21.11.2014 Politik

Dr. Thomas Friedrich meint: Das Nullretax-Urteil des BSG hat Grenzen (Foto: tmb/DAZ)

Apothekerverband Schleswig-Holstein

Hoffnungsschimmer für Retax-Problem

Hoffnungsvolle Ansätze zum Umgang mit Nullretaxationen präsentierte Dr. Thomas Friedrich, Geschäftsführer des Apothekerverbandes Schleswig-Holstein, am Dienstag bei der Mitgliederversammlung des Verbandes. Zu den Nullretaxationen würden einige Krankenkassenvertreter erklären, sie seien an das Urteil des Bundessozialgerichts gebunden. Doch Friedrich widersprach dieser Auffassung, denn das Gericht habe die bestehenden vertraglichen Regeln ausgelegt, dazu aber auch gesagt, dass die Vertragspartner andere Regeln vereinbaren könnten. ...mehr

Rot-Rot-Grün - Thüringen wird das erste Land sein, in dem in dieser Konstellation regiert wird. (Foto: Martina Berg/Fotolia)

Rot-Rot-Grün in Thüringen

Koalitionsvertrag ohne Apotheker und ARMIN

Mit den Unterschriften unter den Koalitionsvertrag steht in Thüringen die erste rot-rot-grüne Landesregierung unter Führung eines Ministerpräsidenten der Partei „Die Linke“ – Bodo Ramelow. 110 Seiten lang ist der Vertragstext. Fünf Seiten befassen sich mit Fragen der Gesundheitspolitik. Kein Wort findet sich allerdings zur Arzneimittelversorgung, zur Rolle der Apotheker oder zum ARMIN-Projekt. ...mehr

21.11.2014 Pharmazie

Die Tür in die Freiverkäuflichkeit bleibt einer Reihe von Arzneimitteln versprerrt (Foto: Sket).

Entlassung aus der Apothekenpflicht

Sachverständigenausschuss schmettert Anträge für Analgetika ab

In Deutschland hält das „Bollwerk“ der Apothekenpflicht offenbar besser als in anderen, freigiebigeren europäischen Ländern. Der zuständige Sachverständigenausschuss beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte hat diverse Anträge auf Entlassung in die Freiverkäuflichkeit abgelehnt. Dies ist einem heute bekannt gemachten kurzen Ergebnisprotokoll zu einer Anfang bis Mitte Oktober gelaufenen schriftlichen Anhörung zu entnehmen. ...mehr

ellaOne könnte in der EU ab nächstem Jahr ohne Rezept erhältlich sein. (Foto: HRA)

Notfallkontrazeptivum

ellaOne vielleicht bald ohne Rezept

ellaOne® könnte in der Europäischen Union künftig ohne Rezept erhältlich sein. Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) hat sich dafür ausgesprochen, das Notfallkontrazeptivum aus der Rezeptpflicht zu entlassen. Die Empfehlung des CHMP wird nun an die Europäische Kommission für eine rechtsverbindliche Entscheidung übermittelt. ...mehr

Zulassungsempfehlungen

Neue Wirkstoffe bei Hepatitis C und Psoriasis

Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittelagentur EMA hat in seiner Novembersitzung Zulassungsempfehlungen für mehrere neue Wirkstoffe – darunter zwei Orphan drugs - ausgesprochen. ...mehr

21.11.2014 Recht

Ein Geldregen dürfte DocMorris jetzt gut tun (Foto: Oleksandr Dibrova/Fotolia).

Weitere 250.000 Euro Ordnungsgeld

DocMorris: Teure Prämien-Treue

Es war nur eine „Luftblase“: Wer glaubte, die holländische Versandapotheke DocMorris beuge sich den diversen gerichtlichen Entscheidungen, die die Apothekerkammer Nordrhein gegen sie erwirkt hat, irrte. DocMorris lässt das gerichtliche Unterlassungsgebot, keine 20 Euro-Prämien mehr auszuloben, kalt. Und so hat das Landgericht Köln nun abermals ein Ordnungsgeld gegen die Niederländer verhängt. Mittlerweile summieren sich die Ordnungsgelder auf 850.000 Euro. ...mehr

21.11.2014 Politik

Claudia Korf wird neue ABDA-Geschäftsführerin. (Foto: ABDA)

Von der Barmer zur ABDA

Claudia Korf wird Resch-Nachfolgerin

Von der Krankenkasse zu den Apothekern: Claudia Korf wird neue Geschäftsführerin des Geschäftsbereichs Wirtschaft, Soziales und Verträge in der gemeinsamen Geschäftsstelle von ABDA, Bundesapothekerkammer und Deutschem Apothekerverband. Wie die ABDA mitteilt, wird sie diese Position ab dem kommenden Jahr vom ausscheidenden Karl-Heinz Resch übernehmen. ...mehr

21.11.2014 Spektrum

Nach der Entscheidung des BSG zur E-Zigarette wird von verschiedenen Seiten Dampf abgelassen. (Foto: alphaspirit/Fotolia)

Enttäuscht, bestätigt, entschlossen

E-Zigaretten-Entscheidung sorgt für mächtig Dampf

Die gestrige Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts zu E-Zigaretten hat durchaus unterschiedliche Reaktionen hervorgerufen. Der Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller sowie das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zeigten sich enttäuscht. Bestätigt sieht man sich hingegen beim Verband des eZigarettenhandels – er ruft Händler und Hersteller zu einer Schadenersatzklage gegen das Land Nordrhein-Westfalen auf. ...mehr

Hoffnung in der Isolierstation von action medeor in Monrovia. (Foto: action medeor)

Ebola in Westafrika

action medeor: Hilfe kommt an

Das Medikamentenhilfswerk action medeor hat gute Nachrichten aus den Ebola-Gebieten: Die Lage in den von der Epidemie betroffenen westafrikanischen Ländern scheine sich „langsam zu entspannen“. Margret Gieraths-Nimene, die in Liberias Hauptstadt Monrovia die von action medeor aufgebaute Isolierstation sowie die „German Liberian Clinic“ leitet, sagt: „Die Hilfsmaßnahmen greifen. Die größte Freude für uns ist, wenn ein Patient als geheilt gelassen wird.“ ...mehr

21.11.2014 Politik

Die Entwicklung und Einführung der eGK braucht hierzulande viel Zeit. (Foto: TK)

Bundesregierung zur eGK

Absolute Datensicherheit nicht erreichbar

Für die eGK wird derzeit eine Telematikinfrastruktur aufgebaut. Diese wird die Qualität und Wirtschaftlichkeit der gesundheitlichen Versorgung verbessern, ist die Bundesregierung überzeugt. Gegenüber der heutigen Situation werde durch sie auch der Datenschutz gestärkt, erklärt die Regierung auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion. Und doch ist der Regierung bewusst, „dass absolute Sicherheit auch in der IT- und Datensicherheit nicht erreicht werden kann, sondern ein fortlaufender Prozess ist“. ...mehr

Wie anonym sind Rezeptdaten? (Foto: Denis Junker/Fotolia)

VSA zum Spiegel-Bericht

Anonymisierung der Rezeptdaten gesetzeskonform

Mit einer ausführlichen Stellungnahme hat das Münchener Apothekenrechenzentrum VSA auf den neuerlichen Bericht von „Spiegel online“ über Datenschutzprobleme beim Umgang mit Rezeptdaten reagiert. Darin weist das Rechenzentrum den Vorwurf der „Verschleierung“ zurück. Das von der VSA eingesetzte Verfahren zur Anonymisierung von Rezeptdaten entspreche den gesetzlichen Vorgaben. ...mehr

21.11.2014 Pharmazie

Britische Apotheken bieten auch extra honorierte Beratungen an. (Foto: Boots)

Apotheken in Großbritannien

Viel Service und viel Kette

Ein neuer Statistikbericht des britischen Health and Social Care Information Centre (HSCIC) gibt einen interessanten Einblick in den Status quo des englischen Apotheken-Sektors und dessen Entwicklung in den letzten zehn Jahren. 11.647 öffentliche Apotheken sind derzeit in England lizensiert (Stand: 31. März 2014), das sind 152 (1,3 Prozent) mehr als ein Jahr zuvor. Gegenüber 2004/2005 hat die Zahl der Abgabestellen um rund 20 Prozent zugenommen. ...mehr

Anzeige

NEU: WERBUNG LÄUFT.

Gasteo® - die echte Alternative bei Magen-/Darmbeschwerden

Gasteo® ist das neue pflanzliche Magen-/Darm-Arzneimittel der Niehaus Pharma. Gasteo® hilft bei leichten Verdauungsbeschwerden (z.B. Völlegefühl/Blähungen) sowie leichten krampfartigen Beschwerden. Gasteo® Tropfen (VK 20ml 7,85 Euro, VK 50ml 15,70 Euro) enthält 6 Arzneipflanzen: Gänsefingerkraut, Kamillenblüten, Süßholzwurzel, Angelikawurzel und die Bitterstoffe Benedikten- und Wermutkraut. Werbung in der BILD-Zeitung hat begonnen. ...mehr

20.11.2014 Spektrum

Apotheker-Eid aus dem Jahr 1823. (Foto: Bernd Jas)

Rückblick

Königlich Preußischer Apotheker-Eid

Erst jüngst veröffentlichte der Welt-Apothekerverband FIP den internationalen „Eid für Apotheker“, der Apotheker für ihre heutigen professionellen Verpflichtungen sensibilisieren soll. Worauf Apotheker vor 200 Jahren schworen, kann in einem Museum in NRW besichtigt werden. Fürwahr königlich. Lesen Sie selbst. ...mehr

20.11.2014 Recht

BVerwG: E-Zigaretten-Liquids sind keine Arzneimittel. (Foto: Roland Hoffmann/Fotolia)

Bundesverwaltungsgericht hat entschieden

E-Zigaretten-Liquids sind keine Arzneimittel

Nikotinhaltige Liquids, die mittels E-Zigaretten verdampft und inhaliert werden, sind keine Arzneimittel. Das hat heute das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig in mehreren Revisionsverfahren entschieden. Dementsprechend ist die E-Zigarette selbst kein Medizinprodukt. Damit gibt es nun eine Entscheidung in dem jahrelangen Streit um die Einordnung von E-Zigaretten. ...mehr

20.11.2014 Pharmazie

Rezepturen - für einige Apotheken offenbar eine problematische Angelegenheit (Foto: Sket).

Bayern

Kammer testet Rezepturqualität

Die Bayerische Landesapothekerkammer (BLAK) lässt seit einiger Zeit die Qualität der Rezepturherstellung in der Apotheke überprüfen. Gut die Hälfte der Apotheken des Freistaats wurde bisher getestet, in drei Viertel der Fälle entsprach die Rezeptur den Vorgaben. Zu hoch sei aber die Zahl der Apotheken, die die Rezeptur gar nicht anfertigten, sagte Kammerpräsident Thomas Benkert am Montag. ...mehr

20.11.2014 Politik

Die Rezeptdaten-Diskussion lebt wieder auf (Foto: Sket).

Neuer „Spiegel“-Bericht zu Rezeptdaten

„Verschleierung statt Verschlüsselung“

Trotz einstweiliger Verfügungen und gerichtlicher Auseinandersetzungen legt das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ in seiner Online-Ausgabe nach längerer Pause jetzt in seiner Berichterstattung über den Umgang mit Rezeptdaten nach. Im Fokus steht erneut das Münchner Apothekenrechenzentrum VSA. Bis Mai 2012 soll die Rezeptdatenverarbeitung durch die VSA danach nicht sicher gewesen sein, schreibt der „Spiegel“ und beruft sich auf Datenexperten. In einer ersten Reaktion sieht die VSA im Bericht keine neuen Vorwürfe, will aber noch ausführlich dazu Stellung nehmen. ...mehr

Befreiung von der Rentenversicherung: ABV-Vorstand Kilger fordert eine gesetzliche Klarstellung von der Politik. (Foto: ABV)

Befreiung von der Rentenversicherung

Versorgungswerke fordern gesetzliche Klarstellung

Die Versorgungswerke fordern von der Politik, im Hinblick auf die Befreiung von der gesetzlichen Rentenversicherung für Klarheit zu sorgen. Die beiden Entscheidungen des Bundessozialgerichts hätten zu einer massiven Zunahme der Bürokratie geführt, kritisiert die Arbeitsgemeinschaft berufsständischer Versorgungseinrichtungen. Die Entscheidung, ob eine berufsbezogene Tätigkeit eines Freiberuflers vorliege oder nicht, müsse die jeweils zuständige berufsständische Kammer treffen. ...mehr

20.11.2014 Recht

Ist der Streit zwischen AOK und Dexcel nun abgeschlossen? (Foto: brat82/Fotolia)

Streit um aufgelösten Metformin-Rabattvertrag

Gericht lässt AOK abblitzen

Den Allgemeinen Ortskrankenkassen steht gegen das Pharmaunternehmen Dexcel kein Anspruch auf Rabatt-Nachzahlungen in Höhe von 3,7 Millionen Euro zu. Das entschied diese Woche das Sozialgericht Würzburg. Die Kassen forderten diese Summe im Nachgang zum 2012 gekündigten Metformin-Rabattvertrag ein. Dexcel verwies hingegen auf eine Vergleichsvereinbarung, nach der das Unternehmen einen größeren Geldbetrag an die AOKs zahlen sollte – und sodann beide Parteien auf alle etwaigen weiteren Ansprüche verzichten wollten. ...mehr

20.11.2014 Wirtschaft

Was ist die AZR Haan-Aktie wert? (Foto: Bilderbox)

Streit um AVWL-Ausstieg

Kurskorrektur: ARZ Haan wertet sich ab

Mitten im gerichtlichen Streit mit dem Apothekerverband Westfalen-Lippe über seinen Unternehmenswert hat das Apothekenrechenzentrum ARZ Haan überraschend seinen Aktienkurs abgewertet. Statt zuletzt 28,59 Euro wurde der Kurs seit Anfang November auf 27,65 Euro nach unten korrigiert. Der AVWL als Aktionär wurde über diese Maßnahme nicht unterrichtet. ...mehr

zurück 12345678910  …  nächste