10.12.2014 Pharmazie

Ratlosigkeit nicht nur bei Patienten, auch bei Apothekern. (Foto: © igor - Fotolia.com)

Gefälschte Studien – Ruhen der Zulassung

Verwirrung um die Liste

Welche Generikazulassungen in Deutschland wegen des Skandals um gefälschte Zulassungsstudien der indischen Firma GVK Biosciences ruhen müssen, das hat das BfArM gestern bekannt gegeben. Doch Apotheker und Großhändler scheinen von den Herstellern noch nicht informiert worden zu sein. Die Software zeigt kein „Außer Vertrieb“ bei den betroffenen Arzneimitteln an. Die Verwirrung ist groß. ...mehr

10.12.2014 Politik

Hans Rudolf Diefenbach fordert ein Statement von Friedemann Schmidt. (Foto: DAZ/Schelbert)

Folgen des Studien-Skandals in Indien

Diefenbach: Apotheker baden die Probleme aus

Die mutmaßlich gefälschten Studien für Generika, die in Deutschland dazu geführt haben, dass jetzt 80 Arzneimittel nicht mehr verkehrsfähig sind, lassen derzeit einige Apotheker verzweifeln. Schließlich finden sich auf der BfArM-Liste der betroffenen Arzneimittel viele Rabattvertragspräparate. Für den stellvertretenden HAV-Vorsitzenden Hans Rudolf Diefenbach ist dies ein Skandal – vor allem weil wieder Ärger in der Apotheke abgeladen wird, die Unterstützung aber fehlt. ...mehr

10.12.2014 Spektrum

AKWL-Hauptgeschäftsführer Walter, Kammerpräsidentin Overwiening und ihr Vize René Graf. (Foto: AKWL)

Perspektivpapier „Apotheke 2030“

AKWL „Keimzelle“ des Leitbildprozesses

Beim Apothekertag im München wurde das Perspektivpapier „Apotheke 2030“ verabschiedet – als Ergebnis eines breit angelegten Entscheidungsprozesses. „Wir sind nicht ganz ohne Stolz, dass die Keimzelle dieses Leitbildprozesses bereits im Frühjahr 2010 im münsterischen Apothekerhaus lag“, erklärte heute die Präsidentin der Apothekerkammer Westfalen-Lippe (AKWL), Gabriele Regina Overwiening, im Rahmen der Herbstsitzung des westfälisch-lippischen Apothekerparlamentes. ...mehr

10.12.2014 Politik

Die KV Sachsen sieht ARMIN auf Erfolgskurs. (Logo: ARMIN)

Arzneimittelinitiative Sachsen-Thüringen

KV Sachsen sieht ARMIN auf Erfolgskurs

Bislang galten vor allem die Ärzte Sachsens als Fortschrittsbremser beim Modellprojekt ARMIN in Sachsen und Thüringen. Doch jetzt zieht die für die Kommunikation zuständige Kassenärztliche Vereinigung des Freistaates eine positive Zwischenbilanz und zitiert einen Chemnitzer Arzt als Kronzeugen für den Erfolg. Im Januar 2015 soll nun das dritte Modul, das Medikationsmanagement, starten. ...mehr

Pharmazeutische Bedenken können bei Wirkstoffen der Substitutionsausschlussliste nicht mehr geltend gemacht werden. (Foto: ABDA bzw. Sket)

Veröffentlichung im Bundesanzeiger

Substitutionsausschlussliste gilt ab sofort!

Ab heute gilt die Substitutionsausschlussliste des Gemeinsamen Bundesausschusses. Der entsprechende Beschluss zur Änderung der Arzneimittelrichtlinie wurde am Montag im Bundesanzeiger veröffentlicht und trat heute in Kraft. Eine Übergangsregelung gibt es nicht. Die ABDA gibt erste Anwendungshinweise. ...mehr

Vor dem ersten Kita-Besuch könnte künftig eine Impfberatung für Eltern Pflicht werden. (Foto: Bilderbox)

Masern, Mumps & Co.

Impfberatungspflicht vor Kita-Besuch?

Eltern, die ihr Kind erstmals in eine Kindertagesstätte schicken wollen, sollen künftig eine Impfberatung absolvieren müssen. Das sieht nach Informationen der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“ ein Gesetzentwurf des Bundesgesundheitsministeriums vor, der voraussichtlich nächste Woche im Kabinett behandelt wird. ...mehr

10.12.2014 Recht

Der LAV BaWü will den Abmahn-Apotheker rauswerfen. (Foto: apops/Fotolia)

Brücken-Apotheke

LAV will Abmahn-Apotheker rauswerfen

Der Landesapothekerverband Baden-Württemberg (LAV) will den Brücken-Apotheker aus Schwäbisch Hall aus dem Verband werfen. Auf seiner heutigen turnusmäßigen Sitzung hat der Vorstand des Verbands ein förmliches Ausschlussverfahren beschlossen. ...mehr

10.12.2014 Wirtschaft

Vor einem Jahr zahlte der NNF seine erste Pauschale aus. (Foto: Sket)

Nacht- und Notdienstfonds

NNF-Weihnachtspauschale knapp 259 Euro

Die Notdienstpauschale für das 3. Quartal 2014 beträgt 258,66 Euro pro geleistetem (Voll-)Notdienst. Das hat der DAV beschlossen. Für 20.245 Apotheken, die im 3. Quartal 2014 insgesamt 106.109 zu berücksichtigende Nacht- und Notdienste geleistet haben, werden nun die Auszahlungsbescheide erstellt und zum Wochenwechsel zugestellt. ...mehr

10.12.2014 Pharmazie

Viele Rabattvertragsarzneimittel sind vom BfArM-Beschluss betroffen. (Foto: Sket)

Ruhende Zulassungen

Sonderkennzeichen wegen Nichtverfügbarkeit!

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte ordnete gestern das Ruhen verschiedener Arzneimittelzulassungen an, deren Grundlage mutmaßlich gefälschte klinische Studien der Firma GVK Bio in Indien war. Darunter finden sich auch viele Rabattvertagsarzneimittel. Was tun, wenn in der Apotheke ein Rezept eingereicht wird, auf dem eines der betroffenen Arzneimittel verordnet wird? ...mehr

10.12.2014 Spektrum

Die BKK-Versicherten in Deutschland sind regional unterschiedlich krank. (Foto: fotomek/Fotolia)

Regionen unterschiedlich krank

Leitlinien für ausgewogenere Gesundheit

In Deutschland hängt die Anzahl der krankheitsbedingten Fehltage in Betrieben stark von der Altersstruktur der jeweiligen Region ab. Auch die regionale Wirtschaftskraft spielt eine Rolle. Das zeigt der BKK Gesundheitsreport 2014. Darüber hinaus wirft er Fragen zur Behandlungsprävalenz in den Regionen auf. Nach Meinung des BKK Dachverbands lässt sich die derzeitige Ungleichheit nur durch evidenzbasiertes Gesundheits-, Versorgungs- und Schnittstellenmanagement reduzieren. ...mehr

10.12.2014 Recht

Was wird aus der Brücken-Apotheke? (Foto: DAZ/diz)

Massen-Abmahnungen

Brücken-Apotheke schließt offenbar nicht

Der Abmahn-Tsunami um das Duo Becker/Wagner nimmt immer kuriosere und verwirrendere Züge an: Entgegen der Ankündigung in einem Rundfax des Rechtsanwalts, die Brücken-Apotheke werde umgehend geschlossen, kündigte Apotheker Wagner gegenüber DAZ.online jetzt den Weiterbetrieb an. Außerdem distanzierte sich Wagner vom gestrigen Rundfax. Das kenne er nicht. ...mehr

10.12.2014 Politik

Lucky Loser: Gröhe zieht bei der Wahl zum CDU-Parteipräsidium zurück. (Foto: DAZ/jz)

Jens Spahn im CDU-Präsidium

Lucky Loser: Gröhe zieht zurück

Gegen Jens Spahn hat er zwar verloren: Trotz der empfindlichen Niederlage im ersten Wahlgang zum CDU-Parteipräsidium hat Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe aber mit seinem taktischen Rückzug von der Bewerberliste sein Gesicht wahren können. Wie ein Gentleman ließ er Emine Demirbüken-Wegner den Vortritt und zog danach in den CDU-Bundesvorstand ein. ...mehr

10.12.2014 Spektrum

Der Apotheken-Radiospot in Nordrhein erzielte fünf Millionen Hörerkontakte. (Foto: AKNR/AVNR)

Nachwuchs-Kampagne in Nordrhein

Aufmerksamkeit durch Apotheken-Radiospot

Um junge Menschen für das Berufsfeld Apotheke zu gewinnen, haben Apothekerkammer und -verband Nordrhein die Nachwuchskampagne „Arbeitsplatz Apotheke: Eine gesunde Entscheidung“ initiiert, zu der auch die „Nachwuchssuche on air“ gehört. Gerade junge Leute wurden durch die Radiowerbung auf die Initiative aufmerksam, freuen sich Kammer und Verband. Das zeigten unter anderem die interessierten Nachfragen dazu in den Apotheken vor Ort. ...mehr

10.12.2014 Politik

Die eGK könnte viel Nutzen stiften, doch die Einführung ihrer Zusatzfunktionen ist mehr als beschwerlich. (Foto: eGK)

Aktionsbündnis Patientensicherheit

eGK kann Leben retten

Die elektronische Gesundheitskarte (eGK), die den schnellen Zugriff auf Patientendaten und medizinische Informationen zum Patienten zulässt, muss rasch kommen. Das fordert das Aktionsbündnis Patientensicherheit. Es ist überzeugt: Im Notfall könnten mit einer gut ausgestatteten eGK Menschenleben gerettet werden. ...mehr

Anzeige

Neu : GASTEO® von Niehaus Pharma

Eine echte Alternative!

Leichte Verdauungsbeschwerden (z.B. Völlegefühl/Blähungen) sowie leichte krampfartigen Beschwerden im Magen/Darm Trakt sind die zugelassenen Anwendungsbereiche von Gasteo®. Gasteo® Tropfen (AVP 20ml 7,85 Euro, AVP 50ml 15,70 Euro) enthält 6 Arzneipflanzen: Gänsefingerkraut, Kamillenblüten, Süßholzwurzel, Angelikawurzel und die Bitterstoffe Benedikten- und Wermutkraut. Werbung in der BILD-Zeitung hat begonnen. ...mehr

09.12.2014 Recht

Achtung bei der Werbung für Bachblütenprodukte. (Foto: flashpics/Fotolia)

Gesundheitsbezogene Werbung

„Emotionale“ Bachblüten-Entscheidung

Für Bachblütenprodukte darf nicht mit gesundheitsbezogenen Angaben geworben werden, die nicht nachgewiesen sind. Das hat das Oberlandesgericht Hamm Anfang Oktober entschieden und einem Apotheker seine Werbung im Internet untersagt. Er hatte mit der emotional beruhigenden Wirkung entsprechender Produkte geworben. ...mehr

Wird geschlossen: Die Brücken-Apotheke in Schwäbisch Hall, deren Besitzer massenhaft Kollegen abmahnen ließ. (Foto: DAZ/diz)

Massen-Abmahnungen bei Apotheken

Becker/Wagner geben auf – Brücken-Apotheke schließt

Das Abmahn-Duo Becker/Wagner gibt auf. In einem „Rundfax“ erklärt der Rechtsanwalt Becker „alle ausgesprochenen Abmahnungen für gegenstandslos“ und zieht „diese hiermit sofort zurück“. Der Apotheker Wagner schließt seine Apotheke. ...mehr

09.12.2014 Politik

Ebola: In Deutschland wären im Ernstfall ausreichend Schutzanzüge vorhanden. (Foto: DAZ/hb)

Regierung zum Katastrophenschutz

Ebola: Deutschland ist vorbereitet

Deutschland ist nach Angaben der Bundesregierung besser auf die Behandlung möglicher Ebola-Verdachtsfälle vorbereitet als jedes andere Industrieland. Zwar sei das Risiko einer Einschleppung äußerst gering, sollte es dennoch dazu kommen, sei der hiesige Katastrophenschutz gut vorbereitet. Eine medizinische Versorgung sei „auf höchstem Niveau gewährleistet“, heißt es in der Antwort auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion. Derweil prüft die Regierung Möglichkeiten, wie nicht zugelassene Arzneimittel zur Ebolabehandlung bzw. -impfung eingesetzt werden können. ...mehr

09.12.2014 Pharmazie

Das BfArM hat eine Liste mit Arzneimitteln veröffentlicht, bei denen ein Ruhen der Zulassung angeordnet wurde.(Foto: BfArM/Sket)

Mangelhafte Arzneimittelstudien aus Indien

BfArM veröffentlicht Liste der betroffenen Arzneimittel

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat heute eine Liste der Arzneimittel veröffentlicht, bei denen ein Ruhen der Zulassung angeordnet wurde. Betroffen sind insgesamt 80 Arzneimittelzulassungen von 16 pharmazeutischen Unternehmen, für die die indische Firma GVK Biosciences Bioäquivalenzstudien durchgeführt hat. Diese Arzneimittel sind nicht mehr verkehrsfähig und dürfen nicht mehr von pharmazeutischen Unternehmen, Großhändlern und Apotheken abgegeben werden. ...mehr

09.12.2014 Spektrum

Bernhard Hoëcker und Apothekerin Daniela von Nida werden ab März in den Kinospots der ABDA zu sehen sein. (Foto: ABDA)

Kinospots für die Image-Kampagne

Hoëcker bekommt apothekerliche Verstärkung

Im Rahmen der Imagekampagne „Näher am Patienten“ werden im kommenden Jahr Kinospots mit dem Schauspieler Bernhard Hoëcker ausgestrahlt. Nun ist die Entscheidung gefallen, wer an der Seite des Comedian zu sehen sein wird: Die Apothekerin Daniela von Nida übernimmt die Rolle des 'Sidekick'. ...mehr

zurück 12345678910  …  nächste