Sie sind hier: 

07.09.2014 Spektrum

Rückblick auf die letzte Woche 
(Foto: gavran333 - Fotolia.com)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Unser Bundesgesundheitsminister glaubt an Therapietreue trotz Rabattverträge. Die Krankenkassen glauben, Transparenzlisten für die Zusatzbeiträge verhindern zu können. Die ABDA glaubt an eine jährliche Überprüfung der Apothekerhonorare. Der Vize des Hessischen Apothekerverbands glaubt an eine Vertretungsbefugnis für PTA. Und die FDP glaubt an ihre Wiederwahl in Thüringen und will den Apotheken mit einer Bundesratsinitiative gegen Nullretax helfen. Mein liebes Tagebuch, schön, dass in der heutigen Zeit noch etwas geglaubt wird. Manchmal kann glauben ja helfen. Wie, das glaubst Du nicht? ...mehr

06.09.2014 Pharmazie

((Fotos: scottchan, gena96 - Fotolia.com; Montage: DAZ/ekr)

DAZ.online Wochenschau

Gesuchte Waffen, gefundene Waffen und Wunderwaffen

Mit einem neuen one-Pill-Regime, dem die EU-Kommission jetzt die Zulassung erteilt hat, steht eine weitere Waffe gegen HIV zur Verfügung. „ARNI“, ein neuer Therapieansatz bei Herzinsuffizienz wird bereits als Wunderwaffe bezeichnet. Die Substanz zeigte sich in einer Studie dem bisherigen Standard Enalapril so überlegen, dass die Untersuchung abgebrochen wurde. Gegen Ebola hingegen geht die Waffensuche weiter. Mehr dazu lesen Sie in unserer Wochenschau. ...mehr

Anzeige

9. Deutscher Apothekenkongress | 21.10.2014, Essen

Der Jahreskongress für Apotheker und Pharmaunternehmen!

Seien Sie dabei, wenn der Kongress am 21. Oktober mit freundlicher Unterstützung des Deutschen Apotheker Verlages in Essen eröffnet wird. In diesem Jahr erhalten Sie als Teilnehmer durch den Besuch unserer Veranstaltung Fortbildungspunkte – die Apothekenkammer Nordrhein schreibt Ihnen für die Teilnahme am Deutschen Apothekenkongress acht Punkte gut – entsprechende Zertifikate erhalten Sie vor Ort. ...mehr

05.09.2014 Wirtschaft

GWQ mischt jetzt auch bei Rabattverträgen über Patentarzneien mit. (Logo. GWQ)

Ausschreibung abgeschlossen

GWQ: Erste Rabattverträge über Patentarzneimittel

Der Krankenkassendienstleister GWQ ServicePlus hat seine erste Ausschreibung im Patentarzneimittelbereich unter Dach und Fach gebracht. Für 42 Krankenkassen schloss GWQ Rabattverträge über drei Wirkstoffe. Diese starten am 1. Oktober und haben eine Laufzeit von zwei Jahren. ...mehr

05.09.2014 Politik

Gesundheitsminister Gröhe wertschätzt die starke Gesundheitswirtschaft in Deutschland. (Foto: Laurence Chaperon)

4. Gesundheitswirtschaftskonferenz

Minister schwören auf Jobmotor Gesundheitswesen

Die Gesundheitswirtschaft ist sowohl für die Wirtschaft also auch für die Gesundheitsversorgung in Deutschland von besonderer Bedeutung. Das haben Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) heute anlässlich der vierten Gesundheitswirtschaftskonferenz hervorgehoben. ...mehr

05.09.2014 Spektrum

Die Zahl der Apotheken-Insolvenzen nimmt stetig zu. (Foto: Bilderbox)

Destatis-Zahlen

Apotheken-Insolvenzen nehmen zu

Die Zahl der Apotheken-Insolvenzen nimmt tendenziell zu, wie ein Blick auf die Zahlen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) der letzten 13 Jahre zeigt. Meldeten die deutschen Amtsgerichte 2002 noch elf Insolvenzverfahren, waren es 2012 bereits 41. Im vergangenen Jahr gingen mit 26 zwar wieder etwas weniger Apotheken insolvent. Hält der Trend des ersten Halbjahres 2014 aber an (15 Insolvenzen), dürfte die Zahl auf das Gesamtjahr gesehen erneut ansteigen. ...mehr

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind in Europa Todesursache Nummer eins - mancherorts ist es aber mittlerweile der Krebs, der für noch mehr Todesfälle sorgt. (Foto: Jocky/Fotolia)

Todesursachen in Europa

Krebs holt gegenüber Herz-Kreislauf auf

Es gibt Anzeichen, dass Herz-Kreislauf-Krankheiten (CVD) in Europa beständig zurückgehen. Das geht aus einem epidemiologischen Update hervor, das im European Heart Journal veröffentlicht wurde. Es basiert auf Daten der Weltgesundheitsorganisation und der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). Seit der letzten Erhebung aus dem Jahr 2013 sind die allgemeinen Verteilungsmuster und Trends relativ stabil geblieben, aber ein Blick ins Detail lohnt sich. ...mehr

05.09.2014 Politik

Der FDP-Gesundheitspolitiker Marian Koppe wirbt um Apotheker. (Foto: www.mariankoppe.de)

Landtagswahlen in Thüringen

FDP verspricht Initiative gegen Nullretax

Der Thüringer FDP-Landtagsabgeordnete Marian Koppe will eine Bundesratsinitiative des Freistaates gegen Nullretaxationen durchsetzen. Es könne nicht sein, dass die Krankenkassen aufgrund von Formfehlern den Apotheken kein Geld für ausgegebene Medikamente zahlten, verkündete der Gesundheitsexperte seiner Fraktion kurz vor den Landtagswahlen am 14. September. Was er auf seiner Gesundheitstour von Apotheken zu diesem Thema gehört habe, sei „abenteuerlich“. ...mehr

05.09.2014 Apothekertag 2014

Beim Deutschen Apothekertag wird man über Entschädigungen für unberechtigte Retaxationen abstimmen. (Foto: Schelbert)

Deutscher Apothekertag 2014

Entschädigung für unberechtigte Retaxationen

Retaxationen der gesetzlichen Krankenkassen sind für Apotheker ein permanentes Ärgernis – vor allem, wenn sie sich als unbegründet erweisen. Jetzt fordert der Apothekerverband Rheinland-Pfalz in einem Antrag für den kommenden Deutschen Apothekertag in München nach dem Muster der Krankenhäuser für solche Fälle Entschädigungszahlungen von den Krankenkassen. ...mehr

05.09.2014 Spektrum

Einen Tag lang tauchte Maria Klein-Schmeink in den Apothekenalltag ein. (Foto: AKWL)

Grünen-Politikerin besucht Kammerpräsidentin

Klein-Schmeink macht Apothekenpraktikum

Die frisch wiedergewählte Präsidentin der Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Gabriele Regina Overwiening, hat in ihren Apotheken in Reken erneut Politik-Prominenz zum „Praktikum“ empfangen. Die gesundheitspolitische Sprecherin der Grünenfraktion im Bundestag, Maria Klein-Schmeink, habe einen ganzen Tag in den beiden Apotheken verbracht, meldet die Apothekerkammer. ...mehr

05.09.2014 Wirtschaft

CVS Caremark heißt jetzt CVS Health. (Foto: Sket)

US-Apothekenkonzern

Apothekenbetreiber CVS Caremark umbenannt

Der US-Gesundheitskonzern CVS Caremark hat einen neuen Namen: CVS Health. Die Struktur des Konzerns bleibt aber unverändert, genauso wie die Namen der einzelnen Sparten. Auch die Schilder an den Filialen der zweitgrößten US-Apothekenkette CVS/pharmacy werden nicht ausgetauscht. ...mehr

Anzeige

Die pharma-world auf der expopharm 2014

Das Zuhause des Wissens - im Zuhause des Apothekenmarktes.

Ein ganz besonderes Highlight der diesjährigen expopharm in München vom 17. bis zum 20. September verspricht die pharma-world zu werden: Als zentrales Herzstück der expopharm wurde das innovative Format weiter optimiert - und bietet 2014 eine Verknüpfung von Markt, Wissenschaft und Politik, die in dieser Form einzigartig ist. ...mehr

04.09.2014 Spektrum

Die Impfstoff-Tests am Menschen sind angelaufen. (Foto: krishnacreations/Fotolia)

Ebola-Epidemie

Impfstoff-Test am Mensch gestartet

Ein neuer Ebola-Impfstoff wird in den USA erstmals an Menschen getestet. Die Versuche hätten am Mittwoch begonnen, bestätigte eine Sprecherin des US-Instituts für Allergien und ansteckende Krankheiten am Donnerstag. An Affen wurde das Mittel namens „VRC 207“ bereits erfolgreich getestet. ...mehr

04.09.2014 Politik

Der Patientenbeauftragte der NRW-Landesregierung, Dirk Meyer, und der AVNR-Vorsitzende Thomas Preis. (Foto: AVNR)

Sommerfest AV Nordrhein

Preis: Zentrale Lösung für Medikationsmanagement

Bundesweit einheitliche Regeln für das Medikationsmanagement forderte Thomas Preis, der Vorsitzende des Apothekerverbandes Nordrhein (AVNR), beim gestrigen Sommerempfang des Verbands in Düsseldorf. Es gebe hier bereits viele Projekte auf Bundes- und Landesebene – gleichwohl dürfe kein „Flickenteppich entstehen, sondern hier muss es eine zentrale Lösung geben“, betonte er. ...mehr

04.09.2014 Wirtschaft

Metin Ergül ist Chef der Expopharm. (Foto: WuV)

Expopharm 2014

Den Vertriebskanal Apotheke pflegen

Vom 17. bis 20. September 2014 findet parallel zum Deutschen Apothekertag in München die Expopharm statt. Fast 500 Aussteller und 25.000 Fachbesucher werden erwartet. Auch in diesem Jahr setzen die Veranstalter auf einen Informations-Mix: Neben der klassischen Messe wird es wieder die Pharma-World geben – eine Arena für Vorträge und Podiumsdiskussionen. Metin Ergül, Geschäftsführer der WuV, die die Expopharm veranstaltet, erklärt im DAZ-Interview das Konzept. ...mehr

04.09.2014 Apothekertag 2014

3,50 Euro netto extra für die Beschaffung von Ersatzarznei? (Foto: DAZ)

Antrag zum DAT 2014

3,50 Euro Extra-Gebühr bei Lieferengpässen

Für die Mehrarbeit im Zusammenhang mit nicht-lieferfähigen Rabattarzneimitteln fordert der Berliner Apotheker-Verein eine Extra-Gebühr von 3,50 Euro. In seinem Antrag zum Deutschen Apothekertag (DAT) 2014 in München begründet der Berliner Verband seine Forderung mit immer häufiger auftretenden Lieferengpässen. ...mehr

04.09.2014 Pharmazie

Mit Triumeq® steht das vierte one-Pill-Regime (Therapieschema mit einer Tablette am Tag) zur HIV-Behandlung zur Verfügung. (Foto: DAZ-Archiv)

HIV-Therapie

Weiteres one-Pill-Regime erhält EU-Zulassung

Die EU Kommission hat einem weiteren HIV-Präparat die Marktzulassung erteilt. Mit Triumeq®, das die Wirkstoffe Dolutegravir, Abacavir und Lamivudin enthält, stünde dann das vierte one-Pill-Regime zur HIV-Behandlung zur Verfügung – also ein Therapieschema, das mit einer Tablette am Tag auskommt. ...mehr

04.09.2014 Apothekertag 2014

DAT-Anträge: Die ABDA soll transparenter werden. (Foto: ptnphotof/Fotolia)

DAT 2014

ABDA soll transparenter werden

Die ABDA soll transparenter werden – „nach innen und außen“, wie es in einem der Anträge für den Deutschen Apothekertag (DAT) 2014 in München heißt. Im Abschnitt „Berufsständische Organisation“ befassen sich drei Anträge mit der nicht ausreichenden Offenheit der Standesführung: bei Projekten, bei Beschlüssen und Stellungnahmen sowie bei angenommenen DAT-Anträgen. ...mehr

04.09.2014 Politik

Die FIP gibt neue Anregungen für die apothekerliche Ausbildung. (Foto: vege/Fotolia)

Internationaler FIP-Kongress

Neue Anregungen für die Apothekerausbildung

Die Welt-Apothekerorganisation FIP hat auf ihrer Jahrestagung in Bangkok die zweite Auflage ihrer Qualitätssicherungs-Richtlinie für die Apothekerausbildung veröffentlicht. Als neue Säulen der pharmazeutischen Ausbildung wurden die Kapitel „Kontext“ und „Auswirkungen“ in das Dokument aufgenommen. ...mehr

04.09.2014 Spektrum

Die Kosten durch Herz-Kreislauf-Krankheiten werden in den nächsten Jahren steigen. (Foto: fotomek/Fotolia/DAZ)

Herz-Kreislauf-Krankheiten

Satter Kostenanstieg erwartet

Das Londoner Zentrum für Wirtschafts-und Handelsforschung sagt für die sechs großen europäischen Volkswirtschaften Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Spanien und Schweden bis zum Jahr 2020 einen deutlichen Anstieg der Kosten durch Herz-Kreislauf-Krankheiten voraus. Nach einer Prognose steigen sie bis zum Ende des Jahrzehnts relativ um satte 20 Prozent auf 122,6 Milliarden Euro. ...mehr

zurück   …234567891011  …  nächste