07.10.2014 Pharmazie

Leuchtend gelb, mit fünf Blütenblättern: Johanniskraut. (Foto: Dr. Heike Will)

Arzneipflanze des Jahres 2015

Johanniskraut – das pflanzliche Antidepressivum

Der „Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzenkunde“ an der Universität Würzburg hat das Echte Johanniskraut zur Arzneipflanze des Jahres 2015 gewählt. Obwohl ausgiebig genutzt und recht gut erforscht, sind die Wirkungsmechanismen des Johanniskrautes noch nicht vollständig geklärt. ...mehr

07.10.2014 Wirtschaft

Der in Europa führende Arzneimittelimporteur wechselt in Deutschland den Geschäftsführer. (Logo: Orifarm)

Arzneimittelimporteure

Geschäftsführerwechsel bei Orifarm

Nach dem Geschäftsführerwechsel bei CC Pharma gibt es nun auch beim Konkurrenten Orifam eine personelle Neuaufstellung. Wie der Arzneimittelimporteur mitteilt, ist Martin Lisker ab heute neuer Geschäftsführer und „Senior Vice President Marketing und Sales“. Er löst Ansgar Eschkötter ab, der das Unternehmen verlässt, „um sich neuen Herausforderungen zu widmen“. ...mehr

07.10.2014 Spektrum

Die Ebola-Epidemie hält die Welt in Atem: Erste Infektion in Europa. (Foto: karlandreasgross/Fotolia)

Spanische Krankenschwester infiziert

Ebola-Epidemie hält die Welt in Atem

Erstmals seit dem Ausbruch der Ebola-Epidemie in Westafrika hat sich ein Mensch innerhalb Europas mit dem gefährlichen Virus infiziert: Eine spanische Krankenschwester steckte sich bei einem Ebola-Patienten in einem Madrider Krankenhaus an. Zwei Bluttests fielen positiv aus. Wie die Frau sich infiziert hat, ist bislang unklar. Indessen hat man in Deutschland einen Ebola-Beauftragten eingesetzt. ...mehr

07.10.2014 Politik

Regierungsvorschlag: Künftig soll eine Karenzzeit von mindestens zwölf Monaten gelten. (Foto: SSilver/Fotolia)

Politiker-Wechsel in die Wirtschaft

Schwarz-Rot legt Karenzzeit-Regelung vor

Die Fraktionsspitzen von Union und SPD haben sich nach monatelanger Debatte auf feste Regeln für Politiker-Wechsel in die Wirtschaft geeinigt. „Es ist eine Regelung mit Augenmaß“, sagte SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann. In der Regel soll eine Karenzzeit von zwölf Monaten gelten, in besonderen Fällen bis zu 18 Monate. Zuletzt hatten mehrere Politikerwechsel, etwa der des ehemaligen Gesundheitsministers Daniel Bahr (FDP), die Debatte neu entfacht. ...mehr

07.10.2014 Spektrum

Daniel Bahr verspürt Gegenwind. Nicht jeder hat Verständnis, dass er künftig für ein PKV-Unternehmen arbeitet. (Foto: Sket/DAZ)

DAZ.online-Umfrage-Ergebnis

Apotheker sehen Bahrs Wechsel zur PKV kritisch

Unsere Leserinnen und Leser sind überwiegend der Meinung, Ex-Politiker sollten nicht in Wirtschaftsunternehmen tätig sein, denen sie schon in ihrer Amtszeit wohlgesonnen waren. DAZ.online hatte gefragt, wie sie den Wechsel des Ex-Bundesgesundheitsministers Daniel Bahr (FDP) zu einer privaten Krankenversicherung finden. Knapp die Hälfte der Teilnehmer sagte: „So etwas sollte verboten werden.“ ...mehr

Die EMA macht Studiendaten öffentlich. (Foto: r0b_/Fotolia)

Neuer Transparenz-Standard

EMA legt Studiendaten ab 2015 offen

Die EU-Arzneimittelbehörde EMA wird künftig Daten zu klinischen Studien offenlegen. Studien für alle zur Zulassung eingereichten Arzneimittel werden ab dem 1. Januar 2015 veröffentlicht, kündigte die Behörde am 2. Oktober auf ihrer Internetseite an. Der Schritt soll für mehr Transparenz sorgen und bessere wissenschaftliche Auswertungen ermöglichen. Allerdings hat die Offenlegung auch Grenzen. ...mehr

07.10.2014 Politik

Die Internisten beanspruchen mehr AMTS für sich. (Foto: Kurhan/Fotolia)

Besondere Verantwortung

Internisten wollen mehr AMTS

Die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) hat eine Arbeitsgruppe Arzneimitteltherapie-Management & AMTS gegründet. Im Editorial der aktuellen Ausgabe der Deutschen Medizinischen Wochenschrift (DMW) erläutern der Vorsitzende dieser Arbeitsgruppe, Prof. Dr. med. Daniel Grandt, und der Generalsekretär der DGIM, Prof. Dr. med. Ulrich R. Fölsch, Anliegen und Ziele. ...mehr

07.10.2014 Spektrum

Die Blindow-Schule will als privater Träger die PTA-Ausbildung in Kassel fortführen. (Foto: Jörg Stipke)

Bauantrag genehmigt

PTA-Schule Kassel einen Schritt weiter

Die PTA-Schule in Kassel soll im Laufe des nächsten Jahres mit den Bernd-Blindow-Schulen einen neuen Träger bekommen. Sie soll an einem neuen Standort weitergeführt werden – der Bauantrag dafür wurde bereits genehmigt, erklärte der Geschäftsführer der Bernd-Blindow-Schulen, Prof. Dr. Andreas Blindow. Doch ein wichtiger Schritt steht noch aus: Das Regierungspräsidium Darmstadt muss die Betriebsgenehmigung erteilen. ...mehr

In Koblenz steht ein Zyto-Apotheker vor Gericht. (Foto: Bilderbox)

Apotheker lehnt Deal ab

Zyto-Betrugs-Prozess neu aufgerollt

Vor dem Landgericht Koblenz wird derzeit ein Betrugsprozess gegen einen Apotheker, der in Deutschland nicht zugelassene Zytostatika abgab, neu aufgerollt: Weil der 74-Jährige einen Deal ausgeschlagen hatte, startet der Prozess nun erneut. Den Vorwurf, er habe die betroffenen Krankenkassen geschädigt, indem er Klinikware als direkt an Patienten abgegebene Zytostatika abgerechnet habe, weist er zurück. ...mehr

07.10.2014 Pharmazie

Das PEI im hessischen Langen warnt erneut vor auffälligen Biopharmazeutika. (Foto: PEI)

Paul-Ehrlich-Insitut

Erneuter Manipulationsverdacht bei Avastin®

Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) warnt erneut vor möglicherweise manipulierten Arzneimitteln. Diesmal handelt es sich um eine Charge des monoklonalen Antikörpers Avastin®. Die betroffenen Fläschchen hatte ein deutscher Parallelvertreiber von einem rumänischen Großhändler bezogen. Chargen, die Roche in Deutschland auf den Markt gebracht hat, sind laut PEI nicht betroffen. ...mehr

Anzeige

Iberis amara-Kombination

Neun Heilpflanzen für einen glücklichen Magen

Wer auf sein gutes Bauchgefühl hört, hofft auf glückliches Gelingen. Kein Wunder, trägt unser Magen-Darm-Trakt doch entscheidend zum Wohlbefinden bei. Geraten die komplexen gastrointestinalen Vorgänge jedoch aus dem Takt, ist schnelle und zuverlässige Hilfe gefragt. ...mehr

06.10.2014 Spektrum

Die "place cells" im Hippokampus der Ratte; nach einer Skizze des Nobelpreisträgers John O'Keefe. (Quelle: www.nobelprize.org)

Medizin-Nobelpreis

„Landkarte“ und Koordinaten im Gehirn

Der in England forschende Amerikaner John O’Keefe und das norwegische Ehepaar May-Britt und Edvard Moser teilen sich den diesjährigen Nobelpreis für Medizin oder Physiologie. Dies gab das Karolinska Institutet in Stockholm heute bekannt. ...mehr

06.10.2014 Wirtschaft

Die Stimmung in Apotheken sank im September wieder. (Foto: Jane/Fotolia)

APOkix-Konjunkturindex

Stimmung in Apotheken sinkt wieder

Nachdem sich die Stimmungslage bei den Apothekenleitern im August erstmals in diesem Jahr ein wenig verbessert hatte, ging es im September wieder bergab. Nach dem kurzen Luftholen verschlechterte sich der vom Kölner Institut für Handelsforschung ermittelte Konjunkturindex zur aktuellen Geschäftslage letzten Monat auf 76,7 Punkte. Auch für die kommenden Monate ist danach keine wesentliche Verbesserung in Sicht. ...mehr

Ein Online-Portal soll bald Licht in den Hilfsmittel-Dschungel bringen. (Foto: Schelbert)

Online-Vertragsportal

Umsetzung komplizierter als gedacht

Um Apotheken beim Überblick über ihre jeweiligen Hilfsmittelverträge zu unterstützen, hat der Deutsche Apothekerverband (DAV) das Online-Vertragsportal (OVP) geschaffen. Die Internetseite ist bereits seit Anfang Juli online – nutzen können die Apotheken sie jedoch noch nicht. Die Umsetzung gestalte sich schwieriger und komplizierter, als zunächst gedacht, räumte DAV-Präsident Fritz Becker kürzlich auf dem Deutschen Apothekertag in München ein. In welchen Bereichen die Schwierigkeiten liegen, erklärt die ABDA auf DAZ.online-Nachfrage jedoch eher zurückhaltend. ...mehr

Auftrag abgeschlossen: Ralf Kurenbach erklärt seinen Ausstieg als Geschäftsführer bei CC Pharma. (Foto: CC Pharma)

Führungswechsel bei CC Pharma

Kurenbach: Kein Zusammenhang mit Italien-Diebstählen

Der kürzlich ausgeschiedene Geschäftsführer des Arzneimittelimporteurs CC Pharma, Ralf Kurenbach, ist dem Eindruck entgegengetreten, sein plötzlicher Abschied stehe im Zusammenhang mit Chargenrückrufen des Unternehmens wegen in Italien gestohlener Arzneimittel. Vielmehr sei sein Auftrag, die Neuausrichtung und umfassende Restrukturierung von CC Pharma, abgeschlossen gewesen. ...mehr

06.10.2014 Spektrum

52 Prozent der Deutschen befürworten laut Umfrage der DAK-Gesundheit eine Anti-Stress-Verordnung. (Foto: DAK-Gesundheit)

Umfrage der DAK-Gesundheit

„Anti-Stress-Verordnung“: Deutsche sind sich uneins

Ob eine gesetzliche Regelung die Stressbelastung im Beruf verringern kann, wird derzeit in der Politik sowie bei Gewerkschaften und Verbänden diskutiert. Um herauszufinden, wie die Bevölkerung zu einer „Anti-Stress-Verordnung“ steht, hat die DAK-Gesundheit eine repräsentative Umfrage beim Forsa-Institut in Auftrag gegeben. Bei der Befragung von 1006 Personen zeigte sich, dass eine knappe Mehrheit für eine gesetzliche Regelung ist. Diese könnte beispielsweise bestimmen, dass Beschäftigte nach Feierabend keine E-Mails mehr bekommen dürfen. ...mehr

06.10.2014 Wirtschaft

Novartis baut um und fokussiert sich. (Foto: Novartis)

EU-Kommission

Novartis darf Tierarzneimittel an Eli Lilly verkaufen

Der Schweizer Pharmakonzern Novartis darf sein Geschäft mit Tierarzneimitteln an den US-Konzern Eli Lilly verkaufen. Die EU-Kommission sieht keinen Anlass für wettbewerbsrechtliche Bedenken, teilte die EU-Behörde vergangenen Freitag nach einer Prüfung mit. Auch nach dem Zusammenschluss werde es starke Wettbewerber auf dem Markt geben. ...mehr

06.10.2014 Pharmazie

Antibiotika - nicht immer schlagen sie an. (Foto: nikesidoroff/Fotolia)

Großbritannien

Hohes Therapieversagen bei Antibiotika

Forscher von der Universität Cardiff haben herausgefunden, dass über einen 22-Jahres-Zeitraum mehr als jede zehnte Antibiotika-Behandlung in der Primärversorgung nicht angeschlagen hat. Und: Die Rate steigt weiter an. Dies zeigt eine Studie auf der Basis von Daten aus der Clinical Practice Research Datalink (CPRD) Datenbank, die fast elf Millionen Antibiotika-Verschreibungen aus nahezu 700 britischen Arztpraxen analysiert hat. Bislang sind Studien über das Versagen antibiotischer Therapien in der Primärversorgung rar. ...mehr

06.10.2014 Wirtschaft

Die AOKen haben ihre 14. Rabattvertrags-Ausschreibung für Generika veröffentlicht. (Foto: Mix thodonal/Fotolia)

Rabattverträge

AOK schreibt 116 Wirkstoffe aus

Kaum ist die 13. Tranche der AOK-Rabattverträge am 1. Oktober angelaufen, haben die AOKen bereits die nächste Ausschreibung auf den Weg gebracht. Diese umfasst 116 Wirkstoffe/Wirkstoffkombinationen in insgesamt 117 Fachlosen. Bei 15 von ihnen setzt die AOK-Gemeinschaft auf das Drei-Partner-System, die übrigen Lose sollen exklusiv vergeben werden. ...mehr

Der NNF wird überwiegend geschätzt. (Foto: Sket)

APOkix-Umfrage

Apotheker überwiegend zufrieden mit NNF

Ein Jahr nach dem Start des Nacht- und Notdienstfonds (NNF) zeigt sich, dass die große Mehrheit der Apothekerinnen und Apotheker mit diesem zufrieden ist. Das geht aus der aktuellen APOkix-Umfrage des IFH Köln hervor, die sich nach dem Stand der Dinge erkundigt hat. Bemängelt wird von den Befragten in erster Linie die Höhe der Pauschale. ...mehr

zurück   …3456789101112  …  nächste