Anzeige

Woo Young Medical gründet GmbH in Deutschland

Der Vertrieb der Produktlinie Accufuser wird neu strukturiert!

Woo Young Medical, seit vielen Jahren ein führender Lieferant von Elastomerpumpen in Europa, bekannt unter dem Markennamen Accufuser, hat in Deutschland die WYM Germany GmbH gegründet. Neben der Weiterentwicklung der bestehenden Produkte wird somit die Wichtigkeit des Deutschen Marktes unterstrichen und gleichzeitig der Service und die Betreuung der Kunden gestärkt. ...mehr

18.07.2014 Wirtschaft

Mahnt schnelleren Informationsfluss an: der Leverkusener Importeur Orifarm. (Logo: Orifarm)

Arzneimitteldiebstahl Italien

Orifarm kritisiert Behörden nach Rückruf

Es hat den nächsten Arzneimittel-Importeur erwischt: Nun muss die Leverkusener Orifarm je eine Charge Gardasil® und Neulasta® zurückrufen. Man unterhalte keine Geschäftsbeziehungen zu den illegalen italienischen Händlern, erklärt Orifarm – und kritisiert die Behörden für den schleppenden Kommunikationsfluss. ...mehr

18.07.2014 Pharmazie

(Foto: reeel/Fotolia)

Arzneimitteldiebstahl Italien

Orifarm ruft Gardasil und Neulasta zurück

Der Arzneimittel-Importeur Orifarm ruft je eine Charge seiner Produkte Gardasil® und Neulasta® zurück. Die Packungen seien bereits im vergangenen Jahr in Italien gestohlen und anschließend italienischen Großhändlern untergeschoben worden. ...mehr

18.07.2014 Spektrum

Dr. Harald Schwalbe ist der „Wissenschaftler des Jahres“. (Foto: Uni Frankfurt)

Auszeichnung

Chemiker „Wissenschaftler des Jahres“

Der Frankfurter Chemiker Harald Schwalbe ist zum Wissenschaftler des Jahres gewählt worden. Der Preis „Scientist of the Year“ wird seit 2013 von der Kassel-Stiftung vergeben und ist mit 25.000 Euro dotiert. Schwalbe erforscht die Struktur von Molekülen, Proteinen und Ribonukleinsäuren. ...mehr

18.07.2014 Wirtschaft

Ab 1. November gibt es keine einheitliche EC-Cash-Gebühr mehr. (Bild: B. Wylezich/Fotolia)

EC-Cash

Ab November keine einheitliche Gebühr mehr

Seit 1991 treten Händler bei EC-Cash-Zahlungen 0,3 Prozent vom Umsatz an die Banken ab. Lediglich einige große Unternehmen wie Aldi oder Rewe haben Sonderkonditionen vereinbart und Millionen eingespart. Demnächst sollen aber auch kleinere und mittlere Händler in den Genuss geringerer Gebühren kommen: Auf Geheiß des Bundeskartellamts dürfen ab November nur noch verhandelte Gebühren kassiert werden. ...mehr

Milliarden-Übernahmeangebot: Abbvie bei Shire kurz vor dem Ziel. (Logos: Abbvie bzw. Shire)

Abbvie vor dem Ziel

Shire-Management stimmt Milliardenangebot zu

Lange hat sich Shire geziert, nun wird der irisch-britische Pharmakonzern doch noch vom US-Konkurrenten Abbvie geschluckt: Das Management von Shire will den Aktionären empfehlen, das auf insgesamt 32 Milliarden Pfund (40,5 Mrd. Euro) aufgebesserte Angebot von Abbvie anzunehmen. Die Offerte gebe den nachhaltigen Wert von Shire wider, hieß es in einer Mitteilung. ...mehr

18.07.2014 Politik

Mangelnde Information: Laumann kritisiert Apotheker, Ärzte & Kassen. (Foto: BMG)

Gesenkte Festbeträge

Laumann: Apotheker wimmeln Patienten ab

Zum 1. Juli wurden die Festbeträge für viele Arzneimittel gesenkt – seitdem sind zahlreiche Patienten verunsichert. Schuld daran sind nach Meinung des Patientenbeauftragten der Bundesregierung, Staatssekretär Karl-Josef Laumann (CDU), die Ärzte, Apotheker und Krankenkassen. Sie informierten die gesetzlich Krankenversicherten nicht angemessen. Das sei „nicht hinnehmbar“, betont er. ...mehr

18.07.2014 Pharmazie

Der G-BA bescheinigt Sofosbuvir einen Zusatznutzen gegen chronische HCV. (Foto: Thesimplify/Fotolia)

Nutzenbewertung

Sofosbuvir hat „beträchtlichen“ Zusatznutzen

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat Sofosbuvir (Sovaldi®) zur Behandlung einer chronischen Hepatitis-C-Virusinfektion im Rahmen der Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen teilweise einen beträchtlichen Zusatznutzen attestiert. Das Präparat ist allerdings deutlich teurer als bisherige Therapien. ...mehr

18.07.2014 Spektrum

Dr. Frank Dombeck gehört ab November zur Geschäftsführung der Apothekerkammer Niedersachsen. (Foto: privat)

Niedersachsen

Kammer verstärkt Geschäftsführung

Die Apothekerkammer Niedersachsen verstärkt ihre Geschäftsführung: Ab dem 1. November wird die juristische Geschäftsführerin, Dr. Marion Eickhoff, von Dr. Frank Dombeck als pharmazeutischem Geschäftsführer in gleichberechtigter Doppelspitze unterstützt. Der bisherige Geschäftsführer, Dr. Martin Thomsen, wechselt zur Apothekerversorgung Niedersachsen. ...mehr

18.07.2014 Wirtschaft

apoBank-Analyse 2013: Die Investitionen für eine Apothekenneugründung stiegen letztes Jahr deutlich an. (Foto: fotomek/Fotolia)

apoBank-Analyse

Apothekenübernahme wird teurer

Apotheken-Existenzgründer mussten im vergangenen Jahr deutlich mehr investieren. Durchschnittlich waren 480.000 Euro für die Übernahme einer Apotheke als Einzel- bzw. Hauptapotheke erforderlich, wie aus einer apoBank-Analyse hervorgeht – 40.000 Euro mehr als 2012. „Wir erleben derzeit eine Marktbereinigung“, erklärte Georg Heßbrügge von der apoBank. „Schlecht gehende Apotheken werden geschlossen. Gut laufende Apotheken werden stark umworben.“ ...mehr

18.07.2014 Politik

Gröhe kündigt die Termingarantie ab 2015 an. (Foto: L. Chaperon)

Nicht länger als vier Wochen

Gröhe: Termingarantie beim Arzt ab 2015

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe will die Termingarantie für Kassenpatienten 2015 umsetzen. Dann sollen Kassenpatienten nicht länger als vier Wochen auf einen Termin beim Facharzt warten müssen. „Wir werden noch in diesem Jahr den Entwurf eines Gesetzes vorlegen, in dem auch die Termingarantie geregelt wird. Die Regelungen sollen 2015 in Kraft treten und dann umgesetzt werden“, sagte der CDU-Politiker. ...mehr

18.07.2014 Wirtschaft

Arzneidiebstahl in Italien: Das BfArM rechnet mit weiteren Rückrufen. (Foto: BfArM)

Arzneimitteldiebstahl in Italien

BfArM rechnet mit weiteren Rückrufen

Der durch den explosionsartigen Anstieg von Diebstählen in Italien ausgelöste Skandal um die Sicherheit reimportierter Arzneimittel zieht weitere Kreise. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) rechnet in absehbarer Zeit mit weiteren Chargen-Rückrufen – allerdings in deutlich geringerem Umfang als bisher. Aktuell steht nur CC Pharma unter verschärfter Kontrolle der Aufsicht. ...mehr

Anzeige

Auszeichnung für LIORAN die Passionsblume

Medikament des Jahres 2014

Der Bundesverband Deutscher Apotheker hat Lioran® die Passionsblume als Medikament des Jahres 2014 ausgezeichnet. Bereits 15 Monate nach Einführung ist Lioran die Nr. 3 bei pflanzlichen Sedativa und hat einen Marktanteil von über 70% bei Passionsblumen-Monopräparaten. Lioran wirkt entspannend, ausgleichend und angstlösend. Dabei macht es weder müde noch abhängig. Die Passionsblume war 2011 Arzneipflanze des Jahres. ...mehr

17.07.2014 Pharmazie

Tamoxifen gelangt über die Haut direkt in das Brustgewebe. Die unerwünschten Wirkungen sind geringer, vor allem das Risiko für Thrombosen. (Bild: Sven Bähren/Fotolia)

Brustkrebs

Tamoxifen als Gel mit weniger Nebenwirkungen

Eine neue Tamoxifen-Darreichungsform als Gel kann das Tumorzellen-Wachstum bei Frauen mit nicht-invasivem Brustkrebs im gleichen Umfang reduzieren wie oral appliziertes Tamoxifen. Unerwünschte Wirkungen wurden weniger beobachtet. ...mehr

17.07.2014 Wirtschaft

Die Liberalisierung des Arzneimittelmarkts birgt Gefahren für die Sicherheit. (Foto: buki81/Fotolia)

Kommentar zum Arzneimitteldiebstahl

Einfallstor

Der einstmals so sichere deutsche Arzneimittelmarkt wurde in den letzten zehn bis fünfzehn Jahren „aufgebrochen“, um ihn zu „liberalisieren“ und so Geld zu sparen. Die stark angestiegene Zahl gestohlener und/oder gefälschter Arzneimittel ist eine Folge dieser Deregulierung. Ein Kommentar von Benjamin Wessinger. ...mehr

17.07.2014 Pharmazie

Gegen Sodbrennen helfen Omeprazol und Co. Allerdings nur bei richtiger Einnahme. (Bild: papa/Fotolia)

Wirkminderung durch falsche Einnahme

Protonenpumpenblocker sind keine Bedarfsmedikation

Mit Esomeprazol steht demnächst neben Omeprazol und Pantoprazol der dritte Protonenpumpenhemmer für die Selbstmedikation zur Verfügung. Allerdings können die potenten Säureblocker ihre Wirkung nur optimal entfalten, wenn sie richtig eingenommen werden. In der Selbstmedikation und bei hausärztlicher Verordnung ist das aber oft nicht der Fall. ...mehr

17.07.2014 Spektrum

Homöopathie-Patienten fühlen sich laut einer Umfrage gut versorgt. (Foto: Sket)

Gesundheitsmonitor

Gut versorgt mit Homöopathie

Patienten fühlen sich durch eine homöopathische Behandlung gut versorgt. Laut einer Studie von Bertelsmann Stiftung und Barmer GEK besserten sich bei über 80 Prozent der homöopathisch behandelten Patienten Allgemeinbefinden und seelische Verfassung. Auch körperliche Beschwerden ließen nach. Hauptgrund für die positive Beurteilung sind offenbar Unterschiede im Arzt-Patienten-Gespräch. ...mehr

17.07.2014 Wirtschaft

CC Pharma steht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde unter Beobachtung. (Logo: imagedb.com/Fotolia bzw. CC Pharma)

Arzneimitteldiebstahl Italien

Aufsicht: CC Pharma unter Beobachtung

Nach dem umfassenden Rückruf von in Italien gestohlenen Arzneimitteln durch CC Pharma hat die zuständige Aufsichtsbehörde den Reimporteur unter intensive Kontrolle gestellt. „Bis zu einer vollständigen Klärung der in Italien aufgetretenen Vorkommnisse erfolgt eine enge Begleitung der seitens der Firma getroffenen bzw. gegebenenfalls noch zu treffenden Maßnahmen durch die Aufsichtsbehörde“, teilte das zuständige Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung (LSJV) in Mainz auf DAZ.online-Anfrage mit. ...mehr

Novartis zeigt sich bei der diesjährigen Gewinnerwartung zuversichtlich. (Logo: Novartis)

Umsatzprognose bestätigt

Novartis bei Gewinnerwartung zuversichtlich

Starke Geschäfte in Schwellenländern und mit noch jungen Produkten halten den Schweizer Pharmakonzern Novartis auf Kurs. Nach einem im Rahmen der Erwartungen verlaufenen zweiten Quartal bestätigte der Roche-Konkurrent die Umsatzprognose für 2014. Beim um Wechselkurseffekte bereinigten Umsatz wird weiter ein Plus im unteren bis mittleren einstelligen Prozentbereich erwartet. ...mehr

17.07.2014 Politik

Die ABDA positioniert sich zu Europathemen. (Foto: Peter Kirchhoff/Pixelio bzw. ABDA)

ABDA zu Europathemen

Gute Regulierung statt Deregulierung

Vor der Europawahl wollte sich die ABDA nicht zu Europathemen äußern – nachdem sich nun das Europäische Parlament und seine Ausschüsse konstituiert haben, will sich auch die Standesführung der Apotheker positionieren. In einem Papier fordert sie, auf gute Regulierung zu setzen, die die Freien Berufe schützt. ...mehr

zurück 12345678910  …  nächste