen wie gewohnt einen kompakten Überblick über die Geschehnisse des Tages im Apothekenmarkt, der Gesundheitspolitik und der Pharmazie. ...mehr

Mit dubiosen Supplementen: Für einen muskulösen Körper riskieren einige ihre Gesundheit. (Foto: Maksim Toome/Fotolia.com)

Gefährliches Bodybuilder-Supplement

FDA warnt vor Tri-Methyl Xtreme

Die amerikanische Aufsichtsbehörde FDA warnt Verbraucher vor der Anwendung des Muskelaufbaumittels „Tri-Methyl Xtreme“. Das Präparat wird mit schweren Leberschäden in Verbindung gebracht. Obwohl es anabole Steroide enthalten soll, ist es als Nahrungsergänzungsmittel (dietary supplement) deklariert. Tri-Methyl Xtreme wird vor allem in den USA in Fitnessstudios und über das Internet vertrieben, man findet es aber auch auf einschlägigen deutschsprachigen Websites. ...mehr

Mehr Medizin-Studienplätze müssen her, meint die Bundesärztekammer. (Foto: Sebastian Gauert/Fotolia)

Ärztestatistik 2014

BÄK: Etwas mehr, aber doch zu wenig Ärzte

Im vergangenen Jahr gab es 365.247 gemeldete ärztlich tätige Mediziner – 2,2 Prozent mehr als noch im Vorjahr. Dies geht aus der aktuellen Ärztestatistik der Bundesärztekammer (BÄK) hervor. Doch BÄK-Präsident Frank Ulrich Montgomery warnt davor, sich von dem leichten Plus täuschen zu lassen: Es reiche „bei Weitem nicht aus, um die Lücken in der medizinischen Versorgung zu schließen, die sich aus einer Reihe von gesellschaftlichen Entwicklungen ergeben“. ...mehr

13.04.2015 Spektrum

Das Eichen von Waagen wird teurer. (Foto: Sket)

Höhere Gebührensätze

Geprüftes Wiegen wird teurer

Mit der neuen Mess- und Eichgebührenverordnung, die am 25. März in Kraft trat und die Eichkostenverordnung ablöste, wurden auch die Gebührensätze angehoben – teilweise nicht unerheblich. Die ABDA hatte sich zwar für eine moderate finanzielle Belastung der Apotheken eingesetzt, wie die Apothekerkammer Berlin ausführt, allerdings leider ohne Erfolg. Die Einwände blieben unberücksichtigt. ...mehr

Plakatmotive für den Tag der Apotheke zum Thema Magen-Darm-Beschwerden. (Foto: ABDA/DAZ)

Kampagnen-Motive

Apotheke für ein gutes Bauchgefühl

Seit letzter Woche können Apotheken das Material für den „Tag der Apotheke“ am 18. Juni bestellen. Dieses Jahr läuft er unter dem Motto: „Für Ihr Bauchgefühl. Was tun bei Magen-Darm-Beschwerden?“ Zur Auswahl stehen drei Plakate sowie ein dreidimensionaler Torso-Pappaufsteller. Darüber hinaus hat die ABDA Faktenblätter zur Imagekampagne „Näher am Patienten“ erarbeitet. ...mehr

12.04.2015 Spektrum

Rückblick auf die letzte Woche (Foto: gavran333 - Fotolia.com)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Die nachösterliche Zeit hat begonnen. Sie ist geprägt von Kassen-Eiertänzen um Retaxstatistiken, von Frühlingsgefühlen vor allem in Bayern und damit angeblich mehr Pillen danach. Und beim Drogeriemarkt dm hat es sich ausgepickt, Schluss mit Pick-up-Bestellterminals. Dagegen rühren die Apotheken, zumindest die Mehrzahl, immer noch stolz im Salbentopf und fertigen Rezepturen en masse – auch wenn es schon lange keine Eier mehr dafür gibt. Mein liebes Tagebuch, die goldenen hochpreisigen Arzneimittel-Eier dagegen, die mögen schon lange nicht mehr alle Apotheken. Denn allzu leicht können daraus verlorene Eier werden. ...mehr

10.04.2015 Spektrum

1. Staatsexamen: Wer die Hälfte der Fragen richtig beantwortet, hat bestanden. (Bild: babimu/Fotolia)

1. Pharmazeutische Prüfung

Studierende in Chemie am besten

Etwa 800 Pharmaziestudierende an 20 Universitäten haben ihr Grundstudium erfolgreich beendet und ihr Hauptstudium begonnen. Sie haben die 1. Pharmazeutische Prüfung bestanden, die am 10. bis 13. März gemäß dem Antwortwahlverfahren (Multiple Choice) stattfand. Das Institut für Medizinische und Pharmazeutische Prüfungsfragen in Mainz (IMPP), das die Prüfungsbögen erstellt und ausgewertet hat, teilte nun die Ergebnisse mit. ...mehr

2014 stellten öffentliche Apotheken erneut mehr als zwölf Millionen Rezepturarzneimittel her. (Foto: ABDA)

DAPI-Zahlen 2014

Erneut mehr als 12 Millionen Rezepturen

Im letzten Jahr haben die öffentlichen Apotheken erneut zwölf Millionen Rezepturen für GKV-Versicherte hergestellt. Das hat das DAPI durch die Auswertung von Verordnungen ermittelt. Das zeige, erklärt der DAPI-Vorstandsvorsitzende und Präsident der Bundesapothekerkammer, Dr. Andreas Kiefer, dass Rezepturarzneimittel eine notwendige Ergänzung „sind und bleiben“. ...mehr

09.04.2015 Spektrum

Das Mers-Virus ist offenbar verbreiteter, aber dafür weniger gefährlich als bislang angenommen. (Foto: gwolters/Fotolia)

Internationale Studie

Mers-Virus verbreiteter als gedacht

Das 2012 entdeckte Mers-Virus („Middle East Respiratory Syndrom“) ist offenbar weiter verbreitet als bisher angenommen – und gleichzeitig weniger gefährlich. Das geht aus einer internationalen Studie unter der Leitung der Universität Bonn und des Deutschen Zentrums für Infektionsforschung hervor. Demnach verläuft vermutlich der größte Teil der Infektionen ohne schwere Krankheitssymptome. ...mehr

Obama wendet sich gegen Konversionstherapien. (Foto: michaklootwijk/Fotolia)

Homosexualität

Obama gegen Konversionstherapie

US-Präsident Barack Obama stemmt sich gegen die umstrittene Umerziehungstherapie für Homosexuelle. Obama unterstütze Bestrebungen, ein Gesetz gegen die sogenannte Konversionstherapie zu erlassen, schreibt seine Beraterin Valerie Jarrett auf der Webseite des Weißen Hauses. ...mehr

08.04.2015 Spektrum

Am Karfreitag verzeichnete das LaGeSo den letzten Erkrankungsbeginn. (Bild: Trueffelpix/Fotolia.com)

Kein Ende in Sicht

1001 Masernfälle in Berlin

Der Berliner Masernausbruch hat die Tausendergrenze überschritten: Bis zum Mittwoch registrierte das Landesamt für Gesundheit (LaGeSo) 1001 Fälle seit Beginn der Welle im vergangenen Oktober. Allein seit Jahresbeginn erkrankten 880 Menschen in Berlin an der Infektionskrankheit. Fast jeder vierte Patient musste wegen schwerer Verläufe ins Krankenhaus. ...mehr

07.04.2015 Spektrum

Frankreich kurbelt den Generikamarkt an. (Foto: ursule/Fotolia)

Frankreich

Anschub für Generika

Der französische Nachahmermarkt hinkt dem in europäischen Vergleichsländern bekanntermaßen chronisch hinterher. Wichtiger Meilenstein für die Förderung des Segments war die Einführung des Substitutionsrechtes durch die Apotheker im Jahr 1999. Doch das war nicht ausreichend. Das französische Gesundheitsministerium hat jetzt einen „Aktionsplan zur Förderung von Generika“ vorgelegt. ...mehr

05.04.2015 Spektrum

Rückblick auf die letzte Woche (Foto: gavran333 - Fotolia.com)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Ostern 2015 – da hat man den Apothekern einige Eier ins Körbchen gelegt. Manche möchte man gerne für immer verstecken, einige sind hohl und ausgeblasen, manche fangen schon an zu stinken. Dabei könnte das eine oder andere Ei so wunderschön bunt gefärbt sein. Mein liebes Tagebuch, nehmen wir’s als Herausforderung. Nicht nur für uns Apothekers hat Ostern seine Tücken. Schon Wilhelm Busch wusste: Es ist das Osterfest alljährlich für den Hasen recht beschwerlich. ...mehr

04.04.2015 Spektrum

(drubig-photo - Fotolia.com)

Die DAZ.online-Redaktion wünscht

Frohe Ostern!

Wir wünschen allen unseren Leserinnen und Lesern ein erholsames langes Wochenende und ein schönes Osterfest! ...mehr

02.04.2015 Spektrum

Der FSA hat die Zuwendungen von Pharmafirmen für 2014 veröffentlicht. (Foto: apops/Fotolia)

Transparenz-Kodex

Pharma veröffentlicht 2014-Zuwendungen

Seit 2009 veröffentlichen Pharmaunternehmen einmal jährlich, welche Patientenorganisation sie mit welchem Geldbetrag unterstützt haben – für das vergangene Jahr sind die Daten seit gestern einzusehen. „Ein vertrauensvoller Umgang ist die Basis jeglicher Zusammenarbeit“, erklärt FSA-Geschäftsführer Dr. Holger Diener. Die Offenlegung trage entscheidend zu dieser Vertrauensbildung bei. ...mehr

DAZ-Umfrage-Teilnehmer fordern angesichts der zunehmenden Lieferengpässe mehr Einsatz. (Foto: Marco2811/Fotolia bzw. DAZ)

DAZ.online-Umfrage-Ergebnis

Lieferengpässe: Nichts tun geht nicht!

Unabhängig von der Frage, was die konkreten Ursachen für Arzneimittel-Lieferengpässe sein mögen und wie man am besten gegen das Problem vorgehen sollte – an die aktuelle Situation gewöhnen ist keine Option. Bei unserer Umfrage zu Lieferengpässen forderten alle Teilnehmer konkrete Maßnahmen, von den Krankenkassen oder dem Gesetzgeber. Für einige sollte die Priorität der Standesvertretung aber dennoch bei anderen apothekenrelevanten Themen liegen. ...mehr

Ein weiterer Impfstoff gegen Ebola scheint vielversprechend. (Foto: Anton Gvozdikov/Fotolia)

Kampf gegen Epidemie

Kanadischer Ebola-Impfstoff vielversprechend

Tübinger Forscher haben einen weiteren, recht erfolgreichen Impfstofftest im Kampf gegen Ebola vorgestellt. Die internationale Studie mit 138 Freiwilligen in Lambaréné, Kilifi, Genf und Hamburg sei „vielversprechend“ verlaufen, sagte Professor Peter Kremsner, Koordinator der Studie und Direktor des Instituts für Tropenmedizin. Der kanadische Wirkstoff rVSV-ZEBOV-GP werde vom Menschen recht gut vertagen. ...mehr

zurück 12345678910  …  nächste