Sie sind hier: 

16.03.2015 Wirtschaft

Die TK will Apotheker bei der Umsetzung ihrer Rabattverträge unterstützen. (Foto: TK)

TK-Rabattverträge ab 1. April

Info-Paket und Friedenspflicht

Am 1. April treten die neuen Generika-Rabattverträge der Techniker Krankenkasse (TK) in Kraft. Die Apotheken will die Kasse jetzt mithilfe eines „umfangreichen Infopakets“ bei der Umsetzung der Verträge unterstützen. Wie die TK mitteilt, beinhaltet das jetzt verschickte Paket unter anderem einen sechsseitigen Newsletter mit apothekenrelevanten Themen und ein Poster mit der Übersicht der 100 wichtigsten Wirkstoffe unter TK-Rabattvertrag. ...mehr

16.03.2015 Politik

Der MVDA fordert: Gröhe muss das E-Health-Gesetz nachbessern. (Logo: MVDA)

MVDA zum E-Health-Gesetz

Medikationsplan gemeinsam erstellen

Die Apotheker Wolfgang Simons und Ulrich Ströh, Präsident und Vizepräsident des Marketing Vereins Deutscher Apotheken (MVDA e.V.), sind mit dem Entwurf des Bundesgesundheitsministeriums für das „e-Health-Gesetz“ nicht einverstanden. In einem aktuellen „Präsidentenbrief“ an ihre Vereinsmitglieder kritisieren sie die Rolle, die den Apothekern als Arzneimittelspezialisten im Zusammenhang mit dem Medikationsplan zuteilwerden soll. Sie reiche „kaum zum Statisten. Das können und wollen wir nicht akzeptieren!“ ...mehr

16.03.2015 Wirtschaft

Der Anteil von Generika erreichte 2014 einen neuen Rekordwert. (Foto: Bilderbox)

Pro Generika

Generika-Anteil erreicht neuen Rekordwert

Der Anteil der Generika an der Versorgung der Patienten in Deutschland hat im letzten Jahr einen neuen Höchststand erreicht. Nach einem Versorgungsanteil von 75 Prozent im Jahr 2013 stieg dieser nach einer aktuellen Analyse des Berliner IGES Instituts in 2014 um einen weiteren Prozentpunkt. Insgesamt wurden danach im letzten Jahr 42,1 Milliarden Tagestherapiedosen an Arzneimitteln verordnet, davon waren 76 Prozent Generika. ...mehr

16.03.2015 Politik

Pidana: auch ohne OTC-Beipackzettel verkehrsfähig. (Foto: Sket)

LNG-Präparate ohne Rezept

Aufsichtsbehörde: „Wir werden keine Maßnahmen ergreifen“

Gleich, ob es die Ulipristal-haltige ellaOne® ist oder eines der Levonorgestrel-haltigen Präparate (Pidana®, Unofem® oder Postinor®): Alle diese Notfallkontrazeptiva können in der Apotheke nun ohne Rezept abgeben werden – auch wenn die LNG-Präparate noch als verschreibungspflichtig gekennzeichnet sind. Diese Auffassung vertritt das für HRA Pharma (ellaOne®, Pidana®) zuständige Regierungspräsidium Arnsberg – und so sieht es auch das Bundesgesundheitsministerium. ...mehr

16.03.2015 Pharmazie

Die hessische Kammerpräisidentin Ursula Funke rechnet mit Teskäufen zur "Pille danach"(Foto: Helga Blasius).

EllaOne

Funke: „Unsere Beratung wird gut sein“

Die Apotheker werden die Herausforderung der Beratung zu ellaOne® kompetent lösen – davon ist die Präsidentin der Landesapothekerkammer (LAK) Hessen, Ursula Funke, überzeugt. „Unsere Beratung wird gut sein“, erklärte sie bei der Eröffnung der 92. Zentralen Frühjahrsveranstaltung der Akademie für Pharmazeutische Fortbildung der LAK Hessen, die am 14./15. März 2015 in Gießen stattfand. ...mehr

15.03.2015 Spektrum

Rückblick auf die letzte Woche (gavran333 - Fotolia.com)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Sonntag, 15. März 2015, heute ist Pille-danach-Sonntag! Die Pille danach ist frei und keiner weiß so richtig Bescheid, was Sache ist: Das BMG meint nicht bindend und die ABDA schweigt verbindlich. Klarheit herrscht nur bei Nullretax: Ohne korrekten Arztstempel gibt’s kein Geld. Da stechen manche Apothekers lieber Ohrlöcher und locken mit Wasserweck und Ofenkrusti zum Rx. Dabei steht die Zukunft mit MedAna und MedMan endlich vor der Tür. Ob’s dafür allerdings ein Honorar gibt, mein liebes Tagebuch, das wissen die Götter. ...mehr

14.03.2015 Politik

Heute begann der Westfälisch-lippische Apothekertag in Münster. (Foto: daz/jb)

Westfälisch-lippischer Apothekertag

Fischbach: „Apotheker sollen ins Präventionsgesetz“

Heute wurde in Münster der Westfälisch-lippische Apothekertag eröffnet. Bei den politischen Grußworten war auch hier das derzeit allgegenwärtige Thema „Pille danach“ präsent. Alle drei Rednerinnen, Kammerpräsidentin Gabriele Regina Overwiening sowie die Staatssekretärinnen Ingrid Fischbach und Martina Hoffmann-Badache waren sich einig: Apotheker können die notwendige Beratung leisten und hier Verantwortung übernehmen. ...mehr

14.03.2015 Pharmazie

(Fotos: scottchan, gena96 - Fotolia.com; Montage: DAZ/ekr)

OTC-ellaOne ab sofort, Wick MediNait ohne Siegel, Prospan mit Rötungen

Gestern wurde die Verordnung zur Änderung der Arzneimittelverschreibungsverordnung im Bundesgesetzblatt veröffentlicht und damit der Weg für die rezeptfreie Abgabe der Pille danach endgültig frei gemacht. Einen Riegel hat das Oberlandesgericht Frankfurt der Firma Procter & Gamble für die Verwendung des BVDA-Siegels „Erkältungsmedikament des Jahres 2014“ vorgeschoben, Wick MediNait darf damit nicht mehr beworben werden. Und bei Prospan-Husten-Lutschtabletten muss ...mehr

13.03.2015 Spektrum

Die ABDA-Kinospots kommen bei Apothekern überwiegend gut an. (Screen: ABDA)

DAZ.online-Umfrage-Ergebnis

ABDA-Kinospots kommen gut an

Seit dem 5. März laufen im Rahmen der ABDA-Imagekampagne „Näher am Patienten“ in bundesweit 76 Kinos verschiedene Werbespots zu Apotheken. In den Apotheken selbst kommen die Spots überwiegend gut an: Mehr als die Hälfte der Teilnehmer unserer Umfrage können ihnen etwas positives abgewinnen – wenngleich die Spots nicht immer den eigenen Humor treffen. ...mehr

13.03.2015 Pharmazie

Manchmal kann man sich nur wundern. (Foto: igor/Fotolia.com)

Kommentar zum OTC-Switch der „Pille danach“

Nicht euer Ernst, oder?

Die Posse um den OTC-Switch der „Pille danach“ wächst sich zum veritablen Chaos aus. Weil auf der strikten Einhaltung bürokratischer Regeln bestanden wird und weil sich viele Beteiligte offenbar keine großen Gedanken über die Folgen ihrer Entscheidungen machen, steht am Ende eine Gruppe im Regen: die Apotheker. Ein Kommentar von Benjamin Wessinger. ...mehr

13.03.2015 Politik

PiDaNa: auch mit Rx-Kennzeichnung ab morgen rezeptfrei? (Foto: Sket)

neue Regeln ab morgen

BMG: Auch LNG-Präparate können abgegeben werden

Ab Samstag können nach Rechtsauffassung des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) Apotheken nicht nur ellaOne®, sondern auch die PiDaNa® und andere Levonorgestrel-haltige Notfallkontrazeptiva rezeptfrei abgeben. Eine BMG-Sprecherin erklärte: „Das ist die Rechtsauffassung des Ministeriums. Die ist aber nicht bindend.“ ...mehr

13.03.2015 Wirtschaft

Der Großhandel liefert morgen die neuen ellaOne-OTC-Packungen aus. (Foto: Phagro)

OTC-ellaOne

Großhandel: Ab morgen wird geliefert

Die bundesweite Auslieferung der neuen ellaOne®-Packungen wird morgen anlaufen. Sowohl Noweda als auch Sanacorp erklärten auf Anfrage, dass ab Samstag die Auslieferung erfolge. Damit gebe es für die Versorgung im ersten Nacht- und Notdienst keine Probleme, hieß es. ...mehr

13.03.2015 Pharmazie

Codein: Zur Schmerztherapie wurde die Anwendung bei Kindern bereits eingeschränkt, jetzt folgen Beschränkungen für die Indikation Husten.  (Bild: Zerbor/Fotolia)

PRAC-Empfehlung

Kein Codein mehr für Kinder unter zwölf

Bereits vor einiger Zeit waren seitens der EMA Anwendungsbeschränkungen für den Einsatz von Codein als Analgetikum in der Pädiatrie empfohlen worden. Grund war das erhöhte Risiko für Atemprobleme in dieser Altersgruppe, insbesondere bei Kindern, die Codein besonders schnell zu Morphin verstoffwechseln, sogenannte Ultra-Rapid-Metabolizer. Nun hat der Pharmakovigilanzausschuss der EMA (PRAC) erwartungsgemäß auch für die Indikation Husten entsprechende Anpassungen empfohlen. ...mehr

13.03.2015 Spektrum

Die NADA erklärt in einem Video die Risiken von NEM. (Foto: OlegDoroshin/Fotolia)

Dopingfalle

NADA-Video zur NEM-Aufklärung

Leistungssportler sollten grundsätzlich vorsichtig im Umgang mit NEM sein. Diese stehen zwar nicht auf der Verbotsliste der NADA, können aber dennoch zu einer Dopingfalle werden. Um verstärkt auf die Gefahren solcher Substanzen aufmerksam zu machen, hat die Agentur ein Video erstellt. Er soll vor allem junge Athleten darüber informieren, welche Risiken die Einnahme von NEM mit sich bringen kann. ...mehr

13.03.2015 Wirtschaft

Dr. Hauschka - eine Marke die was auf sich hält. (Foto: Sket)

Neuer Markenpartnervertrag

Online-Handel: Kehraus bei Dr. Hauschka

Mit neuen Markenpartnerverträgen versucht die WALA Heilmittel GmbH, den Online-Handel mit ihren Dr. Hauschka-Kosmetikprodukten unter Kontrolle zu bringen. Der bislang weitgehend uneingeschränkte Versand über Internetapotheken, Internetdrogerien und andere Handelsplattformen wie Amazon soll mit strengen Auflagen eingeschränkt werden. So muss künftig der Name der Stammapotheke in der Internetadresse der dazugehörenden Internetapotheke erkennbar sein. Diese Klausel dürfte für viele Apotheken kaum erfüllbar sein. ...mehr

13.03.2015 Pharmazie

Hormone in den Wechseljahren - welche positiven Effekte haben sie wirklich? (Foto: Monkey Business/Fotolia.com)

Hormontherapie

Wirkung auf Herz-Kreislauf-Risiko nicht belegt

Eine Hormontherapie zur Behandlung von Beschwerden in den Wechseljahren kann auch das Ziel haben, Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei Frauen nach der Menopause vorzubeugen. Nach einem neuen Cochrane-Review gibt es jedoch keine Belege dafür, dass sie tatsächlich eine schützende Wirkung hat. ...mehr

13.03.2015 Recht

Wartezimmer-TV: Dürfen auch Apotheken werben? Ob die BGH-Entscheidung hierüber Aufschluss gibt, ist noch offen. (Foto: TV-Wartezimmer)

Bundesgerichtshof

Wartezimmer-TV gewinnt

Gestern stand das „Wartezimmer-TV“ beim Bundesgerichtshof auf dem Prüfstand: Ein Angebot, das Apothekern ermöglicht, in Wartezimmern von Arztpraxen auf Bildschirmen für sich zu werben. Während die Vorinstanzen das Geschäftsmodell für wettbewerbswidrig hielten, hoben die Karlsruher Richter diese Urteile nun auf und wiesen die Klage ab. ...mehr

13.03.2015 Politik

Der Weg für ellaOne als OTC ist bereitet. (Foto: HRA Pharma)

AMVV im Bundesanzeiger veröffentlicht

ellaOne ab morgen im Großhandel

Soeben wurde im Bundesgesetzblatt die „Verordnung zur Änderung der Arzneimittelverschreibungsverordnung und der Apothekenbetriebsordnung“ veröffentlicht. Damit treten die neuen Regelungen zur „Pille danach“ morgen in Kraft. Das Notfallkontrazeptivum ellaOne® kann somit ab Samstag beim Großhandel als OTC-Arzneimittel bestellt werden. Sorgen, was im Fall der Fälle am Sonntag abgegeben werden könnte, sind damit zerstreut. ...mehr

13.03.2015 Spektrum

Die Apothekerkammer des Saarlands macht jetzt offiziell mit bei der Präventionskampagne „Das Saarland lebt gesund!“

Präventionskampagne

Saarländische Apotheken netzwerken

Bereits seit einigen Jahren beteiligen sich die saarländischen Apotheken bei Gesundheitstagen und lokalen Aktionen im Rahmen der Präventionskampagne „Das Saarland lebt gesund!“ – jetzt ist die Landesapothekerkammer dem Programm auch offiziell beigetreten. „Die saarländischen Apotheken bilden eine unverzichtbare Säule unseres Gesundheitswesens“, betonte Landesgesundheitsministerin Monika Bachmann. Sie freue sich daher auf die zukünftige Arbeit im Netzwerk. ...mehr

Nicht nur die betroffenen Länder in Afrika hoffen auf einen Sieg über die Ebola-Epidemie. (Foto: krishnacreations/Fotolia)

Weltgesundheitsorganisation

Mehr als 10.000 Ebola-Tote

Die Ebola-Epidemie hat in den drei am schwersten betroffenen Ländern mittlerweile mehr als 10.000 Menschenleben gekostet. Das geht aus der am Donnerstag vorgelegten Ebola-Statistik der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hervor. Danach ist die Zahl der in den westafrikanischen Ländern Guinea, Sierra Leone und Liberia bis zum 10. März registrierten Todesfälle auf 10.004 gestiegen – das sind 43 mehr als einen Tag zuvor gemeldet worden waren. ...mehr

zurück   …234567891011  …  nächste