Sie sind hier: Tagesnews-Spektrum

01.03.2015 Spektrum

Rückblick auf die letzte Woche (gavran333 - Fotolia.com)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Das Jahr 2018, angestellter Apotheker im Nachtdienst zwischen 22.00 und 8 Uhr. Mindestlohnzeit. Um 2. 27 h halbstündige Beratung einer jungen Frau (U 20) zur „Pille danach“. Sie geht am nächsten Morgen lieber zum Arzt wegen eines Rezepts, weil sie’s dann umsonst bekommt. 3.12 h: Patient holt PPI-Magenmittel als Generikum und wünscht einen Eintrag auf seiner eCard im Medikationsplan des Arztes. Apotheker ergänzt den Plan – ohne Extrahonorar und bietet Medikationsanalyse für 35 Euro an. Patient sagte nein, danke. 6.41 h, immer noch Mindestlohnzeit: Patient mit GKV-Rezept, hochpreisig, Rabattvertragsarzneimittel, zum Glück am Lager, wegen Müdigkeit kleinen unbedeutenden Formfehler übersehen, zwei Monate später Nullretax. 7.45 h: Kunde verlangt Thomapyrin, Grippostad und Medinait gegen Erkältung und Diclo gegen Rücken. Apotheker verweigert und rät zu Kamillenblüten. Liebes Tagebuch, was stimmt nicht in diesem Nachtdienst-Szenario 2018? ...mehr

27.02.2015 Spektrum

Sicherheitsmerkmale auf Arzneipackungen dienen der Absicherung. (Foto: DAZ)

Neue europäische Organisation

EMVO kämpft gegen gefälschte Medikamente

Die bedeutendsten europäischen Akteure des Gesundheitswesens haben einen wichtigen Schritt unternommen, um die legale Arzneimittelvertriebskette in Europa gegen gefälschte Arzneimittel zu sichern: Sie haben die „European Medicines Verification Organisation“ (EMVO) gegründet. ...mehr

Zusatzstoffe in Impfstoffen sind laut Öko-Test unbedenklich. (Foto: DAK)

Öko-Test

Unbedenkliche Impfstoffe

Nach dem Masern-Ausbruch in Berlin ist das Thema Impfen in den Medien allgegenwärtig. Impfskeptiker melden sich ebenso zu Wort wie Befürworter einer Impfpflicht. Was ist zu erwarten, wenn sich das Verbrauchermagazin Öko-Test Impfstoffe vornimmt? In seinem „Jahrbuch Kleinkinder für 2015“ findet sich ein Test von 31 Impfstoffen für Kinder. Sie hat Öko-Test hinsichtlich umstrittener Hilfsstoffe unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Alle Vakzine wurden mit „sehr gut“ bewertet. ...mehr

Rare disease day: Den Seltenen eine Stimme geben! (Bild: rarediseaseday.org)

Rare Disease Day am 28. Februar

Aufmerksamkeit für Seltene Erkrankungen

Menschen mit Seltenen Erkrankungen haben oft lange Leidenswege hinter sich, bis sie endlich wissen, was ihnen fehlt. Dabei steht der Einzelne häufig allein auf weiter Flur, Therapiemöglichkeiten sind oft noch gar nicht vorhanden. Auf dieses Problem aufmerksam machen soll der Tag der Seltenen Erkrankungen am morgigen Samstag. Seit acht Jahren vereinen sich immer am letzten Tag im Februar Menschen auf der ganzen Welt, um gemeinsam auf Anliegen der „Waisen der Medizin“ aufmerksam zu machen. ...mehr

Zur Behandlung einer Erkältung versuchen es viele mit OTC-Präparaten aus der Apotheke. (Foto: Sket)

Umfrage

OTC gefragter als der Arzt

Die Influenza und grippale Infekte haben Deutschland derzeit fest im Griff. Bei der Behandlung ihrer Erkältung werden die Deutschen gerne selbst aktiv, wie eine Umfrage des Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov zeigt, für die zwischen dem 17. und 19. Februar 1.025 Bundesbürger befragt wurden. Danach ist die Selbstmedikation mit OTC-Produkten beliebter als ein Arztbesuch. ...mehr

Die französische Arzneiagentur ANSM macht sich fit. (Foto: corun/Fotolia)

Frankreich

Arzneimittelagentur macht sich fit

Die französische Arzneimittelagentur ANSM will sich im laufenden Jahr schwerpunktmäßig um fünf strategische Bereiche kümmern: den schnelleren Zugang zu Innovationen, die Belange der Sicherheit, Transparenz und Information, das Engagement auf europäischer Ebene und um die Modernisierung der Agentur. So ist es in dem jetzt vorgestellten Arbeitsprogramm 2015 der ANSM niedergelegt. ...mehr

26.02.2015 Spektrum

Prof. Dr. Lothar H. Wieler ist ab März RKI-Präsident. (Foto: RKI)

Neuer RKI-Präsident

Wieler übernimmt von Burger

Führungswechsel im Robert Koch-Institut (RKI): Heute hat Lutz Stroppe, Staatssekretär im Bundesgesundheitsministerium, die von Bundespräsident Joachim Gauck unterzeichnete Ernennungsurkunde an den neuen Präsidenten Prof. Dr. Lothar H. Wieler überreicht. Wieler wird ab dem 1. März die Leitung des Instituts übernehmen. Der bisherige Amtsinhaber Prof. Dr. Dr. h.c. Reinhard Burger scheidet aus Altersgründen aus. ...mehr

AKWL-Präsidentin Overwiening hält die Testkäufer der NRW-Verbraucherschützer für wenig aussagekräftig. (Foto: AKWL)

Testkäufe in Nordrhein-Westfalen

Kammer weist Urteil der Verbraucherzentrale zurück

Die Apothekerkammer Westfalen-Lippe hat die von der Verbraucherzentrale NRW erhobenen Vorwürfe zur Beratung in Apotheken zurückgewiesen: „Gemeinsam mit der Kammer Nordrhein haben wir in den vergangenen zehn Jahren in NRW rund 15.000 eigene, professionelle Testkäufe durch pharmazeutisches Fachpersonal vornehmen lassen – und kommen hier zu ganz anderen Ergebnissen“, erklärte Kammerpräsidentin Gabriele Regina Overwiening. ...mehr

25.02.2015 Spektrum

Trotz Kammer-eigener Tests und Pseudo-Customer-Projekten laufen Testkäufe in Apotheken immer wieder schief. (Foto: KKH)

Testkäufe in Nordrhein-Westfalen

Verbraucherzentrale moniert Apotheken-Beratung

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen ist nach neuerlichen Testkäufen erschüttert: In 50 Apotheken hatten vermeintliche Kundinnen nach jeweils drei Packungen Thomapyrin verlangt – in 39 von ihnen wurde diese Menge anstandslos abgegeben. „In vier von fünf Apotheken stand das eigene Verkaufsinteresse und nicht der Schutz von Patienten im Vordergrund. Das ist ein eklatanter Verstoß gegen die Sorgfaltspflicht der Apotheker“, kritisiert Vorstand Wolfgang Schuldzinski. ...mehr

Die Aktivität akuter Atemwegserkrankungen ist in der 8. Kalenderwoche erneut gestiegen. (Grafik: RKI)

Robert-Koch-Institut

Grippewelle so stark wie vor zwei Jahren

Die diesjährige Grippewelle hat in Deutschland einen neuen Höchststand erreicht und das Ausmaß der extrem starken Grippesaison 2012/13 in der letzten Woche leicht überschritten. Nur noch wenige Regionen in Deutschland sind verschont. Das geht aus dem aktuellen Wochenbericht des RKI hervor. ...mehr

EU-Kommissar Andriukaitis warnt vor einer Masern-Ausbreitung in der EU. (Foto: EU-Kommission)

Masern

EU-Kommissar warnt vor Ausbreitung

Nach dem Masern-Ausbruch in Berlin hat die EU-Kommission vor einer Ausbreitung der Krankheit auf weitere europäische Länder gewarnt. Masern gehörten zu den Krankheiten, die sich leicht über die Grenzen hinaus ausbreiten könnten und die leicht übertragen würden, sagte EU-Gesundheitskommissar Vytenis Andriukaitis der „Welt“. Er befürworte Impfungen „als eine zentrale vorbeugende Maßnahme“. ...mehr

Trotz Bezahlung ziehen Schweizer Apotheken beim Polymedikationscheck nicht mit. (Foto: B. Pierech/Fotolia)

Medikationsmanagement in der Schweiz

Nicht mehr als zaghafte Versuche

Medikationsanalysen und Medikationsmanagement stehen für die Apotheker in vielen Ländern ganz hoch auf der Wunschliste der Berufspolitik. Bei der BVKA-Expertentagung berichtete Prof Dr. Kurt Hersberger, Apothekenleiter und Universitäts-Professor an der Universität Basel, von den Erfahrungen in der Schweiz. Die ernüchternde Bilanz: Dort gibt es seit vier Jahren einen Polymedikationscheck in der Offizin, der auch honoriert wird – aber die Apotheker ziehen nicht recht mit. ...mehr

24.02.2015 Spektrum

Gibt es bei der eGK Sicherheitslücken? Nach dem Hackerangriff auf gemalto wird die Forderung nach vollständiger Aufklärung laut. (Foto: gematik)

gemalto-Hackerangriff

Sicherheitslücke bei der eGK?

Vergangene Woche wurde bekannt, dass der US-Geheimdienst NSA und sein britischer Partner GCHQ sich Zugriff auf Millionen Verschlüsselungscodes für SIM-Karten von gemalto verschafft haben. Gemalto ist der führende Anbieter digitaler Sicherheitslösungen – und Hersteller von elektronischen Gesundheitskarten (eGK). Daher wird nun die Forderung nach vollständiger Aufklärung laut, um möglicherweise bestehende Sicherheitslücken bei der eGK auszuschließen. ...mehr

Eine Reihe gesetzlicher Kassen übernimmt auch die Kosten für OTC-Arzneimittel – viele Versicherte wissen das nur nicht. (Foto: Sket)

Erstattung von OTC-Arzneimitteln

Wenig Wissen über Satzungsleistungen

Rezeptfreie, apothekenpflichtige Medikamente sind in der Regel nicht erstattungsfähig. Ausnahmen gelten für Kinder und diejenigen Arzneimittel, die der Gemeinsame Bundesausschuss auf seiner OTC-Übersicht listet. Überdies zahlen Kassen für verschreibungsfreie Präparate auch dann, wenn sie dies als Satzungsleistung anbieten. Diese Möglichkeit bieten derzeit rund 60 Prozent der Kassen – allerdings wissen die wenigsten Versicherten davon. Darauf weist der Bundesverband der Arzneimittelhersteller (BAH) hin. ...mehr

Das BfArM rät: weiterhin Augen auf bei Cialis®-Packungen. (Foto: BfArM)

Gefälschte Arzneimittel

Illegale Cialis-Produktionsstätte geschlossen

Ende letzten Jahres erwarb ein niederländischer Großhändler gefälschte Cialis®-Packungen in Italien und meldete dies den Behörden. Gleichwohl man nicht davon ausging, dass entsprechende Fälschungen in den deutschen Handel gelangt waren, rief das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte dazu auf, Cialis®-Packungen vorsorglich auf Manipulationen zu untersuchen und Verdachtsfälle zu melden. Nun wurde eine illegale Produktionsstätte geschlossen. ...mehr

23.02.2015 Spektrum

Medikationsmanagement-Projekt „Eine Tüte Sicherheit“ in Sachsen-Anhalt startet. (Foto: pix4U/Fotolia)

Sachsen-Anhalt

Apotheker beteiligen sich an Demografiewoche

In wenigen Wochen werden die Apotheken des Landes Sachsen-Anhalt Arzneimittel von Patienten analysieren und auf arzneimittelbezogene Probleme überprüfen. Mit dem Medikationsanalyse-Projekt „Eine Tüte Sicherheit“ nimmt die Apothekerkammer an der ersten Demografiewoche in Sachsen-Anhalt vom 10. bis 17. April teil. Dabei sollen Daten erhoben werden, die zeigen, welche Erfolge eine Arzneimitteltherapie – gemanagt vom Apotheker – haben kann. ...mehr

In Berlin starb vor einigen Tagen ein Kleinkind an den Masern. (Foto: RKI)

Berlin

Kleinkind an Masern gestorben

In Berlin ist ein Kleinkind an Masern gestorben. Der Junge im Alter von eineinhalb Jahren sei am 18. Februar in einem Krankenhaus der Infektionskrankheit erlegen, sagte Gesundheitssenator Mario Czaja (CDU) am Montag. Wie sich das Kind angesteckt hat, ist noch nicht bekannt. Wie Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) kritisierte auch Czaja die Impfgegner, die Masern als Kinderkrankheit abtun. ...mehr

Eine Pille soll durchs Land rollen. (Foto: AoG)

15 Jahre Apotheker ohne Grenzen e. V.

Die Pille rollt!

Die Hilfsorganisation Apotheker ohne Grenzen Deutschland feiert im April 15-jähriges Vereinsjubiläum. Bis dahin will der Verein unter dem Motto „Die Pille rollt“ 16 Fußbälle durch Deutschland – das Land des Fußball-Weltmeisters 2014 – rollen lassen, durch jedes Bundesland einen. Am 25. April treffen sich dann alle „Pillen“ auf der Mitgliederversammlung in Berlin. Es werden noch Mitstreiter gesucht. ...mehr

Auch in Großbritannien wird über die hohen Kosten neuer Medikamente diskutiert. (Foto: xtock/Fotolia)

Teure Medikamente in Großbritannien

Das Nachsehen haben andere

Neue, teure Medikamente in der Versorgung bringen den Patienten unterm Strich mehr Schaden als Nutzen. Dies behauptet ein Team von Forschern von der Universität von York und aus London. Dafür stützen sie sich auf das Ergebnis einer Analyse. Ihre Forderung: Die maximale Schwelle für die Aufnahme in das britische Gesundheitssystem sollte deutlich gesenkt werden. Das derzeitige Niveau führe zu erhöhter Mortalität bei einer Vielzahl von Erkrankungen, die deswegen zu kurz kämen. ...mehr

22.02.2015 Spektrum

Rückblick auf die letzte Woche (Foto: gavran333 - Fotolia.com)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Ach, alles halb so schlimm mit den Amis und TTIP, die wollen doch nur ein bisschen spielen, sagt das Bundesgesundheitsministerium und meint, dass im Apothekenrecht alles bleibt wie’s ist. Mein liebes Tagebuch, sind wir da ganz böse, wenn wir daran nicht so recht glauben wollen? Genauso wenig wie daran, dass Lieferengpässe nur vorübergehend ein Problem sind. Oder dass sich Apothekerverband und GKV-Spitzenverband auf kein Nullretax wegen Formfehlern einigen können. Immerhin, bald gibt’s die „Pille danach“ als OTC, aber bitte nicht im Versand, meint der Bundesrat. Kein Faschingsscherz: Eine Apotheke gibt Patienten, die ihr einen Besuch beim Onkel Doktor nachweisen, zwei Taler! Und ein Gericht sagt: jawoll, so geht’s. O sancta simplicitas! ...mehr

12345678910  …  nächste