Sie sind hier: Wir über uns

 

Die Deutsche Apotheker Zeitung (DAZ) ist die unabhängige pharmazeutische Fachzeitschrift für Wissenschaft und Praxis. Sie erscheint wöchentlich jeweils donnerstags. Sie wendet sich an alle Apothekerinnen, Apotheker und andere pharmazeutische Berufsgruppen. Schwerpunkt des Redaktionsprogramms ist die Vermittlung aller Informationen und Nachrichten aus den Bereichen Wissenschaft, Arzneimitteltherapie, Praxis, Berufs- und Gesundheitspolitik sowie Recht und Gesetz, die für pharmazeutische Berufe von Interesse sind. Dazu gehören z. B. auch aktuelle Mitteilungen und Infos über Arzneimittel, Übersichtsarbeiten von anerkannten Fachautoren aus Wissenschaft und Praxis, Tagungs- und Kongressberichte, Neuigkeiten über Arzneimittel und Arzneimitteltherapien, Kommentare und Meinungen.

Die DAZ geht zurück auf das Pharmaceutische Wochenblatt, das 1861 gegründet wurde.

 

Die Apotheker Zeitung (AZ) ist die Montagsausgabe der DAZ. Sie wurde 1984 gegründet und bringt jede Woche montags aktuelle Informationen für die Apotheke. Themenschwerpunkte sind die Bereiche Politik, Wirtschaft, Management und Recht. Die AZ informiert über alle berufs- und gesundheitspolitisch relevanten Fragen. Sie informiert über Management einer Apotheke, Betriebsführung, Wirtschafts-, Finanz- und Steuerfragen. Wichtige Themen werden auch in Kommentaren und Meinungsbeiträgen aufgegriffen.

 

 

Herausgeber:

Dr. Klaus G. Brauer (bra) und Peter Ditzel (diz) sind die Herausgeber der Deutschen Apotheker Zeitung, der AZ und von DAZ.online. Sie sind durch ihre Editorials, Kommentare und Analysen den Lesern und Usern bestens bekannt.

Chefredaktion:

Dr. Doris Uhl (du) hat in Heidelberg und Tübingen Pharmazie studiert und in Tübingen promoviert. Danach hat sie zunächst als Redakteurin bei den medizinisch-wissenschaftlichen Zeitschriftentiteln des Deutschen Apotheker Verlags gearbeitet und anschließend als freie Wissenschaftsjournalistin Projekte wie Videopharm betreut. 2006 ist sie in die Redaktion der Deutschen Apotheker Zeitung eingetreten. Die Serien "Pharmako-logisch!" und "Klinische Pharmazie – POP" sind unter ihrer redaktionellen Federführung entstanden.

 

Dr. Benjamin Wessinger (wes) hat nach seinem Pharmaziestudium in München an der Freien Universität Berlin promoviert. Bereits vor dem Studium hatte er in verschiedenen Fach- und Wissenschaftsverlagen gearbeitet. Während Studium und Promotion hat er immer wieder für die DAZ geschrieben und die UniDAZ, das Magazin für Pharmaziestudenten, mitgegründet. Seit 2010 leitete er beim Deutschen Apotheker Verlag das Online-Portal apotheken.de.

Redaktion:

Dr. Wolfgang Caesar (cae) studierte Biologie, Ethnologie und Wissenschaftsgeschichte in Münster, Heidelberg und Tokio. Nach der Promotion arbeitete er im Apothekenmuseum in Heidelberg, seit 1988 in der Redaktion der DAZ. Hier redigiert er Titelbeiträge sowie die Rubriken „Aus den Ländern“, „Praxis aktuell“, Uni DAZ und Prisma. Zudem verfasst er Texte für DAZ.online.

Dr. Carolina Kusnick (ck) hat an der Universität Greifswald Pharmazie/Experimentelle Pharmakologie/Toxikologie studiert und bei Prof. Dr. Ulrike Lindequist auf dem Gebiet der Pharmazeutischen Biologie promoviert. Nach ihrer Tätigkeit als Assistentin an der Uni Greifswald zog sie für ein Volontariat von der Ostsee nach Stuttgart. Sie ist als Redakteurin zuständig für die Rubriken „Arzneimittel und Therapie“ und für wissenschaftliche Schwerpunktthemen, „Wichtige Mitteilungen“ und „Arzneimittel-Infos“. Zudem verfasst sie Texte für DAZ.online.

 

Dr. Beatrice Rall (ral) hat an der Universität Hohenheim Ernährungswissenschaft studiert und im Fach Pharmakologie am Pharmakologischen Institut der Universität Tübingen (Arbeitskreis Prof. Ammon) promoviert. Nach der Promotion und einem Praktikum im Verlagsbereich kam sie als Redakteurin zur DAZ. Sie ist zuständig für die Rubriken „DAZ aktuell“, „Apotheke und Markt“, „Auch DAZ noch“ sowie für die DAZ-Beilage „Thema“.

 

Julia Borsch (jb) hat in München Pharmazie studiert. Nach Tätigkeiten in der öffentlichen und in der Krankenhausapotheke und einem berufsbegleitenden MBA-Studium an der Universität Bayreuth ist sie seit Januar 2013 Mitglied der DAZ-Redaktion. Sie betreut die Rubriken "Pharmako-logisch!", "Klinische Pharmazie – POP", „Top beraten“ und Themen aus der Apothekenpraxis. Zudem verfasst sie Texte für DAZ.online.

 

Auswärtige Redaktionsmitglieder:

Kirsten Sucker-Sket (ks),  Volljuristin, arbeitet im Hauptstadtbüro der DAZ, der AZ  und bei DAZ.online. Sie ist zuständig für die Berufs- und Gesundheitspolitik sowie für die Bereiche Recht und Rechtsprechung.

 

Lothar Klein (lk), ist Diplom-Volkswirt. Er arbeitete viele Jahre für Tageszeitungen der Essener WAZ-Mediengruppe. Seit 2010 ist er Mitarbeiter des Hauptstadtbüros der DAZ und AZ-Redaktion und von DAZ.online. Seine Tätigkeitsbereiche sind die Gesundheits- und Berufspolitik mit Schwerpunkt Berlin.

 

Juliane Ziegler (jz), Rechtsassessorin im Hauptstadtbüro Berlin, zuständig für DAZ.online-Nachrichten aus Berufs- und Gesundheitspolitik und der aktuellen Rechtsprechung.

 

Dr. Thomas Müller-Bohn (tmb), Apotheker und Dipl.-Kaufmann, studierte Pharmazie in Marburg und Betriebswirtschaftslehre in Bielefeld. Er promovierte mit einem pharmakoökonomischen Thema in der pharmazeutischen Technologie in Bonn. Thomas Müller-Bohn ist auch Lehrbeauftragter für Pharmakoökonomie am pharmazeutischen Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Als Mitarbeiter der DAZ ist er zuständig für die Rubrik Wirtschafts- und politische Themen, Pharmakoökonomie, Fortbildung, Kongressberichte und DAZ.online.

 

Schluss- und Bildredaktion:
Elke Kröger, zuständig für die Schlussredaktion, für Layout, Bildredaktion

 

Redaktionsassistenz: 
Ellen Baas, technische Redaktion, zuständig für die Rubrik „Briefe“, für die AZ-Produktion, Korrektorat DAZ/AZ

Gertraud Häber, DAZ-Sekretariat, zuständig für die Rubrik „Was Wann Wo“

Sabine Wintersteiner, zuständig für die Rubriken „Personen“, „Apotheken“ und „Pharmazeutisches Recht“, Buchbesprechungen und Register

Monika Ballier, zuständig für DAZ.online, Korrektorat DAZ/AZ

Annette Lüdecke ist Volontärin bei der DAZ.