13.03.2015 Spektrum

Die NADA erklärt in einem Video die Risiken von NEM. (Foto: OlegDoroshin/Fotolia)

Dopingfalle

NADA-Video zur NEM-Aufklärung

Leistungssportler sollten grundsätzlich vorsichtig im Umgang mit NEM sein. Diese stehen zwar nicht auf der Verbotsliste der NADA, können aber dennoch zu einer Dopingfalle werden. Um verstärkt auf die Gefahren solcher Substanzen aufmerksam zu machen, hat die Agentur ein Video erstellt. Er soll vor allem junge Athleten darüber informieren, welche Risiken die Einnahme von NEM mit sich bringen kann. ...mehr

13.03.2015 Wirtschaft

Dr. Hauschka - eine Marke die was auf sich hält. (Foto: Sket)

Neuer Markenpartnervertrag

Online-Handel: Kehraus bei Dr. Hauschka

Mit neuen Markenpartnerverträgen versucht die WALA Heilmittel GmbH, den Online-Handel mit ihren Dr. Hauschka-Kosmetikprodukten unter Kontrolle zu bringen. Der bislang weitgehend uneingeschränkte Versand über Internetapotheken, Internetdrogerien und andere Handelsplattformen wie Amazon soll mit strengen Auflagen eingeschränkt werden. So muss künftig der Name der Stammapotheke in der Internetadresse der dazugehörenden Internetapotheke erkennbar sein. Diese Klausel dürfte für viele Apotheken kaum erfüllbar sein. ...mehr

13.03.2015 Pharmazie

Hormone in den Wechseljahren - welche positiven Effekte haben sie wirklich? (Foto: Monkey Business/Fotolia.com)

Hormontherapie

Wirkung auf Herz-Kreislauf-Risiko nicht belegt

Eine Hormontherapie zur Behandlung von Beschwerden in den Wechseljahren kann auch das Ziel haben, Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei Frauen nach der Menopause vorzubeugen. Nach einem neuen Cochrane-Review gibt es jedoch keine Belege dafür, dass sie tatsächlich eine schützende Wirkung hat. ...mehr

13.03.2015 Recht

Wartezimmer-TV: Dürfen auch Apotheken werben? Ob die BGH-Entscheidung hierüber Aufschluss gibt, ist noch offen. (Foto: TV-Wartezimmer)

Bundesgerichtshof

Wartezimmer-TV gewinnt

Gestern stand das „Wartezimmer-TV“ beim Bundesgerichtshof auf dem Prüfstand: Ein Angebot, das Apothekern ermöglicht, in Wartezimmern von Arztpraxen auf Bildschirmen für sich zu werben. Während die Vorinstanzen das Geschäftsmodell für wettbewerbswidrig hielten, hoben die Karlsruher Richter diese Urteile nun auf und wiesen die Klage ab. ...mehr

13.03.2015 Politik

Der Weg für ellaOne als OTC ist bereitet. (Foto: HRA Pharma)

AMVV im Bundesanzeiger veröffentlicht

ellaOne ab morgen im Großhandel

Soeben wurde im Bundesgesetzblatt die „Verordnung zur Änderung der Arzneimittelverschreibungsverordnung und der Apothekenbetriebsordnung“ veröffentlicht. Damit treten die neuen Regelungen zur „Pille danach“ morgen in Kraft. Das Notfallkontrazeptivum ellaOne® kann somit ab Samstag beim Großhandel als OTC-Arzneimittel bestellt werden. Sorgen, was im Fall der Fälle am Sonntag abgegeben werden könnte, sind damit zerstreut. ...mehr

13.03.2015 Spektrum

Die Apothekerkammer des Saarlands macht jetzt offiziell mit bei der Präventionskampagne „Das Saarland lebt gesund!“

Präventionskampagne

Saarländische Apotheken netzwerken

Bereits seit einigen Jahren beteiligen sich die saarländischen Apotheken bei Gesundheitstagen und lokalen Aktionen im Rahmen der Präventionskampagne „Das Saarland lebt gesund!“ – jetzt ist die Landesapothekerkammer dem Programm auch offiziell beigetreten. „Die saarländischen Apotheken bilden eine unverzichtbare Säule unseres Gesundheitswesens“, betonte Landesgesundheitsministerin Monika Bachmann. Sie freue sich daher auf die zukünftige Arbeit im Netzwerk. ...mehr

Nicht nur die betroffenen Länder in Afrika hoffen auf einen Sieg über die Ebola-Epidemie. (Foto: krishnacreations/Fotolia)

Weltgesundheitsorganisation

Mehr als 10.000 Ebola-Tote

Die Ebola-Epidemie hat in den drei am schwersten betroffenen Ländern mittlerweile mehr als 10.000 Menschenleben gekostet. Das geht aus der am Donnerstag vorgelegten Ebola-Statistik der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hervor. Danach ist die Zahl der in den westafrikanischen Ländern Guinea, Sierra Leone und Liberia bis zum 10. März registrierten Todesfälle auf 10.004 gestiegen – das sind 43 mehr als einen Tag zuvor gemeldet worden waren. ...mehr

Anzeige

Foto: Shutterstock/Maridav

Erkältung: Sportler besonders gefährdet

Sport hält fit und hat nachweislich positive Effekte auf die Gesundheit. Zu viel sportlicher Ehrgeiz, eine übermäßige körperliche Belastung und zusätzlicher psychischer Stress können auf Dauer jedoch das Immunsystem schwächen. Leistungssportler aber auch ambitionierte Hobbysportler, die ihren Körper ständig überfordern, leiden so viel häufiger an Infekten. ...mehr

12.03.2015 Spektrum

Bernhard Hoëcker macht Kino-Werbung für Apotheken. (Screen: ABDA)

DAZ.online-Umfrage

Wie gefallen Ihnen die ABDA-Kinospots?

Am 5. März startete die ABDA mit Kino-Spots die dritte Welle der Imagekampagne unter dem Motto „Näher am Patienten“. Kommuniziert wird über unterschiedliche Kanäle: Kino, Radio, Außenwerbeflächen und die Apotheken vor Ort. Was halten Sie von den Kino-Spots? Machen Sie mit bei unserer Umfrage! ...mehr

12.03.2015 Recht

Engelhard muss bei den Hinweisen zu Prospan-Nebenwirkungen nachbessern. (Foto: reinhard sester/Fotolia)

Nebenwirkungsangaben zu Efeu

Engelhard muss bei Prospan nachbessern

Bei der Einnahme von Efeu-haltigen Arzneimitteln kann es „gelegentlich“ zu allergischen Reaktionen kommen. Zu diesem Ergebnis kam das Committee on Herbal Medicinal Products der EMA vor vier Jahren nach einer Prüfung. Das BfArM lehnte daher die Änderungsanzeige von Engelhard ab, derzufolge bei der Einnahme von Prospan® Husten-Lutschpastillen allergische Reaktionen „sehr selten“ erfolgen – und bekam mit dieser Entscheidung vor Gericht auch recht. ...mehr

12.03.2015 Spektrum

Es gibt noch immer Menschen, die an der Existenz des Masernvirus zweifeln. (Foto: Hans R. Gelderblom, Freya Kaulbars. Kolorierung: Andrea Schnartendorff/RKI)

Wette um Existenz von Masern-Viren

Impfgegner muss 100.000 Euro zahlen

Ein Impfgegner vom Bodensee muss in einem kuriosen Streit um die Existenz von Masernviren 100.000 Euro an einen Arzt zahlen. Der Biologe hatte im Jahr 2011 eine entsprechende Prämie ausgelobt, wenn ihm jemand die Existenz und Größe der Viren mithilfe wissenschaftlicher Publikationen belegen könne. Genau das tat der Mediziner aus dem Saarland – die 100.000 rückte der Impfkritiker allerdings nicht raus, woraufhin der Arzt klagte und gewann. ...mehr

12.03.2015 Recht

Das Landgericht Aschaffenburg wird sich nun mit der Zulässigkeit von Großhandels-Skonti befassen. (Foto: Bilderbox)

Skonti-Streit

Klage gegen AEP eingereicht

Die Wettbewerbszentrale hat diese Woche ihre Klage gegen AEP beim Landgericht Aschaffenburg eingereicht. Das Verfahren soll grundsätzlich die Frage klären, ob Rabatte des Großhandels – auch Skonti – zulässig sind, wenn sie über die disponible Großhandelsspanne von 3,15 Prozent hinausgehen. ...mehr

12.03.2015 Wirtschaft

Grippe und Erkältung plagen derzeit viele Deutsche. (Foto: Photographee/Fotolia)

Insight Health-Analyse

Grippewelle spült hohe OTC-Umsätze in die Kassen

Die wöchentlichen RKI-Zahlen zeigen es: Deutschland ist diesen Winter von einer außergewöhnlich starken Grippewelle betroffen. Dies spiegeln auch die aktuellen Absatzdaten rezeptfreier Erkältungsprodukte aus öffentlichen Apotheken wider. Nach Daten von Insight Health ging im letzten Februar ein gutes Drittel mehr Erkältungspräparate über die HV-Tische als in den vergangenen drei Jahre. ...mehr

12.03.2015 Politik

Im Gesundheitsausschuss geben sich die Lobbyisten die Klinke in die Hand. (Foto: Denis Junker/Fotolia bzw. Bundestag)

Gesundheitsausschuss

ABDA lobbyiert im Spitzenfeld

Die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) gehört in der Gesundheitspolitik zu den aktivsten Lobby-Verbänden – zumindest im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages. Das geht aus einer Studie zweier Wissenschaftler der Universität Kiel hervor. Die ABDA liegt auf Platz 13. ...mehr

12.03.2015 Spektrum

Die Grippewelle flaut ab. (Foto: Alexander Raths/Fotolia)

Robert Koch-Institut

Höhepunkt der Grippewelle überschritten

Der diesjährige Höhepunkt der Grippewelle in Deutschland ist überschritten. Das Robert Koch-Institut meldet für die zehnten Kalenderwoche eine deutlich sinkende Zahl von Neuerkrankungen. Es wurden rund 7600 Neuinfektionen registriert. ...mehr

12.03.2015 Pharmazie

Zuviel Cortisol ist die Ursache des Cushing-Syndroms. Bei der Behandlung mit Ketoconazol ist die mögliche Lebertoxizität zu beachten. (Foto: Zerbor/Fotolia.com)

Ketoconazol bei Cushing-Syndrom

Rote-Hand-Brief bereits vor Markteinführung

Zum 15. März 2015 ist die Einführung eines oralen Ketoconazol-Präparats „Ketoconazole HRA 200 mg“ zur Behandlung des endogenen Cushing-Syndroms geplant. Bereits im Vorfeld informiert der Hersteller jetzt in einem Rote-Hand-Brief über das Risiko der Lebertoxizität des Wirkstoffs und über die vor und während der Behandlung durchzuführenden Maßnahmen. ...mehr

12.03.2015 Wirtschaft

Nach der Übernahme durch McKesson zieht sich Celesio jetzt von den großen Börsen zurück. (Foto: Celesio)

Arzneimittelgroßhandel

Celesio zieht sich von Börse zurück

Nach 111 Jahren zieht sich Celesio weitgehend aus dem Rampenlicht der Börsen zurück. Nach der Übernahme durch den US-Konzern McKesson kündigte das Unternehmen an, bei den deutschen Börsen einen Antrag auf Widerruf der Zulassung im regulierten Markt zu stellen. Celesio ist im MDax gelistet. Mit dem Rückzug entfällt die Pflicht zur Veröffentlichung von Quartalberichten. ...mehr

12.03.2015 Politik

Christian Belgardt - seine Chancen, Kammerpräsident zu bleiben, stehen gut. (Foto: Schelbert/DAZ)

Kammerwahl in Berlin

Belgardts Liste gewinnt

Die Berliner Apothekerinnen und Apotheker haben ihre 14. Delegiertenversammlung gewählt: 23 der 46 Delegierten gehören der Liste „Offizin-Apotheke“ – der Gemeinschaftsliste für Berliner Apothekerinnen und Apotheker, Angestellte und Selbständige an. Vier Listen mit insgesamt 108 Kandidatinnen und Kandidaten standen den 4.906 wahlberechtigten Berliner Kammermitgliedern zu Wahl. Das Rennen machte die Liste des amtierenden Kammerpräsident Dr. Christian Belgardt. ...mehr

12.03.2015 Wirtschaft

Teva räumt sich in Sonderverträgen mit Apotheken ein Audit-Recht ein. (Foto: apops/Fotolia.com).

Anti-Korruptions-Richtlinie

Teva will Apothekern in die Bücher schauen

Während die Bundesregierung über das neue Antikorruptionsgesetz noch diskutiert, hat der weltgrößte Generikahersteller Teva/Ratiopharm bereits Nägel mit Köpfen gemacht. Umsatzstarke Apotheken, die mit dem Global-Player Direktgeschäfte machen oder andere Sonderkonditionen vereinbaren wollen, müssen jetzt strenge Anti-Korruptions-Regeln akzeptieren. Schwarze Kassen sind verboten. Mehr noch: Teva fordert, in die Bücher der Apotheker schauen zu können. Das sorgt für Ärger. ...mehr

12.03.2015 Spektrum

Nicht nur Kinder erkranken derzeit vermehrt an Masern. (Foto: Dan Race/Fotolia)

Größte Welle in Berlin

Bundesweit mehr als 900 Masernfälle

Bereits mehr als 900 Menschen in Deutschland haben sich in diesem Jahr nachweislich mit Masern angesteckt. Nach Angaben des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales erkrankten allein in der Hauptstadt seit Oktober 782 Patienten. Die meisten von ihnen waren nicht geimpft. 661 Menschen steckten sich in diesem Jahr an. Mit rund 20 neuen Fällen pro Tag schwächt sich die Welle bisher auch nicht ab. ...mehr

zurück   …234567891011  …  nächste