Pharmazie

ADHS bei Erwachsenen konnte bisher nur off label mit Methylphenidat behandelt werden. (Foto: Robert Kneschke - Fotolia.com)

ADHS bei Erwachsenen konnte bisher nur off label mit Methylphenidat behandelt werden. (Foto: Robert Kneschke - Fotolia.com)

ADHS

Methylphenidat auch für Erwachsene

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat für das Methylphenidat-haltige Arzneimittel Medikinet® adult die Zulassung erweitert: Das Produkt ist zur Behandlung einer seit Kindesalter fortbestehenden ADHS ab 18 Jahren indiziert, wenn andere therapeutische Maßnahmen nicht ausreichen. Der Hersteller Medice will Medikinet® adult im 3. Quartal 2011 auf den Markt bringen.

Bisher war die Zulassung von Methylphenidat wegen unzureichender Studiendaten auf die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen ab sechs Jahren begrenzt. Aufgrund der nun vorliegenden Ergebnisse aus klinischen Studien konnte die Wirksamkeit und Sicherheit einer Anwendung bei Erwachsenen hinreichend belegt werden. „Die Indikationsausweitung bei Methylphenidat für Erwachsene bedeutet für Patienten mit ADHS eine ganz wesentliche Ausweitung ihrer Behandlungsmöglichkeiten. Ärzte haben jetzt mehr Handlungssicherheit bei der Verordnung, da die Anwendung bei Erwachsenen bisher nur off-label möglich war, so der BfArM-Präsident Prof. Dr. Walter Schwerdtfeger. Die Anwendung von Methylphenidat muss nach wie vor im Rahmen einer therapeutischen Gesamtstrategie erfolgen, wenn sich andere therapeutischen Maßnahmen allein als unzureichend erwiesen haben. Durch die jetzt erteilte Zulassungserweiterung ist sowohl die Fortführung einer im Kindes- und Jugendalter begonnenen Therapie ins Erwachsenenalter als auch eine Neueinstellung bislang nicht mit Methylphenidat behandelter Erwachsener möglich, wenn die ADHS bereits seit dem Kindesalter bestanden hat.

Quelle Pressemitteilung des Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte vom 15. April 2011.

Dr. Carolina Kusnick / 18.04.2011, 17:38 Uhr

Kommentare:

Reinhart 26 sagt:
17.08.2011 13:09

Diese Änderung kommt mindestens 10 Jahre zu spät.Wie immer haben die Ärzte an der Basis das mit off-Label Verordnungen schon lange vollzogen,was den Herren im Elfenbeinturm Jahrzente später auch auffällt.Eine Schande für die Pharmazie ,die Professoren in den Gremien!!!!!!!!!und die deutsche Medizin.

Heinz - Georg Scheibinger sagt:
14.08.2011 14:24

Kommt das Medikinet adult auch für ADSler in Frage oder gibt es das Medikament nur für ADHSler ?
Unser Sohn ist gerade volljährig und seit dem 6. Lebensjahr in Behandlung mit Medikinet retard . er ist ADS Kind , sprich der " Träumer oder Schussel" .

Alex sagt:
30.07.2011 13:21

In meinem Fall ist die Folge, dass ich für Medikinet adult mittlerweile ein Kassenrezept bekomme. Also muss ich das Medikament nicht mehr komplett bezahlen muss. Nur noch die übliche Zuzahlung.

Gruß

Alex

Max sagt:
03.06.2011 23:22

Hallo zusammen,

bei mir wurde die ADHS erst mit 20 Jahren diagnostiziert, also im Erwachsenenalter, bedeutet das, dass ich keine Kassenunterstützung bekäme?

Danke für die Antwort im Voraus und beste Grüße

Max

Klaus Schmidt sagt:
19.05.2011 10:56

Hallo Fabs,

genau das ändert sich jetzt für Sie. Die bisherige off-Label Verschreibung der Ärzte hat damit ein Ende.
Das heißt Sie müssten damit 1200 Euro im Jahr mehr in der Tasche haben.
Ist doch eine gute Nachricht, oder?

Ich denke das nun die anderen Hersteller nachziehen werden. Ich hoffe es. Denn es ist ja nicht gesagt daß für alle ADHSler das retardierte Medikinet Adult verträglich ist, oder auch die gewünschte Wirkung zeigt.

Freundlcihe Grüße

Klaus Schmidt

Fabs sagt:
20.04.2011 19:40

was bedeutet das jetzt im Konkreten für mich als Verbraucher?Ich nutze Medikinet seit einem Jahr und zahle im Jahr 1200e für die Einnahme extra ,da die Kasse es bis dato nicht zahlte.Ändert sich dies nun mit der "Anerkennung"?wäre interessant zu wissen;)
Danke schonmal im voraus

Kommentar abgeben:

Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz

 

 

Sie können die News auch als RSS-Feed abonnieren:

RSS-Feed Tagesnews Alle

RSS-Feed Tagesnews Pharmazie

Hier finden Sie weitere Informationen zum RSS-Feed der DAZ.online.