02.10.2014 Politik

In Hessen wird ein neuer Verbandsvorsitzender dringend gesucht. (Foto: fotomek/Fotolia)

Vorstandswahlen in Hessen

Neuer HAV-Chef dringend gesucht

Bis zum 20. Oktober wählen die hessischen Apotheker einen neuen Vorstand für ihren Verband. Dringend gesucht wird ein neuer Vorsitzender. Amtsinhaber Dr. Peter Homann tritt nach 13 Jahren nicht wieder für den Chefposten an. Bislang gibt es weder einen Favoriten für die Nachfolge noch einen Bewerber. ...mehr

02.10.2014 Spektrum

Belgien: Top-25-Wirkstoffe in der Erstattung im Jahr 2013. (Foto: md3d/Fotolia)

Erstattungsmarkt in Belgien

Wer hat die Nase vorn?

Das belgische nationale Krankenversicherungsinstitut INAMI hat die Top-25-Wirkstoffe in der Erstattung im Jahr 2013 bekannt gemacht. Sie stehen für 35 Prozent der gesamten Nettoausgaben im Rahmen der Pflichtversicherung und für 26 Prozent des Behandlungs-Volumens (nach DDD). Neben diesen sind weitere rund 720 Substanzen durch die Versicherung im ambulanten Bereich abgedeckt. ...mehr

Anzeige

Erprobungsmuster anfordern:

Patentierter 3-Fach- Komplex

löst wirksam die Verstopfung und stärkt gleichzeitig den Darm. Obstipations-Patienten stehen unter einem hohen Leidensdruck und jeder zweite ist mit seiner bisherigen Therapie unzufrieden. Eine effektive Lösung bietet der einzigartige 3-Fach-Komplex aus Macrogol, dem „Goldstandard“ unter den Laxanzien, mit dem Präbiotikum Inulin und Elektrolyten. ...mehr

01.10.2014 Pharmazie

Phytotherapeutika, die Baldrian oder Teufelskralle enthalten, werden mit einer Pankreatitis in Zusammenhang gebracht. (Foto: Pefkos/Fotolia)

Unerwünschte Wirkungen

Akute Pankreatitis durch Phytotherapeutika?

Dass es bei vielen Wirkstoffen eine Kausalität zu medikamentös induzierter akuter Pankreatitis gibt, ist bekannt. Doch auch Phytopharmaka wie Baldrian und Teufelskralle scheinen Entzündungen der Bauchspeicheldrüsen auslösen zu können. So das Ergebnis einer krankenhausbasierten Fall-Kontroll-Studie. ...mehr

Fingolimod bei MS: Das IQWiG hat bei bestimmten Patientengruppen Zweifel am Zusatznutzen. (Bild: DOC RABE Media/Fotolia)

Nutzenbewertung

IQWiG: Kein weiterer Zusatznutzen bei Fingolimod

Seit Mai 2014 ist das Immunsuppressivum Fingolimod (Gilenya®) für ein weiteres Anwendungsgebiet zugelassen. Die Substanz ist nun auch indiziert bei Erwachsenen mit einer hochaktiven und schubförmig-remittierend verlaufenden multiplen Sklerose, die eine andere Vorbehandlung als Beta-Interferon erhalten hatten. Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat jetzt im Rahmen der frühen Nutzenbewertung überprüft, ob für diese Indikation ein Zusatznutzen besteht. ...mehr

01.10.2014 Wirtschaft

Eine weitere Fusion steht an. (Logos: DAK-Gesundheit bzw. Shell BKK/LIFE)

Gesetzliche Krankenkassen

DAK-Gesundheit und Shell BKK/LIFE fusionieren

Die DAK-Gesundheit und die Shell BKK/LIFE wollen zum 1. Januar 2015 fusionieren. Die Verwaltungsräte beider Krankenkassen gaben heute grünes Licht für Fusionsverhandlungen. „Diese neuerliche Fusion mit einer Betriebskrankenkasse stärkt und bestätigt unser Geschäftsmodell“, hieß es bei der DAK-Gesundheit. ...mehr

01.10.2014 Recht

Klausel für Blutzuckerteststreifen: Bundeskartellamt weist AVWL in die Schranken. (Foto: Sport Moments/Fotolia)

Bundeskartellamt

AVWL muss Blutzuckerteststreifen-Klausel aussetzen

Das Bundeskartellamt hat ein Kartellverfahren gegen den Apothekerverband Westfalen-Lippe (AVWL) wegen eines Arzneimittelliefervertrages für Blutzuckerteststreifen abgeschlossen und den AVWL verpflichtet, auf seine Rechte aus dem Steuerungs- und Beeinflussungsverbot zu verzichten. Der AVWL hatte sich mit den wesentlichen Krankenkassen darauf geeinigt, dass die Versorgung von Patienten mit Blutzuckerstreifen bevorzugt über die Apotheken in Westfalen-Lippe erfolgen soll. ...mehr

01.10.2014 Wirtschaft

Kurenbach hat CC Pharma verlassen. (Foto: CC Pharma)

Führungswechsel bei CC Pharma

Kurenbach geht – Eggert übernimmt

Zuletzt produzierte CC Pharma Schlagzeilen vor allem mit Chargenrückrufen im Zusammenhang mit Arzneimitteldiebstählen und -fälschungen in Italien. Jetzt gibt es beim rheinland-pfälzischen Arzneimittelimporteur einen Führungswechsel. Ab heute leitet Dr. Ulrich Eggert als Geschäftsführer die Geschäfte von CC Pharma. Sein Vorgänger Ralf Kurenbach ist Ende September aus dem Unternehmen ausgeschieden. ...mehr

01.10.2014 Politik

Bayern beklagt Milliarden-Umverteilung durch den Gesundheitsfonds zulasten Bayerns. (Foto: Robert Kneschke/Fotolia)

Milliardensummen

Bayern beklagt Umverteilung durch Gesundheitsfonds

Neben dem Länderfinanzausgleich beklagt Bayern nun auch die Umverteilung von Milliarden Euro durch den Gesundheitsfonds – zulasten bayerischer Beitragszahler. Nach einem veröffentlichten Gutachten im Auftrag der Landesregierung summierten sich die Abflüsse aus dem Freistaat allein 2011 auf 2,16 Milliarden Euro. „Das ist ungerecht“, kritisierte Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU). ...mehr

01.10.2014 Spektrum

Auch der frauenspezifische Umgang mit Arzneimitteln ist Thema des Frauengesundheitskongresses 2014. (Foto: Bilderbox)

Gesundheitskongress 2014

Frauen im Fokus

Unter dem Motto „informiert – aktiv – bewegt“ findet heute der Frauengesundheitskongress vom Bundesgesundheitsministerium (BMG) und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Berlin statt. Im Zuge der Eröffnung wiesen Ingrid Fischbach, parlamentarische Staatssekretärin beim BMG, und BZgA-Direktorin Prof. Dr. Elisabeth Pott auf verschiedene Aspekte hin. ...mehr

01.10.2014 Politik

Der Zwist um angeblich mindere Arzneiqualität in Indien spitzt sich Medienberichten zufolge zu. (Foto: jpgon/Fotolia)

Indien und USA

Mindere Arzneiqualität? Der Ton wird schärfer

Indien hat rechtliche Schritte gegen die amerikanische Denkfabrik American Enterprise Institute eingeleitet. Es geht um die „Verleumdung“ der inländischen Pharma-Industrie wegen der angeblich mangelhaften Qualität von Arzneimitteln. Konkret soll die Aktion von der Indian Brand Equity Foundation initiiert worden sein – als Antwort auf die „Hetzkampagne“, die von den Amerikanern angezettelt worden sei. Die indische Regierung unterstützt das Vorhaben, um die Interessen ihrer Industrie zu schützen. ...mehr

01.10.2014 Spektrum

In Frankreich haben Apotheker gegen die Reformpläne der Regierung gestreikt. (Foto: Bilderbox)

Gegen Reformpläne

Französische Apotheker protestieren

Apotheker, Ärzte, Notare und Gerichtsvollzieher haben in Frankreich mit Streiks und Demonstrationen gegen Reformpläne für geschützte Berufe mobil gemacht. Vor allem Apotheker gingen am Dienstag landesweit zu Tausenden auf die Straße. Ihrem Berufsverband zufolge blieben in ganz Frankreich 87 Prozent der Apotheken geschlossen. Protestmärsche gab es in der Hauptstadt und weiteren Städten. ...mehr

01.10.2014 Politik

Die neue BfArM-Vize Prof. Dr. Julia Stingl. (Foto: BfArM)

Fachärztin für Klinische Pharmakologie

Julia Stingl neue BfArM-Vizepräsidentin

Der frisch ernannte Präsident des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat eine Stellvertreterin: Prof. Dr. Julia Stingl wurde heute zur neuen Vizepräsidentin ernannt. Stingl ist Fachärztin für Klinische Pharmakologie und leitet seit 2012 die neu eingerichtete Abteilung für Forschung im BfArM. ...mehr

01.10.2014 Spektrum

Erster diagnostizierter Ebola-Fall außerhalb Westafrikas. (Foto: jaddingt/Fotolia)

Diagnose in den USA

Erster Ebola-Fall außerhalb von Westafrika

Erstmals seit Ausbruch der Ebola-Epidemie ist ein Patient außerhalb von Afrika mit der Krankheit diagnostiziert worden. Der Patient sei vor rund zehn Tagen aus dem westafrikanischen Liberia in die USA eingereist, wo die Krankheit am Dienstag bei ihm anhand von Proben zweifelsfrei diagnostiziert worden sei, teilte der Leiter der US-Gesundheitsbehörde, Thomas Frieden, bei einer Pressekonferenz mit. ...mehr

30.09.2014 Wirtschaft

AEP mischt seit einem Jahr im Pharma-Großhandelsmarkt mit. (Foto: DAZ/jz)

Großhandel

AEP-Geburtstag: „Wir haben uns am Markt etabliert“

Vor einem Jahr ist der neue Pharmahändler AEP mit einem alternativen Großhandelskonzept angetreten: Feste Konditionen, transparente Rechnungen und eine Lieferung pro Tag. Viele Beobachter waren zu Beginn skeptisch. Zwölf Monate später sieht AEP das Geschäftsmodell in der Erfolgsspur: „Wir haben uns am Markt etabliert und sind für die Apotheken die Alternative zum Oligopol der bestehenden Großhändler“, so AEP-Geschäftsführer Jens Graefe im Gespräch mit DAZ.online. ...mehr

30.09.2014 Spektrum

Die Todesfälle in Syrien nach der Masernimpfung sind höchstwahrscheinlich einer Verwechslung des Lösungsmittels zuzuschreiben. (Foto: D. Naumov/Fotolia)

Todesfälle nach Masernimpfung in Syrien

Vermutlich falsches Lösungsmittel ursächlich

Im September sind 15 Kinder bei einer Masernimpfung im nördlichen Teil Syriens gestorben. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hatte daraufhin Experten entsandt, um die Fälle zu untersuchen. In einem Zwischenergebnis kommt die Untersuchungskommission zu dem Schluss, dass die wahrscheinlichste Ursache eine Verwechslung des Lösungsmittels war, mit dem der Masern-Impfstoff rekonstituiert wurde. ...mehr

30.09.2014 Pharmazie

Wieder Arzneimitteldiebstähle: Diesmal allerdings in Deutschland 
(Bild: Christos Georghiou - Fotolia.com)

Diebstähle in Deutschland

Augen auf beim Epo-Kauf!

Nachdem in den letzten Wochen die Meldungen zu Arzneimitteldiebstählen in Italien die wichtigen Mitteilungen beherrschten, wird jetzt aus Deutschland ein mutmaßlicher Arzneimitteldiebstahl gemeldet. Nach Information der betroffenen Firmen sind Epoetin-Präparate verschiedener Hersteller auf dem Transportweg abhandengekommen. ...mehr

30.09.2014 Politik

Bundesregierung: Ob Legal Highs unter das AMG fallen oder nicht, ist vom Einzelfall abhängig. (Foto: Stefan Rajewski/Fotolia)

Sind „Legal Highs“ Arzneimittel?

Bundesregierung: Einzelfall entscheidend

Psychotrope Substanzen, die nicht betäubungsmittelrechtlich verboten sind, sind nicht als Arzneimittel anzusehen. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) im Juli entschieden, nachdem der Bundesgerichtshof (BGH) ihn anlässlich zweier ihm vorliegender Strafverfahren um eine Stellungnahme ersucht hatte. Dieser Einordnung folgend hob der BGH daraufhin bereits ergangene vorinstanzliche Urteile auf. Aus Sicht der Bundesregierung gilt die Einschätzung der EuGH-Richter aber nicht immer – vielmehr müssten Behörden und Gerichten dies in jedem Einzelfall prüfen. ...mehr

30.09.2014 Wirtschaft

Die nächsten AOK-Rabattverträge laufen an. (Bild: AOK bzw. avarand/Fotolia)

Neue AOK-Rabattverträge ab 1. Oktober

Hermann: Unverzichtbare Säule im GKV-System

Am morgigen 1. Oktober starten neue AOK-Arzneimittelrabattverträge. Die nunmehr dreizehnte Tranche umfasst 57 Wirkstoffe und Wirkstoffkombinationen. Sie ersetzt die auslaufenden Tender acht und neun, zudem enthält sie 13 Wirkstoffe, die erstmals ausgeschrieben wurden. Zu den umsatzstärksten Präparaten der 13. Rabattrunde gehören Metformin, Metoprolol und Olanzapin. ...mehr

30.09.2014 Pharmazie

Authentifizierung nicht mehr möglich - das könnte die Folge einer Chemotherapie sein. (Foto: © James Thew Fotolia)

Hand-Fuß-Syndrom

Veränderter Fingerabdruck nach Krebstherapie

Mit Fingerabdrücken lassen sich nicht nur Täter überführen, sie dienen auch der Authentifizierung beispielsweise bei der Einreise in die USA oder beim Öffnen von Türen oder dem Entriegeln von Smartphones. Das Arzneitelegramm nimmt jetzt einen Fallbericht zum Anlass, um auf die Möglichkeit hinzuweisen, dass sich unter einer Chemotherapie die Fingerlinien so verändern können, dass eine Zuordnung nicht mehr möglich ist. ...mehr

zurück   …6789101112131415  …  nächste