20.01.2015 Spektrum

APOkix-Umfrage im Dezember: Beratungsqualität und Bürokratieabbau sind bei Apothekern die Topthemen für 2015. (Foto: fotomek/Fotolia)

Relevante Themen in 2015

Beratungsqualität & Bürokratieabbau an der Spitze

Insbesondere die Beratungsqualität und der Bürokratieabbau im Apothekenalltag stehen in diesem Jahr im Fokus der Apotheker. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle APOkix-Umfrage. Danach wird 2015 für knapp 84 Prozent der befragten Apotheker das Thema Beratungsqualität von hoher Relevanz sein. Sieben von zehn Befragten messen dem Bürokratieabbau eine große Bedeutung bei. Am hinteren Ende der Skala findet sich hingegen die Besetzung von PTA-Ausbildungsplätzen. ...mehr

Anzeige

Davos lebt weiter!

Fortbildungskongress pharmaDavos vom 1. bis 6. Februar 2015

Auch 2015 findet in Davos ein Apotheker-Kongress statt. Mit pharmaDavos haben die Freunde des Davoser Kongresses vom 2. bis 6. Februar auch weiterhin die Möglichkeit, sich mit einem hochkarätigen wissenschaftlichen Fortbildungsprogramm in der schönen Schweizer Bergwelt pharmazeutisch fit zu halten. ...mehr

19.01.2015 Politik

Im BMG laufen Gespräche zur „Pille danach“. (Foto: Sket)

„Pille danach“ als OTC

Gespräche über Dokumentation in Apotheken

Während das formelle Verfahren zur Freigabe der „Pille danach“ läuft, finden erste Gespräche darüber statt, wie die Beratung in Apotheken künftig aussehen soll. Am Freitag traf man sich zum ersten Mal im Bundesgesundheitsministerium. Überwiegend halten sich die Beteiligten bedeckt. Nur die Frauenärzte lassen ein paar Informationen durchblitzen: Ihr Bundesverband verweist darauf, dass die weiteren Beratungen zeigen müssen, ob es in Deutschland künftig einen standardisierten Dokumentationsbogen ähnlich dem in Schweizer Apotheken geben wird. ...mehr

Aufatmen an der Uni Leipzig: Der Studiengang Pharmazie wird vorerst fortgesetzt. (Foto: steschum/Fotolia).

Universität Leipzig

Uni vergibt wieder Pharmazie-Studienplätze

Eine gute Nachricht für alle, die um den pharmazeutischen Nachwuchs bangen: Zum Wintersemester 2014/15 können sich an der Universität Leipzig wieder Interessierte in den zulassungsbeschränkten Studiengang Pharmazie einschreiben lassen. Dies ist das Ergebnis eines heutigen Gespräches von Sachsens Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange mit Uni-Rektorin Beate Schücking. Wie im Vorjahr sollen erneut 36 Studierende neu aufgenommen werden. ...mehr

19.01.2015 Spektrum

Der Schladminger - Kongresssplitter vom Pharmacon (Foto: daz).

Der Schladminger – Abseitiges vom Pharmacon

Gebrochene Herzen beim Nachtrodeln in Ephesos

Fortbildungskongresse, pharmazeutische zumal, sind hochseriöse Veranstaltungen. Die wissbegierigen Teilnehmer lauschen ernsthaft und aufmerksam den renommierten Referenten. Das ist natürlich auch beim Schladminger Pharmacon nicht anders. Trotzdem kam bereits am Eröffnungsnachmittag die Sprache auf pfälzische Zischlaute, Apotheker im Museum und die Reiseapotheke eines Archäologen-Teams. Eine Glosse aus Schladming. ...mehr

19.01.2015 Politik

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Cem Özdemir (Foto: Sedat Mehder).

Ermittlungen gegen Grünen-Chef

Özdemir: Bundestag soll Cannabis legalisieren

Der Grünen-Bundesvorsitzende Cem Özdemir, gegen den wegen des Besitzes einer Hanfpflanze ermittelt wird, will das Cannabis-Verbot in Deutschland per Gesetz beenden lassen. Özdemir kündigte am Montag eine entsprechende Initiative im Bundestag an. Daran werde mit Hochdruck gearbeitet. Die geltende Gesetzgebung sei sinnlos und eine Verschwendung von Ressourcen. Die Freigabe der Droge müsse allerdings mit Vorschriften zum Jugendschutz und mit einem Werbeverbot einhergehen, sagte Özdemir. ...mehr

Boni für Kassen-Chefs unterliegen nun einer Aufsicht. (Foto: Light Impression/Fotolia)

Aufsicht prüft

Boni für Kassen-Chefs unter Kontrolle

Schluss mit übertriebenen Mega-Bonuszahlungen für Kassen-Vorstände: Das vorletzten Sommer in Kraft getretene 3. AMG-Änderungsgesetz stellte nicht nur klar, dass Rx-Boni generell verboten sind, sondern führte auch mehr Kontrolle über Bonuszahlungen unter anderem für GKV-Vorstandschefs ein. Mit § 35a Abs. 6a SGB IV kam die Vorlagepflicht und der Zustimmungsvorbehalt durch die Aufsichtsbehörden. In einem Arbeitspapier haben diese nun ihre gemeinsamen Maßstäbe für eine angemessen Ausgestaltung von Vorstandsdienstverträgen zusammengetragen, um die Genehmigungspraxis zu vereinheitlichen und transparent zu machen. ...mehr

19.01.2015 Wirtschaft

Wie teuer wird Sovaldi künftig sein? Spätestens in drei Monaten wird der Preis für Deutschland stehen. (Foto: Gilead)

Frist für Verhandlungen abgelaufen

Noch kein Erstattungbetrag für Sovaldi

Am 17. Januar ist die Frist für die Erstattungsbetragsverhandlungen für das Hepatitis-C-Arzneimittel Sovaldi® (Sofosbuvir) ergebnislos abgelaufen. Nun ist die Schiedsstelle am Zug. Sie hat weitere drei Monate Zeit, den von den Kassen zu erstattenden Preis festzusetzen. Allerdings können der Sovaldi-Hersteller Gilead und der GKV-Spitzenverband ihr noch zuvorkommen und sich während des Schiedsverfahrens auf einen Erstattungsbetrag verständigen. ...mehr

19.01.2015 Pharmazie

Arzneimitteltherapie und Skifahren: Professor Ulrich Jaehde deckt während seines Vortrags ungeahnte Gemeinsamkeiten auf (Bild: daz).

Pharmacon Schladming

Von den Gemeinsamkeiten des Skifahrens und der Arzneimitteltherapie

Was haben das Skifahren und eine Arzneimitteltherapie gemeinsam? Mit dieser Frage startete Prof. Dr. Ulrich Jaehde, klinischer Pharmazeut aus Bonn, seinen Vortrag zum Thema „Arzneimitteltherapiesicherheit als gemeinsame Herausforderung“ im Wintersportort Schladming. Auf den ersten Blick ist dies nicht viel – doch sieht man genauer hin, findet man tatsächlich Gemeinsamkeiten. ...mehr

19.01.2015 Wirtschaft

Die Stimmung hebt sich. (Foto: Scusi/Fotolia)

APOkix-Konjunkturindex im Dezember

Positiver gestimmt in den Weihnachtsurlaub

Die Apotheker sind relativ positiv gestimmt zum Jahreswechsel in den Weihnachtsurlaub gegangen. Der APOkix-Konjunkturindex für die aktuelle Geschäftslage konnte den leichten Aufwärtstrend der vergangenen Monate im Dezember fortsetzen und erreichte einen Wert von 90,8 Punkten. Im November betrug der Stimmungsindex „nur“ 84,9 Punkte. ...mehr

Neu im Aufsichtsrat des Software-Herstellers CompuGroup: René Obermann. (Foto: CompuGroup)

René Obermann wird Aufsichtsrat

Von der Telekom zur CompuGroup

Der ehemalige Telekom-Chef René Obermann soll Mitglied im Aufsichtsrat des Softwareunternehmens CompuGroup Medical werden. Das Gremium habe am Freitag entschieden, der Hauptversammlung am 20. Mai Obermann als Nachfolger für Rolf Hinz vorzuschlagen, der sein Aufsichtsratsmandat zum 6. Februar niederlegt, teilt das Unternehmen mit Sitz in Koblenz mit. ...mehr

19.01.2015 Politik

Apotheker müssen Impfexperten sein - und auch selbst geimpft, findet der Infektiologe Professor Thomas Weinke (Foto: DAZ/jb).

Pharmacon Schladming

STIKO-Mitglied Weinke: Apotheker müssen Impfexperten sein

Impfungen sind hocheffektive Präventionsmaßnahmen, die zu einem erheblichen Rückgang von schweren Infektionserkrankungen geführt haben. Deswegen sei ein Impfschutz für jeden Einzelnen sinnvoll; so früh, so vollständig und so dauerhaft wie möglich, betonte Professor Thomas Weinke, Mitglied der Ständigen Impfkommission (STIKO). Und fügte hinzu: „Apotheker müssen Impfexperten sein!“ ...mehr

19.01.2015 Pharmazie

"Pille danach" rezeptfrei: Andreas Kiefer sieht kein Problem für Apotheken. (Foto ABDA)

„Pille danach“

Kiefer: Apotheker beraten schon immer

Schon bald werden Frauen die „Pille danach“ ohne Rezept in deutschen Apotheken erhalten. Dabei sollen sie selbstverständlich auch beraten werden. BAK-Präsident Dr. Andreas Kiefer erklärte gegenüber der Online-Ausgabe der Süddeutschen Zeitung, dass dies grundsätzlich kein Problem ist: „Wir beraten schon immer über eine große Zahl von Medikamenten. Das ist für die Apotheker nichts Neues“. Das sieht er auch im Nachtdienst oder in Notsituationen der Frauen nicht anders. ...mehr

19.01.2015 Spektrum

Die Medizin will Krebs möglichst gezielt und inidividuell bekämpfen. (Foto: psdesign1/Fotolia)

Personalisierte Medizin

Große Hoffnungen, aber auch Hindernisse

Im vergangenen Jahr hat die personalisierte Medizin vor allem in der Onkologie dramatische Fortschritte gemacht, dank der genetischen Stratifizierung, der Identifizierung von Biomarkern zur Diagnose, prognostischer Tests und zielgerichteter Therapien. In diesem Jahr soll die Latte noch höher gelegt werden, wie aus einer aktuellen Prognose in „Genetic Engineering & Biotechnology News“ (GEN) hervor geht. ...mehr

19.01.2015 Politik

BAK-Präsident Dr. Andreas Kiefer hat den Pharmacon in Schladming/Österreich eröffnet. (Foto: DAZ)

Kiefer bei Pharmacon-Eröffnung

Fortbildungspflicht ja, Dokumentationspflicht nein

Der Präsident der Bundesapothekerkammer Dr. Andreas Kiefer fordert eine Diskussion über die Fortbildungspflicht für Apothekerinnen und Apotheker. Eine besondere Dokumentation der Beratung über die „Pille danach“ sei dagegen nicht nötig, sagte Kiefer am Sonntagnachmittag bei der Eröffnung des Pharmacon im österreichischen Schladming. ...mehr

18.01.2015 Spektrum

Rückblick auf die letzte Woche
(Foto: gavran333 - Fotolia.com)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Es war die Woche der „Pille danach“. Fast kein Tag ohne eine Meldung dazu. Und keiner weiß so recht, wie’s weitergeht. Dagegen glaubt der Fiskus zu wissen, dass alle Kaufleute mit elektronischen Registrierkassen potenzielle Steuerbetrüger sind. Mehr Elektronik will auch unser Bundesgesundheitsminister im Gesundheitswesen, eHealth heißt das Zauberwort, dumm nur, dass Datenautobahn und elektronische Gesundheitskarte noch Baustellen sind – den Medikationsplan gibt’s daher erst mal auf Papier. Zukunftspläne gibt’s in Hessen, Meck-Pomm und Sachsen, hier wurden neue Kammer- und Verbandsleute gewählt. Mein liebes Tagebuch, kommt da etwa mit den Neuen ein zaghaftes Frühlingserwachen in die Berufspolitik? ...mehr

17.01.2015 Pharmazie

((Fotos: scottchan, gena96 - Fotolia.com; Montage: DAZ/ekr)

DAZ.online-Wochenschau

„Pille danach“ – so geht es weiter

Auch diese Woche war sie das dominierende Thema, hinter dem vieles andere in den Hintergrund zu rücken schien: die „Pille danach“. Doch trotz der anhaltenden Diskussion ab wann und mit welchen Einschränkungen oder Auflagen Levonorgestrel und Ulipristalacetat ohne Rezept erhältlich sind, hat die Welt währenddessen nicht still gestanden. So verkündete beispielsweise der Pharmakovigilanzausschuss der europäischen Aufsichtsbehörde EMA seine langerwartete Empfehlung zu Ambroxol und Bromhexin. Und für das innovative Hepatitis-C-Präparat Olysio wurde bereits in der ersten Verhandlungrunde ein Erstattungsbeitrag vereinbart. Mehr dazu in unserer Wochenschau. ...mehr

Anzeige

Davos lebt weiter!

Fortbildungskongress pharmaDavos vom 1. bis 6. Februar 2015

Auch 2015 findet in Davos ein Apotheker-Kongress statt. Mit pharmaDavos haben die Freunde des Davoser Kongresses vom 2. bis 6. Februar auch weiterhin die Möglichkeit, sich mit einem hochkarätigen wissenschaftlichen Fortbildungsprogramm in der schönen Schweizer Bergwelt pharmazeutisch fit zu halten. ...mehr

16.01.2015 Politik

Die sinnbringenden Funktionen der eGK lassen auf sich warten. (Foto: RioPatuca Images/Fotolia)

GKV-Spitzenverband zur Telematik

„Teuren Stillstand bei eGK-Projekt beenden“

Der GKV-Spitzenverband und die gesetzlichen Krankenkassen stehen geschlossen hinter der Einführung der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) und einer Telematikinfrastruktur. Dies betont der Verwaltungsrat des GKV-Spitzenverbandes. Allerdings ist er „nicht bereit, Stillstand teuer mit Beitragsgeldern zu subventionieren“. Deshalb hatte der Verwaltungsrat kürzlich die für den Haushalt der gematik 2015 vorgesehenen Mittel gesperrt. Diese Sperre hat er nun aber angesichts des diese Woche vorgelegten Entwurfs für ein E-Health-Gesetz wieder aufgehoben. ...mehr

16.01.2015 Pharmazie

Rote-Hand-Brief für neues Antibiotikum

Vorsicht mit Telavancin

Telavancin (Vibativ®) ist ein Lipoglykopeptid-Antibiotikum, das im September 2014 eingeführt wurde. Im Rahmen der Zulassung wurde der Hersteller Clinigen verpflichtet, über die Risiken von Telavancin zu informieren. Telavancin steht nur krankenhausversorgenden Apotheken zur Verfügung. ...mehr

zurück 12345678910  …  nächste