Anzeige

INFOTERMINAL bietet Unterstützung im Apotheken-Alltag

Die individuelle und kompetente Beratung zählt zu den wichtigsten Aufgaben in einer Apotheke. Mit leicht verständlichen Informationen, anschaulichen Infografiken und saisonalen Themen unterstützt das INFOTERMINAL des APOTHEKEN FACHKREISES das Kundengespräch mit digitalen Inhalten. Zusätzliche Services wie Notdienstinformationen erleichtern zudem die täglichen Abläufe in der Apotheke. ...mehr

27.03.2015 Spektrum

Viele halten die Bescheidenheit der ABDA eher für eine schlechte Idee. (Foto: francescopaoli/Fotolia)

DAZ.online-Umfrage-Ergebnis zum GKV-VSG

Wenig Verständnis für ABDA-Bescheidenheit

In ihrer Stellungnahme für die Anhörung zum GKV-VSG gab sich die ABDA bescheidener als in ihrem ersten Votum zum Gesetzentwurf. Einige Honorarforderungen sowie die Forderung nach der Streichung der Importquote ließ sie außen vor, um sich „bewusst auf einige wesentliche Punkte“ zu konzentrieren, wie es zur Erklärung hieß. Keine gute Idee, fand die Mehrheit der Teilnehmer unserer Umfrage. ...mehr

27.03.2015 Pharmazie

DAS CHMP hat die Zulassung eines neuen HPV-Impfstoffs empfohlen.(DOC RABE Media/Fotolia.com)

Zulassungsempfehlungen der EMA

Neunfach gegen Humane Papillomaviren

Der Humanarzneimittelausschuss der EMA (Committee for Medicinal Products for Human Use, CHMP) hat in seiner März-Sitzung unter anderem empfohlen, einen weiteren HPV-Impfstoff zuzulassen. Das neue Präparat, das unter dem Handelsnamen Gardasil 9 vertrieben werden soll, schützt vor neun potenziell kanzerogenen HPV-Subtypen, die derzeit erhältlichen Vakzine nur vor vier (Gardasil) bzw. zwei (Cervarix) Subtypen. ...mehr

27.03.2015 Politik

Der MVDA will mehr sein als eine Apothekenkooperation. (Logo: MVDA/Foto: fotogestoeber/Fotolia)

Interessenvertretung

MVDA will mitmischen

Der Marketing Verein Deutscher Apotheker e.V. (MVDA), der bereits seit 25 Jahren als Apothekenkooperation aktiv ist und 2004 die Apothekendachmarke Linda ins Leben gerufen hat, fühlt sich zu mehr berufen. Nicht zuletzt wegen der zunehmenden Unzufriedenheit der Apotheker mit ihrer Standesvertretung müsse sich der MVDA auch mit politisch relevanten Themen befassen, lässt der Verband verlauten. Die hieraus resultierenden Positionen artikuliert und verbreitet er nun in einem Papier. ...mehr

EU-Kommission: Die deutsche Ausnahmeregelung zu Preisstopps ist okay. (Foto: Wolfilser/Fotolia)

EU-Kommission gibt grünes Licht

Befreiung vom Herstellerabschlag rechtens

Die EU-Kommission hat keine Bedenken im Hinblick auf die deutsche Ausnahmeregelung, derzufolge Pharmafirmen von Herstellerabschlägen befreit werden können, wenn ihnen dadurch nachweislich eine nicht hinnehmbare finanzielle Belastung entsteht. Nach eingehender Prüfung kam die Kommission zu dem Ergebnis, dass die deutsche Regelung mit den EU-Beihilfevorschriften im Einklang steht. ...mehr

Auch Internet-Werbung für ellaOne wird im April tabu werden. (Bild: ellaone.de Screenshot/Sket)

Bundesrat

„Pille danach“: Werbeverbot kommt

Der Bundesrat hat heute das 5. SGB IV-Änderungsgesetz passieren lassen. Das Gesetz, das vor allem das Ziel hat, Meldeverfahren in der sozialen Sicherung zu optimieren, war als Omnibus für weitere Regelungen zur „Pille danach“ genutzt worden. Nach der Änderung der AMVV wollte der Gesetzgeber dafür sorgen, dass das nunmehr rezeptfreie Notfallkontrazeptivum für junge Frauen weiterhin von der Krankenkasse bezahlt wird. Zudem soll es ein Werbeverbot für die „Pille danach“ geben. ...mehr

27.03.2015 Pharmazie

Limitierender Faktor Nierenfunktion: Metformin kann künftig auch bei einer GFR unter 60 ml/min eingesetzt werden (Bild: psdesign 1-fotolia.com).

Lockerung der Kontraindikation

Metformin jetzt auch bei schlechterer Nierenfunktion

Die Grenze für die Creatinin-Clearance, ab der Metformin kontraindiziert ist, wurde abgesenkt. Das hat das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) heute bekanntgegeben. Hintergrund sind neue Daten zur Sicherheit, die im Rahmen eines europäischen Worksharing Verfahrens bewertet wurden. ...mehr

27.03.2015 Wirtschaft

Welche Arzneimittelinnovationen werden ein wirtschaftlicher Erfolg? (Foto: pogonici/Fotolia)

Innovationen

Wer hat das Zeug zum Blockbuster?

Der Medienkonzern Thomson Reuters hat in dieser Woche die vielversprechendsten Arzneimittel für 2015 präsentiert. Verglichen mit 2014 werden mehr potenzielle Blockbuster unter den Neuheiten auf dem Markt erwartet, nämlich zehn gegenüber nur drei im letzten Jahr. ...mehr

27.03.2015 Spektrum

Besonders in der Pubertät sind Mitesser und Pickel lästig. (Foto: badmanproduction/Fotolia)

Apothekenprodukte im Ökotest

Aknemittel entweder Top oder Flop

Bestnote oder durchgefallen: Aknemittel sind entweder sehr zu empfehlen oder fallen bei näherer Betrachtung komplett durch. Zu diesem Ergebnis kommt Ökotest, das für seine April-Ausgabe elf rezeptfreie Arzneimittel und ein Medizinprodukt mit unterschiedlichen Wirkstoffen und -kombinationen aus der Apotheke unter die Lupe genommen hat. Bei den Flops fehlt es den Testern zum Teil an Wirksamkeitsbelegen, zum Teil vermasseln Inhaltsstoffe das Testurteil. ...mehr

27.03.2015 Pharmazie

Die Hoffnung ist groß: Gibt es bald einen Impfstoff gegen das Ebola-Virus? (Bild: krishnacreations/Fotolia)

Liberia

Erfolgreiche Tests von Ebola-Impfstoffen

Zwei große Studien zu Sicherheit und Wirksamkeit von Ebola-Impfstoffen haben in Liberia bislang positive Ergebnisse gezeigt. Das berichteten die Nationalen Gesundheitsinstitute (NIH) der USA unter Verweis auf Zwischenergebnisse der noch laufenden Tests. Die Studien mit bislang insgesamt 600 Teilnehmern waren Anfang Februar in der Hauptstadt Monrovia angelaufen, nachdem die Impfstoffe in kleineren Studien auf ihre Sicherheit für Menschen überprüft worden waren. ...mehr

27.03.2015 Politik

Bürokratie: Die Regierung will den Mittelstand entlasten. (Foto: pathdoc/Fotolia)

Entlastung der Wirtschaft

Regierung zieht Bürokratiebremse

Ein kleiner Lichtblick für von überbordender Bürokratie gebeutelte Apotheker: Das Bundeskabinett hat am Mittwoch den vom Bundeswirtschaftsminister vorgelegten Entwurf eines Bürokratieentlastungsgesetzes sowie die Einführung einer Bürokratiebremse nach dem Prinzip „One in, one out“ beschlossen. Das Prinzip gibt vor, dass Belastungen, die durch neue Regelungsvorhaben entstehen, in gleichem Maße an anderer Stelle wieder abgebaut werden müssen. ...mehr

27.03.2015 Spektrum

In UK vereinen sich die Verbäne unabhängiger Apotheken. (Bild: nerthuz/Fotolia.com)

Großbritannien

Unabhängige Apotheken bündeln ihre Kräfte

Die britischen Apothekenverbände National Pharmacy Association (NPA) und die Independent Pharmacy Federation (IPF) schließen sich zusammen, um den selbstständigen Apotheken-Sektor noch stärker zu unterstützen. Durch diesen Schritt sollen die Kompetenz, Beziehungen und Netzwerke, die von beiden Organisationen in den letzten Jahren aufgebaut wurden, maximiert werden. ...mehr

26.03.2015 Politik

Wie finden Sie den abgespeckten Forderungskatalog der ABDA zum GKV-VSG? (Bild: Web Buttons Inc/Fotolia)

DAZ.online-Umfrage

Honorarforderungen: ABDA auf dem richtigen Weg?

In ihrer aktuellen Stellungnahme zum Entwurf für das GKV-VSG fordert die ABDA lediglich zwei ergänzende Regelungen: den Apotheken-Fixzuschlag jährlich auf Angemessenheit zu überprüfen und den Arbeitspreis für parenterale Lösungen anzuheben. Zuvor erhobene Forderungen rund um die Honorierung sowie zur Abschaffung der Importquote finden sich hierin nicht mehr. Was halten Sie von diesem Vorgehen der ABDA? Machen Sie mit bei unserer Umfrage! ...mehr

26.03.2015 Pharmazie

Vorsicht bei der gleichzeitigen Einnahme von Sofosbuvir und Amiodaron! (Foto: fotomek/Fotolia)

Warnung

Gefährliche Wechselwirkungen bei Sofosbuvir

Das Hepatitis-C-Medikament Sofosbuvir bleibt weiterhin im Gespräch: Aktuell warnt die TK Ärzte und Patienten vor gefährlichen Wechselwirkungen. Bei der gleichzeitigen Einnahme von Sofosbuvir und Amiodaron könne es zu lebensgefährlichen Herz-Rhythmus-Störungen kommen, teilt die Kasse mit. Die amerikanische Zulassungsbehörde FDA habe einen entsprechenden Warnhinweis veröffentlicht. ...mehr

26.03.2015 Wirtschaft

Die KKH geht gegen Abrechnungsbetrüger vor. (Foto: Bilderbox)

Abrechnungsbetrug

Wenige schwarze Schafe sorgen für hohen Schaden

Bei der KKH ermittelt bereits seit Jahren ein spezielles Team gegen betrügerische Leistungserbringer. Heute hat die Kasse in Hannover ihre Bilanz für 2014 vorgelegt: Eine Schadenssumme von 1,1 Millionen Euro hat sich die KKH zurückgeholt, 343 neue Betrugsfälle wurden aufgedeckt und 51 Strafanzeigen gestellt. Der größte finanzielle Schaden entstand im Bereich der Apotheken. ...mehr

26.03.2015 Spektrum

Die Grippewelle ebbt langam ab. (Foto: Africa Studio/Fotolia)

Robert Koch-Institut

Grippewelle ebbt ab

Nase putzen und durchatmen: Die diesjährige Grippewelle hat ihren Höhepunkt überschritten und ebbt langsam ab. Zwar sind die Grippezahlen in Deutschland weiter auf erhöhtem Niveau. Aber nur noch im Osten zeigt die Übersichtskarte des Robert Koch-Instituts eine deutlich erhöhte Aktivität von Atemwegserkrankungen. In fast allen anderen Teilen sind die Zahlen kaum mehr erhöht. ...mehr

26.03.2015 Pharmazie

Das BfArM hat eine Online-Datenbank zu AWB freigeschaltet. (Foto: santiago silver/Fotolia)

Informationsangebot

BfArM schaltet AWB-Datenbank online

Ab sofort können angezeigte Anwendungsbeobachtungen (AWB) – Erkenntnisse bei der Anwendung bereits zugelassener oder registrierter Arzneimittel – online eingesehen werden. Das BfArM hat die Online-Datenbank www.awbdb.bfarm.de heute freigeschaltet. Sie umfasst unter anderem Informationen zu Titel, Ziel, Beginn und Ende der AWB sowie über beobachtete Arzneimittel. ...mehr

26.03.2015 Wirtschaft

Stada hat 2014 seine Ziele erreicht. (Foto: Stada)

Geschäftsjahr 2014

Stada erreicht Konzern-Ziele

Stada hat im vergangenen Jahr seine Umsatz- und Gewinnziele auf Konzernebene erreicht. Wie das Unternehmen bekannt gab, konnte der Konzernumsatz um drei Prozent, der bereinigte Konzerngewinn um 16 Prozent gesteigert werden. Große Probleme bereitete Stada die Entwicklung der Währungskurse in Osteuropa. ...mehr

26.03.2015 Politik

Sebastian Schmitz kam gestern im Gesundheitsausschuss kurz zu Wort. (Screenshot: www.bundestag.de)

Anhörung zum GKV-VSG

ABDA für kürzere Frist bei Retax-Einigung

Über drei Stunden zog sich am Mittwochnachmittag die Anhörung zum Entwurf für das GKV-Versorgungsstärkungsgesetz im Gesundheitsausschuss des Bundestags. Themen waren etwa die Neuverteilung von Arztsitzen, neue Untersuchungs- und Behandlungsmetholden und der Innovationsfonds – an Kritik wurde nicht gespart. Die ABDA kam ein einziges Mal zu Wort: zum Thema Retax. ...mehr

26.03.2015 Spektrum

Die PREFERE-Studie droht zu scheitern. (Screen: prefere.de)

Mangelnde Akzeptanz

Prostatakrebs-Studie PREFERE auf der Kippe

Nicht nur die verschiedenen Früherkennungsmethoden für Prostatakrebs sind umstritten, auch bei der Frage, wie Prostatakrebs – die häufigste Krebsart bei Männern in Deutschland – am besten behandelt werden sollte, liegen die Meinungen in der Fachwelt weit auseinander. Dennoch droht eine der größten und teuersten Krebsstudien, die in Deutschland je in Angriff genommen wurden, nun zu scheitern. Wie bei der bereits eingedampften Herzinsuffizienzstudie der ABDA, fehlt es an Teilnehmern. ...mehr

zurück   …45678910111213  …  nächste