Sie sind hier: Tagesnews-Spektrum

20.04.2015 Wirtschaft

Ob Apothekenkooperationen sinnvoll sind, wird unterschiedlich beantwortet. (Foto: Hanik/Fotolia)

Diskussionsrunde

Apothekerverband vs. Apothekenkooperation

Die Frage nach dem Sinn oder Unsinn von Apothekenkooperationen wird durchaus unterschiedlich beantwortet – es kommt ganz darauf an, wen man fragt. Das zeigte sich letzten Freitag bei einer Diskussionsrunde beim 36. Pharmaziekongress in Berlin. Dr. Andreas Dehne, stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Berliner Apotheker-Vereins, etwa hält Kooperationen nicht zwingend für erforderlich. ...mehr

20.04.2015 Spektrum

Die WHO räumt Fehler ein. (Logo: WHO)

Organisationsreform versprochen

WHO bedauert Versagen bei Ebola

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat schwere Fehler bei der Bekämpfung der Ebola-Epidemie eingestanden. Zugleich verspricht die UN-Sonderorganisation grundlegende Verbesserungen im Umgang mit Seuchen. „Wir werden unsere Arbeitsweise verändern“, erklärten WHO-Chefin Margaret Chan und die gesamte Führung der Organisation in einer am Montag verbreiteten Erklärung. ...mehr

Schäferhunde haben eine geradezu spektakulär feine Nase (Foto: PaulShlykov/Fotolia.com).

Neuer diagnostischer Ansatz?

Hunde erschnüffeln Prostatakrebs

Italienische Forscher haben eine Studie veröffentlicht, nach der ausgebildete Hunde chemische Stoffe erkennen können, die im Zusammenhang mit Prostatakrebs stehen. Dies berichtet das europäische Forschungsportal „Cordis“ mit Bezug auf die entsprechende Publikation im Journal of Urology. ...mehr

19.04.2015 Spektrum

Rückblick auf die letzte Woche (Foto: gavran333 - Fotolia.com)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Drei Fragen für den Kaufmann Apotheker: Wollen Finanzämter gläserne Registrierkassen? Sind Skonti korruptionsverdächtig? Sind Skonti Rabatte? Drei Fragen für den Heilberufler Apotheker: Ein Medikationsplan schon ab drei Arzneimitteln? Medizinal-Cannabis nur aus der Apotheke? Gibt es ausreichend Nachwuchs für die Pharmazie? Mein liebes Tagebuch, das hat man davon, wenn man Kaufmann und Heilberufler ist. Langweilig wird’s jedenfalls nicht... ...mehr

17.04.2015 Spektrum

Crystal wird hauptsächlich aus rückgewonnenem Pseudoephedrin hergestellt. 
(Bild: Nolight - Fotolia.com)

LAK BaWü warnt

Pseudoephedrin-haltige OTCs zur Crystal-Meth-Synthese

Nach wie vor werden Pseudoephedrin-haltige Fertigarzneimittel in großen Mengen bezogen, um daraus illegal das Betäubungsmittel Metamfetamin („Crystal“) herzustellen. Darauf weist die Landesapothekerkammer Baden-Württemberg in ihrem aktuellen Rundschreiben hin. Apotheken sollten daher weiterhin wachsam sein, wenn im Zusammenhang mit entsprechenden Fertigarzneimitteln ungewöhnliche Nachfragen auffallen. ...mehr

Eine Leipziger Apothekerin wurde abgemahnt, weil sie mit Kurkuma ein Zeichen für gesunde Ernährung setzen wollte. (Foto: Screen bzw. Printemps/Fotolia)

Kurkuma ist kein Wundermittel

Abmahnung für Leipziger Apothekerin

Die Verbraucherzentrale Sachsen hat eine Leipziger Apothekerin wegen unzulässiger Gesundheitsversprechen im Zusammenhang mit der Werbung für Kurkuma abgemahnt. Die Inhaberin der Elster-Apotheke in Leipzig wurde aufgefordert, solche Behauptungen für ein Lebensmittel künftig zu unterlassen. Die Apothekerin hat sich sofort verpflichtet, derartige Aussagen für dieses Gewürz nicht mehr zu verwenden. ...mehr

Der Ebola-Fonds braucht noch mehr Unterstützung. (Foto: Bilderbox)

Hoffen auf weitere Zusagen

Ebola-Fonds braucht mehr Unterstützung

Deutschland, Großbritannien und der Internationale Währungsfonds (IWF) haben die Staatengemeinschaft aufgerufen, sich an der Finanzierung des neuen Ebola-Katastrophenfonds zu beteiligen. Es gehe darum, ärmeren Ländern bei Epidemien künftig schneller helfen zu können. Andere Länder sollten dem Beispiel Deutschlands und Großbritanniens folgen, sagte IWF-Chefin Christine Lagarde. ...mehr

16.04.2015 Spektrum

Apotheken in Brandenburg setzen sich für höhere Durchimpfungsraten ein. (Foto: tunedin/Fotolia)

Europäische Impfwoche

Apotheken checken Status und beraten

Apotheken in Brandenburg wollen die Durchimpfungsraten weiter erhöhen. Deshalb beteiligen sie sich an der zehnten Europäischen Impfwoche unter dem Motto „Vorbeugen. Schützen. Impfen.“, die vom 20. bis 25. April stattfindet. Die Landesapothekerkammer hat alle Apotheken im Bundesland dafür mit Material versorgt. ...mehr

Hatschi: Frühlingszeit ist für viele leider auch Heuschnupfenzeit. (Foto: Tatyana Gladskih/Fotolia bzw. TK)

Endlich Frühling?

Pollenflug: Birke mit weniger Wucht

Niesen, juckende Augen und Dauerschnupfen: Zumindest wer auf Birkenpollen allergisch reagiert, kann in diesem Jahr mit milderen Symptomen rechnen als im Vorjahr. 2015 werde eine geringere Konzentration dieser Pollen erwartet, sagten Experten der Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst am Mittwoch in Berlin. ...mehr

15.04.2015 Spektrum

Depressionen: Die männliche Psyche leidet anders. (Foto: Omar Kulos/Fotolia)

Psychische Erkrankungen

Die Männerpsyche leidet anders

Männer zeigen bei psychischen Erkrankungen oft andere Krankheitsanzeichen als Frauen. Ihre depressiven Symptome würden häufig nicht diagnostiziert und unzureichend behandelt. Das teilte die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde mit. Über psychische Gesundheit berieten Experten am Dienstag beim Männergesundheitskongress der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in Berlin. ...mehr

Die Diskussion um Sterbehilfe hält an. (Foto: Tom/Fotolia)

Strengere Gesetze für Sterbehilfe?

Strafrechtler warnen vor Auswirkungen

Zahlreiche deutsche Strafrechtslehrer wenden sich in der aktuellen Sterbehilfe-Diskussion gegen eine Ausweitung der Strafbarkeit. In einer von bisher 135 Professoren und Praktikern unterzeichneten Stellungnahme, die der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ vorliegt, warnen sie vor einem Systembruch, dessen Auswirkungen nicht absehbar seien. ...mehr

14.04.2015 Spektrum

Unser Newsletter hat ein neues Gesicht! (Foto: Robert Kneschke/Fotolia)

In eigener Sache

Der neue DAZ.online-Newsletter ist da!

Wir haben den DAZ.online-Newsletter überarbeitet: Er ist jetzt frischer, moderner und bunter als bisher. Täglich um 18 Uhr bietet er Ihnen wie gewohnt einen kompakten Überblick über die Geschehnisse des Tages im Apothekenmarkt, der Gesundheitspolitik und der Pharmazie. ...mehr

Mit dubiosen Supplementen: Für einen muskulösen Körper riskieren einige ihre Gesundheit. (Foto: Maksim Toome/Fotolia.com)

Gefährliches Bodybuilder-Supplement

FDA warnt vor Tri-Methyl Xtreme

Die amerikanische Aufsichtsbehörde FDA warnt Verbraucher vor der Anwendung des Muskelaufbaumittels „Tri-Methyl Xtreme“. Das Präparat wird mit schweren Leberschäden in Verbindung gebracht. Obwohl es anabole Steroide enthalten soll, ist es als Nahrungsergänzungsmittel (dietary supplement) deklariert. Tri-Methyl Xtreme wird vor allem in den USA in Fitnessstudios und über das Internet vertrieben, man findet es aber auch auf einschlägigen deutschsprachigen Websites. ...mehr

Mehr Medizin-Studienplätze müssen her, meint die Bundesärztekammer. (Foto: Sebastian Gauert/Fotolia)

Ärztestatistik 2014

BÄK: Etwas mehr, aber doch zu wenig Ärzte

Im vergangenen Jahr gab es 365.247 gemeldete ärztlich tätige Mediziner – 2,2 Prozent mehr als noch im Vorjahr. Dies geht aus der aktuellen Ärztestatistik der Bundesärztekammer (BÄK) hervor. Doch BÄK-Präsident Frank Ulrich Montgomery warnt davor, sich von dem leichten Plus täuschen zu lassen: Es reiche „bei Weitem nicht aus, um die Lücken in der medizinischen Versorgung zu schließen, die sich aus einer Reihe von gesellschaftlichen Entwicklungen ergeben“. ...mehr

13.04.2015 Spektrum

Das Eichen von Waagen wird teurer. (Foto: Sket)

Höhere Gebührensätze

Geprüftes Wiegen wird teurer

Mit der neuen Mess- und Eichgebührenverordnung, die am 25. März in Kraft trat und die Eichkostenverordnung ablöste, wurden auch die Gebührensätze angehoben – teilweise nicht unerheblich. Die ABDA hatte sich zwar für eine moderate finanzielle Belastung der Apotheken eingesetzt, wie die Apothekerkammer Berlin ausführt, allerdings leider ohne Erfolg. Die Einwände blieben unberücksichtigt. ...mehr

Plakatmotive für den Tag der Apotheke zum Thema Magen-Darm-Beschwerden. (Foto: ABDA/DAZ)

Kampagnen-Motive

Apotheke für ein gutes Bauchgefühl

Seit letzter Woche können Apotheken das Material für den „Tag der Apotheke“ am 18. Juni bestellen. Dieses Jahr läuft er unter dem Motto: „Für Ihr Bauchgefühl. Was tun bei Magen-Darm-Beschwerden?“ Zur Auswahl stehen drei Plakate sowie ein dreidimensionaler Torso-Pappaufsteller. Darüber hinaus hat die ABDA Faktenblätter zur Imagekampagne „Näher am Patienten“ erarbeitet. ...mehr

12.04.2015 Spektrum

Rückblick auf die letzte Woche (Foto: gavran333 - Fotolia.com)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Die nachösterliche Zeit hat begonnen. Sie ist geprägt von Kassen-Eiertänzen um Retaxstatistiken, von Frühlingsgefühlen vor allem in Bayern und damit angeblich mehr Pillen danach. Und beim Drogeriemarkt dm hat es sich ausgepickt, Schluss mit Pick-up-Bestellterminals. Dagegen rühren die Apotheken, zumindest die Mehrzahl, immer noch stolz im Salbentopf und fertigen Rezepturen en masse – auch wenn es schon lange keine Eier mehr dafür gibt. Mein liebes Tagebuch, die goldenen hochpreisigen Arzneimittel-Eier dagegen, die mögen schon lange nicht mehr alle Apotheken. Denn allzu leicht können daraus verlorene Eier werden. ...mehr

10.04.2015 Spektrum

1. Staatsexamen: Wer die Hälfte der Fragen richtig beantwortet, hat bestanden. (Bild: babimu/Fotolia)

1. Pharmazeutische Prüfung

Studierende in Chemie am besten

Etwa 800 Pharmaziestudierende an 20 Universitäten haben ihr Grundstudium erfolgreich beendet und ihr Hauptstudium begonnen. Sie haben die 1. Pharmazeutische Prüfung bestanden, die am 10. bis 13. März gemäß dem Antwortwahlverfahren (Multiple Choice) stattfand. Das Institut für Medizinische und Pharmazeutische Prüfungsfragen in Mainz (IMPP), das die Prüfungsbögen erstellt und ausgewertet hat, teilte nun die Ergebnisse mit. ...mehr

2014 stellten öffentliche Apotheken erneut mehr als zwölf Millionen Rezepturarzneimittel her. (Foto: ABDA)

DAPI-Zahlen 2014

Erneut mehr als 12 Millionen Rezepturen

Im letzten Jahr haben die öffentlichen Apotheken erneut zwölf Millionen Rezepturen für GKV-Versicherte hergestellt. Das hat das DAPI durch die Auswertung von Verordnungen ermittelt. Das zeige, erklärt der DAPI-Vorstandsvorsitzende und Präsident der Bundesapothekerkammer, Dr. Andreas Kiefer, dass Rezepturarzneimittel eine notwendige Ergänzung „sind und bleiben“. ...mehr

09.04.2015 Spektrum

Das Mers-Virus ist offenbar verbreiteter, aber dafür weniger gefährlich als bislang angenommen. (Foto: gwolters/Fotolia)

Internationale Studie

Mers-Virus verbreiteter als gedacht

Das 2012 entdeckte Mers-Virus („Middle East Respiratory Syndrom“) ist offenbar weiter verbreitet als bisher angenommen – und gleichzeitig weniger gefährlich. Das geht aus einer internationalen Studie unter der Leitung der Universität Bonn und des Deutschen Zentrums für Infektionsforschung hervor. Demnach verläuft vermutlich der größte Teil der Infektionen ohne schwere Krankheitssymptome. ...mehr

Obama wendet sich gegen Konversionstherapien. (Foto: michaklootwijk/Fotolia)

Homosexualität

Obama gegen Konversionstherapie

US-Präsident Barack Obama stemmt sich gegen die umstrittene Umerziehungstherapie für Homosexuelle. Obama unterstütze Bestrebungen, ein Gesetz gegen die sogenannte Konversionstherapie zu erlassen, schreibt seine Beraterin Valerie Jarrett auf der Webseite des Weißen Hauses. ...mehr

12345678910  …  nächste