15.01.2015 Wirtschaft

Volker Karg ist zur Linda/MVDA gewechselt. (Foto: Linda bzw. DAZ)

Von Alliance zu Linda

Volker Karg ergänzt Linda-Vorstand

Zum Jahresanfang hat Volker Karg den Geschäftsbereich Marketing & Vertrieb bei der Linda AG übernommen. Der Betriebswirt kommt von Alliance Healthcare zu Linda und verstärkt nun als drittes Mitglied das bestehende Vorstandsteam um Georg Rommerskirchen und Helmut Trahmer. Die drei Vorstände sind zudem Geschäftsführer der MVDA Service GmbH. ...mehr

Die Marke „Zur Rose“ wird künftig unter einem operativen Dach geführt, um Synergiepotenziale zu verbessern. (Logo: Zur Rose bzw. Petr Necas/Fotolia)

Straffung der Organisationsstruktur

Marke „Zur Rose“ künftig unter einem Dach

Die Schweizer Zur Rose-Gruppe, zu der auch die Versandapotheke DocMorris gehört, führt ihre beiden bisher separat geführten Geschäftsbereiche der Marke „Zur Rose“ in der Schweiz und in Deutschland zusammen. Damit vollzieht das Unternehmen nach eigenen Angaben den Schritt von einer Länder- zu einer Markenorganisation. So sollen Synergiepotenziale besser genutzt werden. Bei DocMorris sollen sich keine Veränderungen ergeben. ...mehr

15.01.2015 Recht

Vier verschiedene Cannabinoide: Der BGH hat Grenzwerte für die Strafbarkeit festgelegt. (Foto: brat82/Fotolia)

Hilfreich für Strafverfolgung

BGH legt Grenzwerte für Legal Highs fest

Am Mittwoch hat der Bundesgerichtshof (BGH) eine Entscheidung getroffen, die hilfreich für die Strafverfolgung von „Legal High“-Dealern sein dürfte: Er setzte den Grenzwert der „nicht geringen Menge“ für die synthetischen Cannabinoide JWH-018 und CP 47,497-C8-Homologes auf eine Wirkstoffmenge von 2 g fest. Für die Wirkstoffe JWH-073 und CP 47,497 hält der Senat den Grenzwert der nicht geringen Menge bei einer Wirkstoffmenge von 6 g für erreicht. ...mehr

15.01.2015 Pharmazie

Können E-Zigaretten bei der Raucherentwöhnung helfen? (Foto: Sket/DAZ)

Raucherentwöhnung

Können E-Zigaretten helfen?

E-Zigaretten erfreuen sich bei Rauchern zunehmender Beliebtheit. Das Inhalat enthält in der Regel Nikotin, aber ohne die meisten Toxine, die ein Raucher üblicherweise mit normalem Zigarettenrauch zu sich nimmt. Ein aktueller Cochrane-Review geht der Frage nach, welche Rolle E-Zigaretten bei der Raucherentwöhnung spielen könnten. ...mehr

Anzeige

40 Jahre EurimPharm

Wir feiern Jubiläum. Feiern Sie mit!

Im Jahr 1975 gegründet, ist EurimPharm der erste und somit erfahrenste Arzneimittelimporteur Deutschlands. Seit 40 Jahren trägt EurimPharm dazu bei, die Kosten im Gesundheitswesen zu senken. ...mehr

14.01.2015 Spektrum

vzbv: Irreführende Gesundheitsversprechen liegen im Trend. (Foto: fotohansel/Fotolia)

Health Claims

Irreführende Gesundheitsversprechen im Trend

Gesundheitsversprechen auf Lebensmittelpackungen – sogenannte Health Claims – beeinflussen das Kaufverhalten von Verbrauchern, halten aber oftmals nicht, was sie versprechen. Das belegt eine aktuelle Studie des Verbraucherzentrale Bundesverbands und des Projekts Lebensmittelklarheit. Danach locken 63 Prozent der untersuchten Produkte mit potenziell irreführenden Aussagen. ...mehr

14.01.2015 Politik

Dr. Dr. Georg Engel ist neuer Kammerpräsident in Mecklenburg-Vorpommern. (Foto: DAZ/tmb)

Apothekerkammer Mecklenburg-Vorpommern

Krankenhausapotheker ist Kammerpräsident

In Schwerin wurde heute Apothekengeschichte geschrieben. Erstmals ist ein Kammerpräsident nicht Leiter einer öffentlichen Apotheke. Mit Dr. Dr. Georg Engel wurde der Leiter der Apotheke der Universitätsmedizin in Greifswald zum neuen Präsidenten der Apothekerkammer Mecklenburg-Vorpommern gewählt. ...mehr

ellaOne: Frühestens im Februar soll der rezeptfreie Verkauf starten. (Foto: Sket)

Pille danach

Abgabe erst mit OTC-Packungsbeilage

Das Bundesministerium für Gesundheit hat heute seinen Entwurf für die Änderung der Arzneimittelverschreibungsverordnung vorgelegt. Sowohl ellaOne® (Ulipristalacetat) als auch Levonorgestrel sollen damit zur Notfallkontrazeption verschreibungsfrei gestellt werden. Nach wie vor offen lässt die Verordnung, ob ellaOne® schon jetzt in den Apotheken rezeptfrei abgegeben werden darf. Es zeichnet sich nun jedoch eine gemeinsame Auffassung ab, die auch der Hersteller mitträgt: Die rezeptfreie Abgabe soll erst erfolgen, wenn ellaOne® mit einer OTC-Packungsbeilage im Handel ist. ...mehr

Medikationsplan per Gesetz: Die ABDA begrüßt die Pläne des Gesundheitsministers im E-Health-Gesetz. (Foto: B. Piereck/Fotolia)

Medikationsplan im E-Health-Gesetz

ABDA will ARMIN-Erfahrung einbringen

Bei der ABDA zeigt man sich erfreut, dass der Gesundheitsminister die Arzneimitteltherapiesicherheit auf seine Prioritätenliste und den Medikationsplan ins E-Health-Gesetz geschrieben hat. Er sei eine entscheidende Voraussetzung für ein systematisches Medikationsmanagement, erklärt ABDA-Präsident Friedemann Schmidt. In den Umsetzungsprozess werde die Apothekerschaft nun gerne ihre praktischen Erfahrungen mit dem Modellprojekt ARMIN einbringen. ...mehr

Der Verordnungsentwurf für die AMVV liegt vor. (Foto: DAZ)

Arzneimittelverschreibungsverordnung

BMG drückt aufs Tempo

Das Bundesgesundheitsministerium hat zum heutigen Tag eine Verordnung zur Änderung der Arzneimittelverschreibungsverordnung vorbereitet. Sie soll mit einer Fristverkürzung in die Ressortabstimmung gehen und dann wie üblich vom Bundesrat beschlossen werden. Das Ministerium hat den Entwurf heute per Mail an verschiedene Verbände und Organisationen sowie die Hersteller HRA Pharma und Gedeon Richter verschickt – insgesamt 40 an der Zahl. Sie sind nun aufgefordert bis morgen Stellung zu nehmen. ...mehr

14.01.2015 Recht

Himalaya-Salz vor Gericht: Stammt es nicht aus dem Himalaya-Massiv, ist der Verkauf über Webshops irreführend. (Foto: photocrew/Fotolia)

Gericht bestätigt Wettbewerbsverstoß

Versandapotheker unterliegt im Himalaya-Streit

Vor dem Hamburger Landgericht ging es gestern um den Verkauf von Himalaya-Salz: Eine Hamburger Apothekerin hatte über einen Rechtsanwalt mehrere Versandapotheken abgemahnt, weil diese in ihren Webshops Himalaya-Salze anboten. Das sei irreführend, weil das Salz nicht tatsächlich direkt aus dem Himalaya-Massiv stamme. Einige der Versandapotheker wehrten sich gegen die Abmahnung, woraufhin die Apothekerin Klage erhob. Gestern traf man sich sodann in einem der Verfahren vor Gericht: Die Richter folgten der Ansicht der Rechtsmissbräuchlichkeit jedoch nicht. ...mehr

14.01.2015 Politik

Der frisch gewählte Vorstand der Landesapothekerkammer Hessen (Foto: DAZ/diz)

Kammerwahl in Hessen

Es funkt

Ursula Funke ist die neue Kammerpräsidentin von Hessen. Auf der konstituierenden Sitzung der Delegiertenversammlung der Landesapothekerkammer Hessen in Eschborn sprachen sich die anwesenden Delegierten mit 19 Ja- und 8 Nein-Stimmen für die Apothekerin aus Wiesbaden aus. Zur Vizepräsidentin wurde Dr. Viola Schneider mit 23 Ja- und 3 Nein-Stimmen gewählt. ...mehr

Staatssekretär Karl-Josef Laumann und Kammerpräsident Lutz Engelen beim Neujahrsempfang der AKNR (Foto: AKNR).

Neujahrsempfang der AK Nordrhein

Laumann: Stellenwert der Apothekerberatung steigt

Karl-Josef Laumann, Patientenbeauftragter der Bundesregierung und Bevollmächtigter für Pflege, hat sich beim Neujahrsempfang der Apothekerkammer Nordrhein gegen die Ökonomisierung des Gesundheitsbereichs ausgesprochen. Zugleich betonte er, dass es eine der größten Herausforderungen sei, Strukturen zu schaffen, die künftig eine qualifizierte medizinische Versorgung Hochbetagter und Pflegebedürftiger gewährleisten. Eine wichtige Rolle spiele hierbei der Medikationsplan. ...mehr

14.01.2015 Pharmazie

Valproat kann Entwicklungsstörungen beim Kind verursachen. Nach neuesten Erkenntnissen sogar dauerhaft. (Bild: Subbotina Anna/Fotolia)

Wegen Entwicklungsstörungen beim Kind

Valproat im gebärfähigen Alter nur noch letzte Wahl

Im November vergangenen Jahres hatte der Pharmakovigilanzausschuss (PRAC) der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) Einschränkungen zur Anwendung von Valproat bei weiblichen Jugendlichen und Frauen im gebärfähigen Alter empfohlen. Die Koordinierungsgruppe (CMDh) ist dem jetzt gefolgt und hat sich einstimmig dafür ausgesprochen, die Empfehlungen umzusetzen. Damit sind sie in der gesamten EU rechtlich bindend. ...mehr

14.01.2015 Spektrum

Gibt es bald ein universelles Gegengift bei Schlangenbissen? (Foto: Seoanei/Fotolia)

Schlangenbisse

Suche nach einem universellen Gegengift

Forscher von der Liverpool School of Tropical Medicine (LSTM) wollen für die Opfer von Schlangenbissen in Schwarzafrika ein neuartiges „Universal-Gegengift“ entwickeln und haben hierfür eine finanzielle Förderung vom britischen Medical Research Council (MRC) erhalten. Die derzeitigen Behandlungen sind teuer und wenig effizient. ...mehr

Anzeige

Jetzt erhältlich:

Neu: Mit Wortie® Warzen effektiv, einfach und schnell entfernen

Flörsheim, 12. Januar 2015: Um Warzen und Fußwarzen effektiv, einfach und schnell zu entfernen, bietet das mittelständische Pharmaunternehmen HENNIG ARZNEIMITTEL ab sofort den innovativen Warzenentferner Wortie® für die Selbstbehandlung an. ...mehr

13.01.2015 Politik

Das BMG wurde von der „Pille danach“ überrollt. (Foto: Sket)

Rezeptfreie „Pille danach“

BMG: Keine „Eilverordnung“

Heute gab es Gerüchte, das Bundesgesundheitsministerium (BMG) werde um 15 Uhr eine „Eilverordnung“ zur „Pille danach“ vorlegen. Die Änderung der Arzneimittelverschreibungsverordnung solle nun schneller geschehen, als es die üblichen Fristen für den Erlass einer Verordnung vorsehen. Das BMG wies diese Gerüchte allerdings zurück. Entsprechende Medienberichte seien „falsch“, so eine Sprecherin. ...mehr

eHealth-Gesetz: Gröhe gibt ab Oktober 2016 den Medikationsplan vor. (Foto: XtravaganT/Fotolia)

E-Health-Gesetz

Gröhe diktiert Medikationsplan ab Oktober 2016

Das eHealth-Zeitalter startet in Deutschland mit dem Medikationsplan. Ab dem 1. Oktober 2016 erhalten alle Patienten mit fünf und mehr regelmäßig einzunehmenden Arzneien einen Medikationsplan – zunächst in schriftlicher Form. Später soll der Medikationsplan auf die elektronische Gesundheitskarte übertragen werden. Dies schreibt Bundesgesundheitsminister Gröhe in seinem eHealth-Gesetz vor, mit dem die Praxisanwendung der eGK beschleunigt werden sollen. ...mehr

„Pille danach“-Switch: Der Deutsche Pharmazeutinnen Verband kritisiert die Unsicherheit für Apotheken. (Logo: DPV)

Rezeptfreie „Pille danach“

DPV: Apotheker im Dilemma

Grundsätzlich begrüßt der Deutsche Pharmazeutinnen Verband (DPV) die Entscheidung der EU-Kommission, ellaOne® freizugeben, ebenso die Entscheidung des Gesundheitsministers, auch die PiDaNa® aus der Verschreibungspflicht in die Apothekenpflicht zu überführen. Lange hatte sich der Verband für den OTC-Switch eingesetzt. Und doch äußert der Vorstand Kritik: Die im Hinblick auf den konkreten Freigabe-Zeitpunkt unklare Situation bringe die Apotheken in ein Dilemma. ...mehr

13.01.2015 Pharmazie

Das rezeptfreie Vaprino® soll auch für Kinder aus der Verschreibungspflicht entlassen werden. (Bild: Boehringer Ingelheim)

Ausschuss für Verschreibungspflicht

Vaprino bald auch für Kinder ab zwölf Jahren?

Der Sachverständigenausschuss für Verschreibungspflicht beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte hat heute die Entlassung des Wirkstoffs Racecadotril aus der Verschreibungspflicht für Kinder und Jugendliche befürwortet. Das teilt das Unternehmen Boehringer Ingelheim mit, das mit dem Durchfallpräparat Vaprino® ein Arzneimittel mit diesem Wirkstoff auf dem Markt hat. ...mehr

zurück   …45678910111213  …  nächste